Seit knapp zwei Monaten ist das Mai-Update für Windows 10 verfügbar, neue Fehler tauchen aber auch jetzt noch auf. Das jüngste Problem sorgt dafür, dass Microsofts Betriebssystem seine Nutzer ganz dreist anlügt. Das Problem kann dank einem Hotfix jedoch ganz einfach beseitigt werden.

 

Windows 10

Facts 

Update vom 27.07.2020: Ganz unproblematisch scheint die fehlerhafte Netzwerkanzeige in Windows 10 doch nicht zu sein, wie PCGamesHardware berichtet. Während das Browsen im Netz trotz der fehlerhaften Erkennung einwandfrei funktioniert, scheinen einige Windows-Apps zu streiken, die eine Internetverbindung voraussetzen – darunter etwa Netflix oder Spotify. Diese Anwendungen verweigern schlichtweg den Dienst, da sie sich auf die Angabe des Betriebssystems verlassen.

Originalartikel:„Kein Internet verfügbar“: Windows 10 zeigt falsches Symbol an

So wirklich rund scheint es bei Microsoft nicht zu laufen. Obwohl man neue Updates für Windows 10 dank des Insider-Programms bereits Monate vorab von der Community testen lassen kann, schaffen es Fehler immer wieder, sich in die finalen Versionen zu schleichen. So zuletzt auch mit dem neuen Mai-Update geschehen, wie eteknix berichtet.

Wie das Magazin berichtet, ist einigen Nutzern seit dem Update ein interessantes Phänomen aufgefallen. Nach der Softwareaktualisierung hat Windows 10 angefangen, sie schlichtweg anzulügen. Denn laut der Symbol-Anzeige in der Taskbar, die sich in der unteren rechten Ecke befindet, haben die Nutzer trotz eingesteckter LAN-Verbindung keine Verbindung zum Internet. Das Kuriosum: Das stimmt gar nicht. Die Nutzer können weiterhin problemlos surfen, Videos anschauen und online spielen, die Anzeige ist also falsch.

Alle Nutzer sind nicht vom Problem betroffen, der Fehler scheint nur vereinzelt aufzutreten. Wirklich neu ist die Problematik übrigens nicht. Dieser Fehler besteht mindestens schon seit dem Herbst-Update 2019 (Version 1909), wurde aber anscheinend auch in der neusten Version immer noch nicht von Microsoft gefixt.

Günstigen Preis für Windows 10 auf Idealo finden

So haltet ihr Windows 10 stets aktuell: 

Windows 10: Nach Updates suchen – Anleitung

Symbolfehler in Windows 10: Das könnt ihr dagegen tun

Wer sich an der fehlerhaften Anzeige stört, muss sich noch in Geduld üben. Microsoft ist das Problem bekannt und man arbeitet bereits an einer Lösung, wann diese jedoch online geht, bleibt abzuwarten.

So wird Windows 10 noch besser:

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Unsere 12 besten Tipps für Windows 10

In der Zwischenzeit bleibt den betroffenen Nutzern nichts weiter übrig, als das Update entweder zu deinstallieren, mit der falschen Symbolanzeige in der Taskleiste zu leben – oder aber eine Änderung im Registrierungs-Editor vorzunehmen, die den Fehler beseitigt:

  • Windows-Suche mit der Tastenkombination Windows-Taste + S öffnen.
  • Den Suchbegriff „regedit“ eingeben und den „Registierungs-Editor“ öffnen.
  • Nun zu folgendem Pfad navigieren „HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\NlaSvc\Parameters\Internet“
  • Nach einem Doppelklick auf „EnableActiveProbing“ den Wert von „0“ auf „1“ ändern.
  • Die Änderung bestätigen und den PC anschließend neustarten.

Nachdem ihr diese Änderung vorgenommen habt, sollte das entsprechende Symbol in der Taskleite wieder richtig angezeigt werden. Auch Windows-Apps, die auf eine Internetverbindung bestehen, sollten nun wieder einwandfrei funktionieren.