Wer sein Smartphone benutzt, schickt in der Regel gerne „Emojis“ an seine Freunde. Die Auswahl an Emoticons ist riesig und es gibt so ziemlich für jede Situation das richtige Bild. Doch wie macht man eigentlich die fälschlicherweise oft als chinesisch bezeichneten Smileys? Wir klären auf.

 
Ratgeber
Facts 

Auf Smartphones werden fast ausschließlich Emojis verwendet, die man direkt in der Smartphone-Tastatur findet. In Desktop-Browsern, insbesondere in Foren und auf Social-Media-Plattformen haben auch andere Formen große Beliebtheit erlangt. Ein oft verwendeter Smiley ist . Dabei handelt es sich um eigentlich gar nicht um einen chinesischer Smiley, sondern ein japanisches Schriftzeichen. Während die Ähnlichkeit zu einem lächelnden Gesicht nicht abzusprechen ist, gehört das Zeichen eigentlich zu den „Katakana“, einem Teil der japanischen Silbenschrift.

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
20 praktische Gadgets, die euch beim Abnehmen helfen

So schreibt ihr den japanischen Lach-Smiley am PC

Wollt ihr diesen Smiley nur einmalig verwenden, könnt ihr ihn hier einfach kopieren:

ツ ッ

Habt ihr auf eurem Computer die japanische Sprache und das Tasten-Layout installiert, könnt ihr den Smiley selbst schreiben. Hierfür müsst ihr zunächst die Tastatursprache auf „Japanisch“ stellen und dann die Eingabe-Methode „Full-width Katakana“ auswählen. Tippt dann das Wort „tsu“. Bestätigt jetzt noch mit der Eingabetaste und das Zeichen ist fertig.

Smiley Japanische Tastatur

Auch mit dem Smartphone könnt ihr japanische Zeichen schreiben, um das gewünschte Symbol zu erhalten. Hierfür müsst ihr die Sprach-Einstellungen eures Geräts ansteuern. Richtet hier „Japanisch“ als neue Tastatur-Sprache ein. Gegebenenfalls muss noch das entsprechende Sprachpaket heruntergeladen werden.

Top 10: Tipps für Tastatur-Apps Abonniere uns
auf YouTube

Anschließend tippt ihr in ein beliebiges Feld für die Texteingabe, zum Beispiel in einem WhatsApp-Chat. Links neben der Leertaste wählt ihr die japanische Eingabe aus. Schreibt nun den Text „tsu“ oder „shi“ im Chat. Der Lach-Smiley in Form der japanischen Schriftzeichen erscheint als Eingabevorschlag. Tippt darauf, um imText einzufügen. Die Wörter selbst haben keine Bedeutung, sondern sind nur Silben in der japanischen Sprache.

Der Shruggie

Eine Abwandlung des lächelnden Smileys ist der „Shruggie“. Abgeleitet vom englischen Verb „to shrug“ (dt. mit den Achseln zucken), wurde dieser Smiley so bekannt, dass er heute sogar als Emoji vorhanden ist.

Hier gibt es den Shruggie einfach schnell zum Kopieren:

¯\_(ツ)_/¯

Auch das beliebte Doppeldach-Emoji („^^“) und der Table-Flip-Emoji gehören zu den japanischen Smileys.

Kaomoji: Weitere japanische Smileys zum Kopieren

Neben den beiden oberen Varianten, gibt es auch noch eine Auswahl anderer Smileys, „Kaomoji“ genannt. Diese Emojis könnt ihr in der Regel auch mit der deutschen Tastatur-Einstellung schreiben. Dazu gehört zum Beispiel das sogenannte „Lenny Face„. In der Tabelle findet ihr einige Beispiele zum Kopieren. Die Bedeutung erschließt sich in der Regel aus dem Motiv selbst:

(^○^)(ノ_・。)( ̄へ  ̄ 凸
◕‿◕)(=^・ω・^=)(⌒‿⌒☆)
(´♡‿♡`)( ◡‿◡ *)(¬_¬;)
(*゚▽゚)ノ(ノ_-。)(`Д´)
ლ( _ ლ)(;;;*_*)(×_×)⌒☆
(>_<)(ノ°益°)ノ(⊙_⊙)
(^▽^)/(ノ△・。)(( ̄へ ̄井)
ヽ(*^^*)ノ(ノ_・。)(# ̄З ̄)
σ(^_^;)(ノ_-。)( ̄Σ ̄;)
(〃⌒ー⌒〃)ゞ(T△T)ヽ(`⌒´メ)ノ
(〃´・ω・`)ゞ(T_T)凸(´口`メ)
\(〇_o)/(ノಥ益ಥ)ノ( ͡° ͜ʖ ͡°)
ヘ(・_・ヘ)o(T^T)o┻━┻ミ\(≧ロ≦\)

Welche Kaomoji gefallen euch am besten? Habt ihr andere Smileys aus Japan oder anderen Ländern, die euch besser gefallen? Oder ist das Thema eher ¯\_(ツ)_/¯ für euch?

 

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.