Wer ist The Stig? Wirklich Schumi?

Selim Baykara

Wer ist The Stig? Fans der Auto-Serie Top Gear stellten sich immer wieder die Frage, wer der mysteriöse Testfahrer denn wirklich sei. Da The Stig immer mit Helm auftritt, bekommen die Zuschauer das Gesicht des Fahrers nie zu zu sehen - das führte zu wilden Spekulationen über die wirkliche Identität von The Stig. Im folgenden Ratgeber lösen wir das Rätsel und klären ein für alle mal, wer sich wirklich hinter The Stig verbirgt.

Wer ist The Stig? - Die wichtigsten Fakten

  • The Stig ist Testfahrer in dem BBC-Automagazin „Top Gear“, das seit 2002 läuft.
  • In Deutschland wurde die Sendung zunächst auf Kabel 1 übertragen, seit 2011 läuft sie im Programm des Senders DMAX.
  • Aufgabe von The Stig ist, die in der Sendung besprochenen Autos zu fahren und auf einer Rennstrecke Bestzeiten zu erzielen.
  • The Stig ist eine Art Running-Gag von Top Gear. Über sein Privatleben ist nichts bekannt und von den Moderatoren der Sendung wird er immer als „Fahrroboter“ veralbert, der kein Leben außerhalb des Cockpits hat.
  • The Stig wird immer mit dem gleichen Satz charakterisiert: „All we know is: He’s called The Stig!“ (Alles, was wir über ihn wissen, ist, er heißt The Stig!“)

Wer ist The Stig? Die wahre Identität des Fahrers

Bilderstrecke starten(42 Bilder)
41 Beweise dafür, dass die Welt Linkshänder hasst

Wie bereits erwähnt führte die Tatsache, dass The Stig immer mit Helm auftritt zu zahlreichen Spekulationen über seine wirkliche Identität. Inzwischen gilt allerdings als erwiesen, dass The Stig nicht eine Person ist, sondern verschiedene Fahrer im Lauf der Jahre in die Rolle des Testpilotens schlüpften. Von 2002 bis 2003 übernahm der britische Rennfahrer und ehemalige Formel 1-Pilot Perry McCarthy die Rolle von The Stig. Da er immer komplett schwarz gekleidet war, wurde er auch als „Black Stig“ bezeichnet. In den folgenden Staffeln wurde „Black Stig“ vom in weiß gekleideten „White Stig“ abgelöst. Einem Bericht der Zeitung Dailymail zufolge sollen im Lauf der Jahre insgesamt 6 verschiedene Fahrer als The Stig aufgetreten sein. Die Fahrer sind:

  • Heikki Kovalainen, Finnischer Formel 1-Pilot für Mc Laren und Teamkamerad von Lewis Hamilton
  • Chris Goodwin, früherer Champion der GT World Championship
  • Julian Bailey, früherer Formel 1-Pilot für Lotus und Tyrell
  • Terry Grant, nach eigener Aussage einer der „besten Stunt-Fahrer Europas“
  • Russ Swift, ebenfalls Stunt-Fahrer und dreimaliger Gewinner des Guiness-Weltrekords
  • Dan Lang, Schwedischer Champion im Schneemobil-Fahren

Ist Schumacher wirklich The Stig?

Damit ist die Geschichte aber nicht zu Ende. In der 13. Staffel der Sendung nahm The Stig das erste Mal den Helm ab und zum Vorschein kam: Michael Schumacher. Die Überraschung war zunächst riesengroß, allerdings wurde die Enthüllung am Ende der Sendung vom Moderator selbst in Frage gestellt. Als schließlich ein „Behind The Scenes“-Video mit Michael Schumacher auf der Webseite von Top Gear  auftauchte, lag die Vermutung nahe, dass Michael Schumacher nur für eine Sendung die Rolle von The Stig übernahm - zumal der Testwagen in der Sendung das private Auto von Schumacher war. Das Video könnt ihr euch hier anschauen:

The Stig Revealed: Behind the Scenes - Top Gear .

Noch mehr The Stig

The Stig ist so beliebt, dass anscheinend jeder gerne The Stig sein möchte. So auch der britische Stuntfahrer Ben Collins. In seiner Autobiografie The Man in the White Suit (Der Mann im weißen Anzug) behauptete er, dass er der echte The Stig sei - die Produzenten der Sendung wollten das per gerichtlichen Beschluss verhindern. Inzwischen meinen Fans den Schotten Gordon Sheddon als The Stig identifiziert zu haben. Grund: Bei einem Honda-Event präsentierte Sheddon den schnellsten Rasenmäher der Welt - der gleiche Rasenmäher wurde zuvor in Top Gear von The Stig gefahren.

Das könnte euch auch interessieren:

Bildquelle: BBC

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung