Chinesische Smartphone-Hersteller brüsten sich gern mit guten Ergebnissen in Benchmark-Tests. Xiaomi hat sich dieses Mal den Thron mit einem ganz besonderen Android-Handy geholt. Der erste Platz dürfte aber nicht lange erhalten bleiben, denn die nächste Prozessor-Generation steht schon vor der Tür.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi holt aus Snapdragon 888 Plus Top-Performance raus

Mit dem Xiaomi Black Shark 4S Pro bietet das chinesische Unternehmen aktuell das laut Benchmarks schnellste Android-Smartphone der Welt an. Zumindest wenn es um die Ergebnisse im AnTuTu-Benchmark geht. Dort erreicht das Gaming-Smartphone mit dem Snapdragon 888 Plus mit 874.702 Punkten mit Abstand den besten Wert. Auf dem zweiten Platz folgt das RedMagic 6S Pro mit 852.985 Punkten und auf dem dritten Platz das iQOO 8 Pro mit 845.580 Punkten. Alle sind mit dem gleichen Prozessor ausgestattet, nur Xiaomi holt hier halt das Maximum raus (Quelle: AnTuTu).

Zu lange wird sich Xiaomi auf den Lorbeeren aber nicht ausruhen können. Mit dem Snapdragon 8 Gen 1 wurde bereits der Nachfolger des Snapdragon 888 Plus vorgestellt, der natürlich mehr Leistung haben soll. Mit dem Xiaomi 12 und 12 Pro hat das chinesische Unternehmen auch schon zwei Modelle mit diesem Chip vorgestellt.

Die maximale Leistung holt Xiaomi aber nur bei seinen Gaming-Smartphones raus. Diese sind auf Leistung getrimmt und sollen in Benchmarks die besten Ergebnisse erreichen. Im normalen Alltag spürt man davon eh nichts und Android-Spiele können die Leistung auch nicht wirklich abrufen. Trotzdem wird es spannend sein zu sehen, ob der Snapdragon 8 Gen 1 in einem kommenden Gaming-Smartphone von Xiaomi vielleicht die Millionenmarke durchbricht.

Auf dieses Xiaomi-Smartphone freuen wir uns auch:

Xiaomi Redmi Note 11 Pro+ YIBO DESIGN

Xiaomi 12 kommt erst später nach Deutschland

So oder so müssen wir in Deutschland sowieso länger auf alle neuen High-End-Smartphones aus China warten. Egal ob OnePlus 10 Pro, das neue Xiaomi 12 oder die Überraschung zum Jahresbeginn Realme GT 2 Pro. All diese Smartphones erscheinen zuerst in China und kommen später erst zu uns. Erst dann wird man sehen, wie hoch die Leistung des neuen Qualcomm-Prozessors wirklich ist.