Huawei Mate 10 Pro bekommt nützliches Kamera-Feature vom Nachfolger

Johann Philipp 2

Das Huawei Mate 10 Pro bekommt mit einem Update neue Funktionen vom Nachfolger, dem P20 Pro. Vor allem wer sein Smartphone zum Fotografieren nutzt, wird sich freuen.

Huawei Mate 10 Pro: Update integriert Nachtmodus für die Kamera

Huawei versorgt sein Mate 10 Pro mit einem neuen Update. Die Versionen BLA-L29 8.0.0.145(C432) und BLA-L09 8.0.0.145(C432) sorgen neben kleinen Verbesserungen für zwei wichtige Neuerungen: Googles aktuelles Sicherheitspaket wird installiert und die Kamera bekommt einen neuen Nachtmodus.

Wer mit dem Smartphone im Dunkeln fotografieren möchte, kommt schnell an die Grenzen und sieht meist nur ein unscharfes Rauschen auf dem Bild. Mit dem P20 Pro, Huaweis Kamera-König, stellte der Hersteller einen Nachtmodus vor, bei dem künstliche Intelligenz Verwacklungen automatisch ausgleicht. Damit sind längere Belichtungszeiten möglich, wenn das Gerät in der Hand gehalten wird und somit bessere Fotos bei Nacht. Dieses Feature beherrscht nun auch das Mate 10 Pro.

Keine Lust auf eine Lücke im Display? Wir zeigen die besten Smartphones ohne Notch:

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Tschüss, Displaylücke: Die 8 + 1 besten Smartphones ohne Notch

Neue Anruf-Funktion für das Mate 10 Pro

Zusätzlich kommen mit dem Update auch VoLTE und VoWiFi auf das Gerät. Mit Voice over LTE (VoLTE) wird beim Telefonieren die Stimme über das schnelle LTE-Mobilfunknetz übertragen. Das führt zu besserer Sprachqualität und schnellerem Rufaufbau.

Allerdings muss der eigene Anbieter dieses Feature unterstützen, in einigen Tarifen werden dafür Aufpreise fällig. Bei Voice over Wifi wird die WLAN-Verbindung zum Telefonieren verwendet. Das ist vor allem praktisch, wenn man keinen guten Empfang zu Hause hat.

Das Huawei Mate 10 Pro seht ihr im Hands-On-Video:

Huawei Mate 10 Pro/Porsche Design im Hands-On: Unser erster Eindruck.

Das Update wird „over the air“ auf das Mate 10 Pro übertragen und sollte daher im Laufe der nächsten Tage in den Einstellungen unter dem Punkt Systemaktualisierung auftauchen. Huawei zeigt mit seinen zahlreichen Updates, wie man nicht nur wichtige Sicherheitsfunktionen integriert, sondern auch nützliche Funktionen liefert, die bei anderen Herstellern nur den Top-Geräten vorbehalten bleiben.

Quelle: Huawei Blog

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung