Samsung Galaxy S10, Lite und Plus: So viel sollen die drei Smartphones kosten

Peter Hryciuk 1

Samsung wird im kommenden Jahr mit dem Galaxy S10 als Nachfolger des Galaxy S9 nicht nur zwei Ausführungen des High-End-Smartphones auf den Markt bringen, sondern mit dem Galaxy S10 Lite noch ein günstigeres Modell. Nun sind die Preise und weitere Details der einzelnen Handys durchgesickert.

Samsung Galaxy S10, Lite und Plus: So viel sollen die drei Smartphones kosten
Bildquelle: GIGA.

Samsung Galaxy S10, Lite und Plus: Preise und Verfügbarkeit

Samsung soll das Galaxy S10 laut Gizmodo in drei Ausführungen am 20. Februar 2019 auf einem eigenen Unpacked Event einige Tage vor der Mobile World Congress vorstellen. So möchte das Unternehmen wohl wieder mehr Aufmerksamkeit für seine Smartphones schaffen und nicht einfach die Messe in Barcelona nutzen. Die Vorbestellungen sollen angeblich am gleichen Tag beginnen, der Verkauf schon am 8. März 2019. Das soll zumindest für Großbritannien gelten.

Direkt zum Start will Samsung mit dem Galaxy S10, Galaxy S10 Lite und Galaxy S10 Plus drei Smartphones anbieten. Das Galaxy S10 Lite wird dabei der günstigste Einstieg. Das Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus werden als Nachfolger des Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus jeweils 50 Euro teurer. Folgende Preise sollen sich dabei umgerechnet etwa ergeben:

  • Samsung Galaxy S10 Lite mit flachem 5,8-Zoll-Display und 128 GB internem Speicher soll 749 Euro kosten.
  • Samsung Galaxy S10 mit 6,1-Zoll-Dual-Edge-Display und 128 GB internem Speicher soll 899 Euro kosten. Das Modell mit 512 GB vermutlich 1.149 Euro.
  • Samsung Galaxy S10 Plus mit 6,4-Zoll-Dual-Edge-Display und 128 GB internem Speicher soll 999 Euro kosten. Das Modell mit 512 GB vermutlich 1.249 Euro. Außerdem soll noch eine Version mit 1 TB internem Speicher geplant sein, die vermutlich um die 1.549 oder 1.599 Euro kosten soll.

Da das , wird es das Galaxy S10 Lite vermutlich nicht so leicht haben.

So schön soll das Samsung Galaxy S10 Plus aussehen:

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Samsung Galaxy S10: So umwerfend könnte das nächste Flaggschiff-Smartphone aussehen.

Samsung Galaxy S10: Neue Features und Abschied von alten Funktionen

  • Samsung wird den Galaxy-S10-Smartphones für die Frontkameras jeweils ein Loch im Display verpassen. Beim Galaxy S10 Plus fällt dieses durch die Dual-Kamera etwas größer aus.
  • Alle Smartphones können kabellos aufgeladen werden und, wie beim Mate 20 Pro, andere Qi-Geräte kabellos aufladen. Die Kapazität der Akkus ist bisher nicht bekannt.
  • Das Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus sind mit einem Ultraschall-Fingerabdrucksensor im Display ausgestattet, der viel sicherer ist als die bisherigen Lösungen der Konkurrenz.
  • Der Iris-Scanner verabschiedet sich aus dem Galaxy S10. Wie und ob es überhaupt noch eine Gesichtserkennung geben wird, ist nicht bekannt.
  • Im 2. Quartal soll ein Samsung Galaxy S10 Plus mit 5G-Modem folgen.

Das alles sind natürlich unbestätigte Gerüchte zu den Galaxy-S10-Smartphones. Vieles passt aber zu vorherigen Leaks. Es wird spannend sein zu sehen, ob sich alles bestätigt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link