Zwei Buchstaben von Elon Musk reichen aus, um Hoffnungen von Tesla-Fans rund um die Welt erlöschen zu lassen. Dabei geht es nicht etwa um das Aus eines beliebten E-Autos. Stattdessen steht das futuristische und kontroverse Lenkrad wieder einmal im Fokus.

 
Elon Musk: Der Tesla-Chef im Porträt
Facts 

Aus fürs Lenkrad: Vom runden Design will der Tesla-Chef nichts wissen

Tesla-Fahrern steht in Zukunft ein ungewohnter Anblick bevor. Wer sich ein nach dem diesjährigen Update gebautes Model S oder ein Model X zulegen will, muss auf den klassischen Look hunderter Autos – ob elektrisch oder nicht – verzichten: Elon Musk macht das kantige neue Lenkrad von der Kür zur Pflicht und nimmt E-Auto-Käufern die Wahl (Quelle: Twitter). Das runde Lenkrad, das jeder kennt, wird bei Tesla damit zum Auslaufmodell.

Nach ungezählten Versuchen mehrerer Twitter-User, mehr über das kantige Lenkrad zu erfahren, erbarmte sich Tesla-CEO Musk kürzlich: Mit einem einfachen „no“ (Engl. „nein“) antwortete er auf die Frage, ob es die Option gebe, ein normales Lenkrad zu erhalten. Mehr braucht es nicht, um bei den Followern eine teils hitzige Diskussion loszutreten. Manche hoffen weiter auf ein Einsehen, andere freuen sich über das neue Design, bietet es schließlich einen freien Blick auf die Straße und Anzeigeelemente im Wagen.

E-Autos von Tesla: Neue Features kommen 2021

Das rechteckige Lenkrad ist aber nicht das einzige „Feature“, das man bei dein aktuellen Tesla-Modellen verändert. So soll etwa auch jede Spur eines Steuerelements für die Getriebeautomatik verschwinden – vom ursprünglichen Schalthebel zu sprechen, hatte bei Tesla noch nie einen Sinn. Ob es vor- oder rückwärts gehen soll, entscheiden dann die Sensoren des E-Autos.

Im Video: So sollen Teslas im Idealfall eigenständig fahren.

Tesla 3 fährt selbstständig (Herstellervideo)

Aber wer weiß, was noch kommen wird. Selbst Tesla fährt inzwischen nicht mehr völlig außer Konkurrenz am E-Auto-Markt. Viele bekannte Hersteller schließen mit ihren Portfolios auf und haben zudem den Erfahrungsvorteil beim Produzieren im großen Stil auf ihrer Seite. Da könnte sich für Tesla-Neukunden das ungewohnte Lenkrad als Hindernis beim Kauf herausstellen. Wir werden sehen, ob der Tesla-Chef seinem Wort treu bleibt. Im Bezug auf Teslas Selbstfahr-Fähigkeiten hatte er beispielsweise zuvor zurückrudern müssen.