OnePlus-Fernseher: In diesen vier Größen soll der Smart-TV erhältlich sein

Simon Stich 7

Neue Details zum geplanten Fernseher von OnePlus: Der „OnePlus TV“ wird in mehreren Größen erscheinen und auf Android TV als System setzen. Auch zum Display des Smart-TV gibt es nun neue Infos. Zu einem möglichen Release in Deutschland sind aber noch ein paar Fragen offen.

OnePlus-Fernseher: In diesen vier Größen soll der Smart-TV erhältlich sein
Bildquelle: GIGA.

OnePlus-Fernseher bis zu 75 Zoll groß

Laut Android Authority hat der geplante OnePlus-Fernseher nun eine Bluetooth-Zertifizierung durchlaufen. Der Eintrag im Bluetooth Launch Studio verrät dabei ein paar Details, die bislang noch nicht bekannt waren. Demnach plant der chinesische Hersteller den Fernseher in verschiedenen Größen anzubieten. Die Diagonale soll dabei je nach Modell auf 43 Zoll, 55 Zoll, 65 Zoll oder 75 Zoll kommen. Fest steht allerdings auch, dass nicht alle Größen in allen Märkten zur Verfügung stehen werden. In Indien muss zum Beispiel auf die größte Variante des „OnePlus TV“ verzichtet werden, während die kleinste Version mit einer Diagonale von 43 Zoll in den USA und China nicht in den Verkauf gehen soll.

Aus den fast 40 Modellnummern lässt sich herauslesen, welche Märkte OnePlus im Visier hat. Die Abkürzungen CN, IN und US dürften auf China, Indien und die USA verweisen. Die Abkürzung EU für Europa ist aber leider nicht zu finden. Das könnte darauf hinweisen, dass OnePlus seinen Fernseher zumindest zu Beginn nicht offiziell in Europa und damit Deutschland anbieten wird. Möglich, aber noch weniger wahrscheinlich wäre es, wenn OnePlus für den europäischen Markt eine zweite Bluetooth-Zertifizierung anstrebt.

OnePlus-TV: LED statt LCD

Dem Listing zufolge steht nun auch fest, dass der Hersteller auf LED-Technik setzen wird. Zuvor war spekuliert worden, dass es sich um ein LC-Display handeln könnte. Android TV dürfte als Betriebssystem mit dabei sein, was eine große Anzahl an Apps bedeutet. In der Beschreibung der Zertifizierung ist wenig bescheiden von einem „einzigartigen Android TV“ die Rede. Was den OnePlus-Fernseher aber einzigartig macht, werden wir wohl erst bei der offiziellen Vorstellung erfahren.

In der Bilderstrecke: Die besten Android-Apps, um mobil fernzusehen:

Bilderstrecke starten
8 Bilder
TV-Apps für Android: Kostenlos mit Tablet & Smartphone fernsehen.

Die beliebstesten Smartphones bei Amazon *

OnePlus-CEO Pete Lau zufolge sind Fernseher heute einfach zu umständlich: „Ich träume von einer Zeit, wenn Technologie wirklich nahtlos miteinander funktioniert und mühelos zu einem Teil unseres Lebens wird, ohne im Mittelpunkt zu stehen. Obwohl sich die Unterhaltungselektronik weiterentwickelt und unser Leben verbessert hat, sind Fernsehgeräte konventionell und umständlich geblieben.“

Im Juni 2019 gab es erste Gerüchte dazu, dass OnePlus seinen ersten Fernseher „bald schon“ veröffentlichen würde. Seitdem hat es aber keine weiteren Hinweise auf einen zeitnahen Release gegeben. Gut möglich, dass sich der Hersteller noch ein paar Monate Zeit lässt und ihn zusammen mit dem kommenden Top-Handy OnePlus 7T vorstellt.

(Hinweis: Bild oben zeigt ein TV-Gerät von Samsung)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung