Die Sache ist gebongt. In den nächsten Monaten will Apple das Design eines einstigen Mac-Klassikers wieder auferstehen lassen. Nur wie genau? Dies weiß man noch nicht. Doch wenn wir uns was wünschen könnten ... wir hätten da schon mal eine Idee.

 

Mac Pro (2019)

Facts 
Mac Pro (2019)

Wenn Apple in den nächsten Monaten seine hauseigenen Chips in den künftigen Mac Pro packt, steht wohl auch ein neues Design an. Schon im Januar berichteten die Experten bei Bloomberg von Apples heimlichen Plänen. Denen zufolge könnte abseits des aktuellen Tower-Modells dann eine frühere, kultige Form eine Wiedergeburt feiern.

Apple plant Reinkarnation des Mac Cubes

Um es vorwegzunehmen: Apple will den Power Mac G4 Cube auferstehen lassen, zumindest soll der neue Mac Pro den einstigen Klassiker aus dem Jahre 2000 perfekt zitieren. Nur wie genau Apple dies bewerkstelligen möchte, bleibt natürlich noch geheim.

Bild: Benjamin Chasseur

Bis zur Premiere irgendwann im Jahr 2022 bleibt also noch Zeit, um die eigene Fantasie zu bemühen. Oder aber man erfreut sich an ansehnlichen Entwürfen diverser Designer. Heute lenken wir mal den Blick auf das Konzept des Belgiers Benjamin Chasseur. Der war schon vor 20 Jahren vom Design des „Apple-Würfels“ begeistert und würde sich über eine Rückkehr des Klassikers überaus freuen.

Bild: Benjamin Chasseur

Sein „Mac Pro Cube“ nimmt sowohl deutliche Anleihen beim aktuellen Mac Pro, als eben auch beim alten G4 Cube. Material und Lüftungslöcher kennt man vom gegenwärtigen Modell, die grundsätzliche Form vom Klassiker.

Bild: Benjamin Chasseur

Besonders witzig der zentrale „Henkel“. Der spielt kurioserweise auf ein verstecktes Feature des alten Cubes an. Der hatte nämlich auch einen versenkbaren „Henkel“ auf der Unterseite mit dem man den Kern des Rechners von der Hülle abziehen konnte und so ans Innere herankam. Bei der Neuinterpretation dient der Griff wohl allein dem Transport und der Ästhetik.

Im Sommer 2000 war es soweit und der Cube erblickte das Licht der Welt:

Apples Informationsvideo zum Power Mac G4 Cube (Jahr 2000)

Bitte nachbauen!

GIGA meint: Genau so wünschen wir uns die Wiedergeburt des Cubes. Apple muss also gar nicht erst lange „herumdesignen“, sondern kann gleich diesen Entwurf hernehmen. Vielleicht geht's dann mit der Entwicklung auch schneller und wir müssen nicht erst bis ins nächste Jahr darauf warten.