Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Samsung Galaxy S23 läuft nicht flüssig? So löst ihr das Problem

Samsung Galaxy S23 läuft nicht flüssig? So löst ihr das Problem

Die Galaxy-S23-Smartphones von Samsung haben wohl ein Stotter-Problem, das sich aber lösen lässt. (© GIGA)
Anzeige

Samsung hat die Galaxy-S23-Smartphones vor einigen Wochen auf den Markt gebracht. Ganz fehlerfrei sind die Handys aber nicht, wie sich kurz nach dem Verkaufsstart gezeigt hat. Jetzt ist ein neues Problem aufgetaucht, welches die sichtbare Performance betrifft. Dieses lässt sich in den meisten Fällen aber lösen.

Samsung Galaxy S23 stottert in bestimmten Apps

Die Probleme mit der Galaxy-S23-Serie häufen sich langsam. Es gibt Schwierigkeiten mit der Kamera, Android Auto macht weiterhin faxen, der S Pen beim Ultra-Modell hat die Verbindung verloren sowie wiedergefunden und das WLAN läuft nicht wirklich rund. Als wäre das nicht schon genug, beklagen jetzt einige Besitzer der Galaxy-S23-Smartphones einen Stotter-Effekt in Apps von Drittanbietern wie WhatsApp, Reddit, Twitter oder YouTube. Inhalte werden beim Scrollen nicht flüssig angezeigt, sondern wirken sehr ruckelig (Quelle: Reddit).

Anzeige

Da nicht jeder Besitzer eines Galaxy S23, S23 Plus und S23 Ultra von dem Problem betroffen ist, gibt es auch nicht die eine Lösung, sondern mehrere Optionen, um wieder ein flüssigeres Handy zu bekommen:

Anzeige

Besonders der letzte Vorschlag ist nur ein Kompromiss, denn mit 60 Hz läuft das Samsung-Handy zwar bei den Animationen wieder flüssiger, doch nicht mehr so flüssig wie mit 120 Hz. Wer von dem Fehler betroffen ist, sollte also auf eine Lösung von Samsung oder den App-Anbietern warten. Wir haben das Problem im Test des Galaxy S23 nicht wahrgenommen.

Im Video stellen wir euch das Samsung Galaxy S23 und S23 Plus vor:

Samsung Galaxy S23 (Plus) im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Großes Software-Update im März geplant

Das reguläre März-Update wird von Samsung bereits für die Galaxy-S23-Smartphones verteilt. Doch wegen der ganzen Probleme soll der Konzern für Ende März noch ein großes Software-Update außer der Reihe planen und dort Änderungen bei der Kamera und Software durchführen. Das behauptet zumindest ein Insider. Ob es wirklich dazu kommt, werden wir in wenigen Wochen erfahren.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige