Immer mehr Nutzer sind auf der Suche nach einer Alternative zu WhatsApp. Der Wechsel zu einem neuen Messenger wird dabei aber nicht immer einfach gemacht. Nun haben sich die Entwickler von Telegram ins Zeug gelegt, damit sich Nutzer noch schneller und komfortabler von WhatsApp verabschieden können.

 

Telegram

Facts 

Telegram: Wechsel von WhatsApp wird einfacher

WhatsApp möchte neue Datenschutzbestimmungen einführen, die nicht bei allen Nutzern gut ankommen. Mittlerweile suchen viele nach einer möglichen Alternative, was sich nicht immer einfach gestaltet. WhatsApp verfügt in Europa über einen starken Marktanteil und kann im Grunde selbst bestimmen, wie mit den Daten, die im Messenger gespeichert sind, umgegangen wird. Jetzt wird der Wechsel zu Telegram aber einfacher gestaltet – und es gibt einen Grund weniger, auf WhatsApp zu setzen.

Telegram hat gerade eine neue Version seiner App für iOS vorgestellt. Eines der Highlights von Version 7.4, die noch nicht für Android-Smartphones zur Verfügung steht, ist ein Import von WhatsApp-Chats. So können neue Nutzer von Telegram ganz einfach ihre Unterhaltungen aus WhatsApp exportieren und sie bei Telegram wie gewohnt nutzen. Chat-Partner müssen dafür aber auch auf Telegram setzen, damit man sich in Zukunft weiter unterhalten kann.

Im Video: Das sind die besten Alternativen zu WhatsApp.

TECH.tipp: WhatsApp-Alternativen

Chats von WhatsApp zu Telegram exportieren

Um einen nahtlosen Transfer von WhatsApp zu Telegram zu ermöglichen, müssen beide Apps auf dem neuesten Stand sein. Aktuell gibt es noch keine Möglichkeit, alle Chats auf einmal zu übertragen. Stattdessen beschränkt sich der Export auf einzelne Konversationen.

Um Chats zu übertragen, wird bei WhatsApp der gewünschte Kontakt aufgerufen und auf „Chat exportieren“ getippt. Anschließend kann ausgewählt werden, ob Anhänge wie Bilder und Videos gleich mit übertragen werden sollen oder nicht. In dem anschließenden Menü wird dann einfach Telegram als Ziel ausgewählt. Nach dem Export wird Telegram geöffnet und dort der passende Kontakt ausgewählt. Telegram fragt dann, ob der jeweilige Chat importiert werden soll.