Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Schlappe für Disney+: Diese Superhelden stechen das eigene Angebot aus

Schlappe für Disney+: Diese Superhelden stechen das eigene Angebot aus

Wer sich für ein Abo von Disney+ entscheidet, sollte wissen: Die besten Superhelden findet ihr dort nicht. (© GIGA)
Anzeige

Für viele Superhelden-Fans ist Disney+ die erste Adresse. Bei keinem anderen Anbieter gibt es so viele Serien und Filme, Disney hält den Daumen fest auf das Marvel Cinematic Universe. Während DC filmisch mit Marvels Erfolg nicht mithalten kann, gibt es allerdings eine ganz unabhängige Superhelden-Serie, neben der Loki und Co. erblassen.

The Boys schlägt sie alle: Amazon-Serie stellt MCU in den Schatten

Die Rede ist, wie könnte es anders sein, von The Boys. Die erfolgreiche Serie wird von Amazon produziert, ihr findet sie entsprechend auf dem hauseigenen Streaming-Dienst Prime Video. Für diverse Superhelden-Versionen in Film und Fernsehen – und deren wirtschaftlichen Erfolg – zeichnet meistens Disney mit seinen Marvel Studios verantwortlich. Doch 2022 kann der Mäusekonzern den Antihelden und echten Schurken aus The Boys nicht das Wasser reichen.

Anzeige

Aus den aktuellen Streaming-Charts der US-Marktbeobachter von The Nielsen Company geht hervor, dass kein anderes Superhelden-Programm mit der Amazon-Serie mithalten kann. The Boys kommt demnach auf rund 10,6 Milliarden Streaming-Minuten – allein in den USA wohlgemerkt (Quelle: Collider).

Dabei können, so das US-Magazin, die Serien aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU) aus dem vergangenen Jahr nicht mithalten. Obwohl etwa Moon Knight und Ms. Marvel von Kritikern durchaus positiv aufgenommen wurden, kommen sie nicht an The Boys heran. Dabei fällt zumindest Moon Knight stilistisch einigermaßen auf im üblichen, etwas weicher gespülten Disney-Kosmos. Annähernd erfolgreich war bisher nur WandaVision mit über 7 Milliarden Streaming-Minuten, das allerdings schon im Vorjahr.

Anzeige

Alles andere als weichgespült – das könnte uns in Staffel 4 von The Boys erwarten:

The Boys Staffel 4 - Was erwartet uns in der neuen Staffel

The Boys allerdings nimmt nun wirklich kein Blatt vor den Mund. Explizite Darstellungen von Gewalt und Sex sowie das spannende Setting dürften ausschlaggebend für den Erfolg sein. Was die Serie aber gerade von Marvel-, etwas weniger von DC-Verfilmungen absetzt, ist das moralische Dilemma, in das es die Zuschauer mitnimmt: Was tun, wenn Superhelden nicht die Guten sind, die den normalen Menschen helfen?

Anzeige

Wie Deadpool – nur krasser: So holen The Boys den Sieg

Im Marvel-Kosmos bieten bisher nur die Deadpool-Filme etwas Vergleichbares. Doch von denen steht der erste Film unter dem Disney-Dach mit Deadpool 3 erst noch aus. Wir bleiben gespannt, was daraus wird. Und bis dahin stehen Amazon-Prime-Mitgliedern schließlich noch die aktuellen drei Staffeln von The Boys (bei Amazon Prime Video ansehen) zur Verfügung – Staffel 4 wird gerade erst gedreht.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige