Wer ist The Stig? Fans der Auto-Serie „Top Gear“ stellten sich immer wieder die Frage, wer der mysteriöse Testfahrer denn wirklich sei. Da The Stig immer mit Helm auftritt, bekommen die Zuschauer das Gesicht des Fahrers in der Sendung nie zu zu sehen. Das führte zu wilden Spekulationen über die wirkliche Identität von The Stig. Dabei gab es verschiedenste Gerüchte rund um die Identität des Fahrers. Wer verbirgt sich wirklich hinter „The Stig“?

 
Ratgeber
Facts 

The Stig ist Testfahrer in dem BBC-Automagazin „Top Gear“, das seit 2002 läuft. Seine Identität wird seit der ersten Folge geheim gehalten, dennoch gibt es Hinweise darauf, wer hinter dem Renn-Outfit steckt beziehungsweise steckte.

The Stig? Fakten zum geheimnisvollen Fahrer

  • In Deutschland wurde die Sendung zunächst auf Kabel 1 übertragen, seit 2011 lief sie im Programm des Senders DMAX. Derzeit könnt ihr bei Nitro jeden Samstag und Sonntag bei Top Gear im TV einschalten.
  • Die Aufgabe von The Stig ist, die in der Sendung besprochenen Autos zu fahren und auf einer Rennstrecke Bestzeiten zu erzielen.
  • The Stig ist eine Art Running-Gag von Top Gear. Über das Privatleben ist nichts bekannt und von den Moderatoren der Sendung wird er immer als „Fahrroboter“ veralbert, der kein Leben außerhalb des Cockpits hat.
  • Auch ein Großteil der Crew bei den Dreharbeiten weiß nicht genau, wer der Darsteller ist.
  • The Stig wird immer mit dem gleichen Satz beschrieben: „All we know is: He’s called The Stig!“ (Alles, was wir über ihn wissen, ist, er heißt The Stig!“). Viel mehr wird über ihn nicht gesagt. Bei der Einführung in die Serie hat Clarkson von vornherein gesagt: „“We don't know its name, we really don't know its name, nobody knows its name, and we don't want to know, because it's a racing driver“. Nach ihm ist es also gar nicht wichtig, wer der Stig ist.
  • Der Name „Stig“ hat seinen Ursprung in der Schulzeit von Jeremy Clarkson. Damals wurden alle neuen Schüler an der Repton-School als „Stig“ bezeichnet. Da der Top-Gear-Produzent Andy Wilman ebenfalls in Repton zur Schule ging, wurde der Gag in die Serie übertragen.
Bilderstrecke starten(33 Bilder)
Die 37 + 2 besten Weihnachtsfilme auf Netflix und Co.

Wer ist The Stig? Die wahre Identität des Fahrers

Wie bereits erwähnt führte die Tatsache, dass The Stig immer mit Helm auftritt zu zahlreichen Spekulationen über seine wirkliche Identität. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass The Stig nicht nur eine Person ist, sondern verschiedene Fahrer im Lauf der Jahre in die Rolle des Testpiloten schlüpften. Von 2002 bis 2003 übernahm der britische Rennfahrer und ehemalige Formel 1-Pilot Perry McCarthy die Rolle von The Stig. Seine Identität wurde 2003 in einer Zeitung enthüllt. Später bestätigte McCarthy, dass er der geheimnisvolle Fahrer war. Da er immer komplett schwarz gekleidet war, wurde er auch als „Black Stig“ bezeichnet. In den folgenden Staffeln wurde „Black Stig“ vom in weiß gekleideten „White Stig“ abgelöst. Einem Bericht der Zeitung Dailymail zufolge sollen im Lauf der Jahre insgesamt 6 verschiedene Fahrer als The Stig aufgetreten sein. Die Fahrer sind:

  • Heikki Kovalainen, Finnischer Formel 1-Pilot für Mc Laren und Teamkamerad von Lewis Hamilton
  • Chris Goodwin, früherer Champion der GT World Championship
  • Julian Bailey, früherer Formel 1-Pilot für Lotus und Tyrell
  • Terry Grant, nach eigener Aussage einer der „besten Stunt-Fahrer Europas“
  • Russ Swift, ebenfalls Stunt-Fahrer und dreimaliger Gewinner des Guiness-Weltrekords
  • Dan Lang, Schwedischer Champion im Schneemobil-Fahren#
How To Drive: The Ultimate Guide, from the Man Who Was the Stig
How To Drive: The Ultimate Guide, from the Man Who Was the Stig
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 27.01.2023 06:10 Uhr

Ist Schumacher wirklich The Stig?

Damit ist die Geschichte aber nicht zu Ende. In der ersten Folge der 13. Staffel der Sendung (Folge im Amazon Channel ansehen) nahm The Stig das erste Mal den Helm ab. Dabei kam eine Legende des Rennsports zum Vorschein: Michael Schumacher. Die Überraschung war zunächst riesengroß, allerdings wurde die Enthüllung am Ende der Sendung vom Moderator selbst in Frage gestellt. Als schließlich ein „Behind The Scenes“-Video mit Michael Schumacher auf der Webseite von Top Gear auftauchte, kam heraus dass Michael Schumacher nur für eine Sendung die Rolle von The Stig übernahm. Bei dem Testwagen in der Sendung handelte es sich schließlich auch um das private Auto von Schumacher. Das Video könnt ihr euch hier anschauen:

Weitere Personen hinter The Stig

Nach einer kurzen Auszeit kam „The White Stig“ in Staffel 15 zurück. Verkörpert wurde er ab 2003 von dem britischen Stunt-Fahrer Ben Collins. Die Identität des geheimen Fahrers wurde durch einen Rechtsstreit enthüllt. In seiner Autobiografie „The Man in the White Suit“ (Der Mann im weißen Anzug) behauptete Collins, dass er der echte The Stig sei. Die Produzenten der Sendung wollten die Aussagen mit einem gerichtlichen Beschluss verhindern. 2010 verließ Collins die Sendung. Seit dem Ausstieg von Collins gibt es einen zweiten „White Stig“. Hier ist seit Jahren unbekannt, wer sich hinter dem Helm versteckt.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.