Die Daumenschrauben für Huawei werden weiter angezogen: Als erstes Land hat jetzt Großbritannien den Handy-Hersteller komplett vom 5G-Netzaufbau ausgeschlossen. Für das chinesische Unternehmen ist das eine Katastrophe – doch es könnte noch schlimmer kommen. 

Huawei erlebt in diesen Tagen eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Nachdem das Unternehmen unlängst sogar Samsung überholen und zum größten Smartphone-Hersteller der Welt aufsteigen konnte, folgt jetzt ein harter Tiefschlag.

5G-Netzaufbau: Großbritannien schließt Huawei komplett aus

Dem Handelsblatt zufolge wird Huawei in Großbritannien komplett vom Aufbau des 5G-Netzes ausgeschlossen. Ab Ende des Jahres dürfen Mobilfunkanbieter keine 5G-Komponenten von Huawei mehr kaufen, bis 2027 sollen dann bereits verbaute Komponenten entfernt worden sein. Damit vollzieht das europäische Land eine spektakuläre Kehrtwende, denn Anfang 2020 wollte Premier Boris Johnson Huawei nicht grundsätzlich vom Aufbau des 5G-Netzes ausschließen.

Beobachter gehen davon aus, dass die britische Regierung damit dem Druck der USA nachgibt, um nach dem EU-Austritt schnell ein Freihandelsabkommen mit den Vereinigten Staaten schließen zu können. Ähnlich sieht das auch Huawei: Ein Sprecher des Konzerns sagte, dass die britische Regierung den Kurswechsel „nicht mit einem Fehlverhalten Huaweis, sondern mit den ungerechtfertigten Sanktionen der US-Regierung“ begründe. Die USA werfen Huawei seit Langem vor, als verlängerter Arm der chinesischen Regierung zu dienen und Industriespionage zu betreiben. Ex-Google-Chef Eric Schmidt bläst ins gleiche Horn.

Huawei P30 Pro bei Amazon

Welches Huawei-Handy kann man jetzt noch kaufen? Im Video gibt es Aufschluss:

Die besten Huawei-Smartphones MIT Google Play Store

Bundesregierung will kein generelles Huawei-Verbot

Auch wenn Huawei bei Endkunden vor allem als Hersteller von Smartphones und anderer Unterhaltungselektronik bekannt ist, verdient der Konzern einen nicht geringen Teil seines Umsatzes in der Netzwerksparte. In der zukunftsträchtigen 5G-Technik gilt Huawei sogar als führend. Für Huawei könnte es aber sogar noch schlimmer kommen: Die USA üben auch auf andere Verbündete Druck aus, den Hersteller vom 5G-Netzaufbau auszuschließen – darunter auch Deutschland. Die Bundesregierung will aber nichts von einem generellen Huawei-Verbot wissen. Zumindest bislang.