Aktuell gilt die Galaxy Watch 4 von Samsung als attraktivste Smartwatch mit Android-Betriebssystem. Doch das könnte sich bald ändern. Die Google Pixel Watch ist nämlich bei einem US-Provider gesichtet worden und enthüllt dort spannende Details zur Ausstattung. Samsung muss sich warm anziehen.

 
Google
Facts 

Google Pixel Watch: Smartwatch mit viel Speicher

Offiziell hat Google die Existenz einer eigenen Smartwatch mit Wear OS 3.0 nicht bestätigt, doch in den USA ist sie unter dem Codenamen „rohan“ bereits aufgetaucht. Google bereitet also im Hintergrund die Markteinführung vor. Der Provider hat auch einige Informationen veröffentlicht. Der interne Speicher soll bei 32 GB liegen (Quelle: Android Police). Das wäre doppelt so viel wie bei der Galaxy Watch 4 (zum Test) und viermal so viel wie bei anderen Android-Smartwatches, die meist nur 8 GB mitbringen.

Erscheinen soll die Google Pixel Watch in den Farben Grau, Schwarz und Gold. Da sie bei einem Provider aufgetaucht ist, ist auch ein LTE-Modem verbaut. Die Google Pixel Watch kann also auch komplett unabhängig von einem Smartphone arbeiten. Hier wird es dann wieder interessant, denn bei Wear OS 3.0 fehlt noch der Google Assistant. Spätestens wenn die Pixel Watch kommt, müsste Google die Funktion zur Bedienung der Uhr endlich einführen. Vielleicht überlegt sich Google speziell für diese Uhr noch einige Besonderheiten.

Die Samsung Galaxy Watch 4 hat auch einiges zu bieten:

Samsung Galaxy Watch 4 im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Google Pixel 6a auch aufgetaucht

Neben der Google Pixel Watch ist auch das Pixel 6a aufgetaucht. Die günstigere Version des Pixel 6 dürfte vermutlich zur gleichen Zeit vorgestellt werden. Dazu sind in den letzten Wochen auch schon Informationen aufgetaucht. So soll in dem preiswerteren Smartphone trotzdem ein Tensor-Prozessor verbaut sein, um die ganzen Funktionen der künstlichen Intelligenz für die Software und Kamera zu ermöglichen. Nur bei der weiteren Ausstattung soll es kleinere Einsparungen geben. Damit könnte das Pixel 6a die Mittelklasse ordentlich aufrütteln.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).