Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. WhatsApp-Befreiungsschlag: Neue Funktion umgeht Internetsperren

WhatsApp-Befreiungsschlag: Neue Funktion umgeht Internetsperren

WhatsApp gehört zu den beliebtesten Messengern der Welt. (© GIGA)
Anzeige

Nicht überall auf der Welt kann WhatsApp so frei genutzt werden wie in Deutschland. Internetsperren sorgen oft dafür, dass die Kommunikation eingeschränkt ist. Jetzt hat WhatsApp eine neue Funktion eingeführt, mit der solche Internetsperren umgangen werden und frei kommuniziert werden kann.

WhatsApp kann Internetsperren umgehen

Während wir in Deutschland über WhatsApp sehr frei und privat kommunizieren können, gilt das nicht für alle Menschen auf der Welt. Der WhatsApp-Chef Will Cathcart hat die Situation im Iran zum Anlass genommen, um eine neue WhatsApp-Funktion einzuführen. Ab sofort lässt sich in WhatsApp über einen Proxyserver kommunizieren, der dann nicht über das Land laufen muss, in dem man sich befindet und wo vielleicht Internetsperren herrschen, sondern über einen externen Server, der die Sperrung durch immer wechselnde IPs aus freien Ländern umgeht.

Anzeige

Um die neue WhatsApp-Funktion verwenden zu können, müsst ihr zunächst die aktuellste Version von WhatsApp für Android oder iOS installiert haben. Danach findet ihr in den Einstellungen unter Speicher und Daten ganz unten den neuen Punkt Proxy-Einstellungen. Dort könnt ihr die Proxy-Funktion aktivieren und einen Server eintragen, der sicher ist. Will Cathcart hat dazu aufgerufen, dass Helfer und Organisationen Proxyserver aufsetzen und so eine sichere Kommunikation für Menschen in Ländern wie dem Iran ermöglichen. Wie das geht, erklärt WhatsApp im FAQ. Nur wenn das Regime dort die komplette Verbindung zum Internet kappen würde, wäre auch die neue Funktion nicht mehr brauchbar.

Anzeige

Selbst wenn ihr eure WhatsApp-Kommunikation über einen Proxy-Server führt, dann sind die Chats weiterhin Ende-zu-Ende verschlüsselt. Nur wer mit in einem WhatsApp-Chat ist, kann die Nachrichten auch lesen. Hier geht es nur um die Übertragung der Daten, wenn ein Proxy verwendet wird.

Das sind die besten Alternativen zu WhatsApp:

TECH.tipp: WhatsApp-Alternativen Abonniere uns
auf YouTube

WhatsApp folgt Signal mit Proxy-Funktion

WhatsApp ist dabei nicht der erste Messenger, der eine Proxy-Funktion einführt. Signal hat das kürzlich auch gemacht. Damit wurden beide Messenger an entscheidender Stelle verbessert.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige