Anderthalb Jahre sind seit dem Marktstart der PS5 schon vergangen – problemlos verfügbar ist die Konsole jedoch noch immer nicht. Die Sony-Konsole ist weiterhin Mangelware. Doch das könnte sich in den kommenden Monaten mit etwas Glück ändern, wie neue Insider-Infos zeigen.

 
PlayStation 5
Facts 

PS5-Produktion soll Fahrt aufnehmen: Hardware-Engpass teilweise überwunden

Dank der Coronakrise und vielen weiteren Faktoren sind nicht nur Grafikkarten und andere Elektronikkomponenten in den letzten zwei Jahren Mangelware gewesen, auch die Produktion der Current-Gen-Konsolen von Sony und Microsoft kam ins Stocken.

Inzwischen ist die Xbox Series X zwar immer öfter problemlos im Handel erhältlich, bei der PS5 lässt sich eine ähnliche Entwicklung jedoch noch nicht beobachten. Sie ist weiterhin fast durchgehend vergriffen. Doch mit etwas Glück wird sich das in den kommenden Monaten ändern. Laut aktuellen Berichten scheint der Hardware-Engpass langsam überwunden zu sein – und das dürfte auch einen direkten und vor allem positiven Einfluss auf die PS5-Produktionskapazitäten von Sony haben (Quelle: Digitimes).

Insider behaupten, dass sich die Verfügbarkeit der Konsole in der zweiten Jahreshälfte 2022 und im Folgejahr massiv verbessern soll. PlayStation-Fans dürfte das freuen, denn bislang hatten viele Spieler noch nicht die Möglichkeit, auf die nächste Konsolengeneration zu upgraden.

Die kurzen Ladezeiten der PS5 ist einer der größten Pluspunkte der Sony-Konsole. Doch wie schnell ist sie im Vergleich zur alten Generation wirklich? Wir haben mal einen kleinen Vergleich gewagt – mit interessantem Ergebnis:

PS4 Pro vs. PS5: So schnell ist die PS5 wirklich Abonniere uns
auf YouTube

Wie steht es um eine PS5 Slim und PS5 Pro?

Im November 2022 feiert die PS5 tatsächlich schon ihren zweiten Geburtstag. Für viele Fans genug Anlass, um auf ein Nachfolgemodell der gefragten Konsole zu warten. Wenn Sony bei der PS5 ähnlich verfährt wie damals bei der PS4, könnte ein Slim-Modell der PS5 bereits im Herbst 2023 in den Regalen stehen. Die Pro-Version würde Anfang 2024 folgen.

Hoffentlich geht Sony mit der Slim- und Pro-Variante einige eurer Kritikpunkte an:

Da sich die Produktion der normalen PS5 jedoch wahrscheinlich erst in den kommenden Monaten so langsam einpendelt, ist es gut möglich, dass sich die Termine für die beiden anderen Modelle weiter nach hinten verschieben. Offizielle Informationen gibt es bislang noch nicht. Wir halten euch aber auf dem Laufenden.