Die Marke Black Shark von Xiaomi wechselt wohl den Besitzer. Der chinesische Gaming-Riese Tencent möchte sich Berichten zufolge die Mehrheit sichern. Nach dem kommenden Black Shark 5 dürften einige wichtige Veränderungen anstehen.

 
Xiaomi
Facts 

Bericht: Tencent vor Übernahme von Xiaomis Black Shark

Mit Black Shark besitzt Xiaomi eine Gaming-Marke, die sich auf extrem schnelle Smartphones konzentriert. Beim aktuellen Black Shark 4S Pro soll es sich sogar um das leistungsstärkste Android-Handy der Welt handeln. Da ist es kein Wunder, dass auch die Konkurrenz hellhörig wird. Nun soll Tencent kurz vor der Übernahme von Xiaomis Untermarke stehen. Zu den Plänen sind bereits ein paar Details ans Licht gekommen.

Berichten aus China zufolge möchte sich Tencent nicht nur mit einer Übernahme begnügen und sonst alles beim Alten lassen. Black Shark steht wohl vor einer umfassenden Umstrukturierung und soll Teil der Content Business Group werden (Quelle: 36kr via Gizmochina). Tencent dürfte die Software liefern, während sich Black Shark für die Hardware verantwortlich zeigt. Mit deutlichen Investitionen in den Bereich der virtuellen Realität ist zu rechnen.

Offiziell hat sich Tencent noch nicht geäußert. Die Übernahme würde aber in das Portfolio des riesigen Konzerns passen, der bereits viele bekannte Gaming-Marken entweder ganz oder teilweise besitzt. Tencent verfügt unter anderem über große Anteile am Entwicklerstudio Riot Games (League of Legends), hat aber auch Verbindungen zu Universal, Spotify und Activision Blizzard.

Mehr zum leistungsstarken Black Shark 4S Pro im Video:

Trailer zum Black Shark 4S Pro

Xiaomis Gaming-Handy Black Shark 5 als letztes Modell seiner Art?

Je nach Plänen von Tencent könnte es sich beim kommenden Black Shark 5 möglicherweise um das letzte Gaming-Handy seiner Art handeln. Es dürfte mit einem Snapdragon 8 Gen 1 sowie einem 6,8-Zoll-AMOLED-Bildschirm ausgestattet sein. Im Vergleich mit dem Vorgänger soll sich der Akku schneller aufladen lassen und die Batterie selbst über eine höhere Kapazität verfügen. Einen Termin hat Black Shark noch nicht genannt.