Samsung Galaxy S10 mit schlechter Akkulaufzeit? Auf Spurensuche

Peter Hryciuk 1

Samsung hat dem Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus im Vergleich zu den Vorgängern größere Akkus spendiert. Die Freude über den größeren Energiespeicher währte bei einigen Neubesitzern nicht lang. Teilweise fällt die Akkulaufzeit kürzer aus, als beim Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus. Es gibt erste Hinweise, woran das liegen könnte.

Samsung Galaxy S10 mit schlechter Akkulaufzeit? Auf Spurensuche
Bildquelle: GIGA.

Samsung Galaxy S10: Große Schwankungen bei der Akkulaufzeit

Während sich das Samsung Galaxy S10, S10 Plus und S10e aktuell bei uns im Test befinden, mehren sich in Foren die Berichte über eine schlechte Akkulaufzeit der Smartphones. Eigentlich müsste sich die Akkulaufzeit im Vergleich zum Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus verbessern. Immerhin besitzt das Galaxy S10 einen um 400 mAh größeren Akku als das Galaxy S9. Der Akku des Galaxy S10 Plus fällt sogar um 600 mAh höher aus. Zudem müssten Display und Prozessor effizienter arbeiten. Dass die Akkulaufzeit der neuen Smartphones also schlechter ausfallen soll, wäre schon sehr kurios.

Und trotzdem sind viele Besitzer, insbesondere des Samsung Galaxy S10, nicht zufrieden. Die Laufzeit soll sich auf knapp einen Tag und eine Display-On-Zeit von etwa 4 Stunden belaufen – teilweise sogar erheblich weniger. Besonders wenn der Empfang des Smartphones schwach ist, soll der Akku viel schneller leer gesaugt werden. Andere Modelle, die genau so genutzt werden, halten viel länger. Das Problem trifft interessanterweise aber nicht alle Besitzer. Ein Nutzer des Samsung Galaxy S10 Plus kommt auf eine Display-On-Zeit von über 7 Stunden. Das würde sogar über dem Durchschnitt liegen.

Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus im Hands-On-Video:

Samsung Galaxy S10 & S10 Plus im Hands-On.

Den Kollegen von Notebookcheck ist im Test des Samsung Galaxy S10 Plus ein ungewöhnlich hoher Energieverbrauch des WLAN-Moduls aufgefallen. Es verbraucht im Betrieb aber auch im Ruhemodus mehr Energie, als das WLAN-Modul des Galaxy S9 Plus. Außerdem schickt die Software das WLAN-Modul sehr spät in den Tiefschlaf, wenn man nicht verbunden ist. Da dürfte das Problem liegen. Wenn man sich nur im WLAN bewegt und beispielsweise YouTube-Videos schaut, hat man kein Problem mit der Laufzeit. Verlässt man aber das heimische WLAN, verbraucht das WLAN-Modul länger Energie und verkürzt damit die Laufzeit. Es handelt sich also mit großer Wahrscheinlichkeit um ein Software-Problem, das Samsung mit einem Update lösen kann – und sollte.

Samsung Galaxy S10 Plus: Design im Detail betrachtet

Bilderstrecke starten
24 Bilder
Samsung Galaxy S10 Plus in Bildern: So schön schaut’s aus.

Samsung Galaxy S10 bei Amazon kaufen *

Akkulaufzeit des Samsung Galaxy S10: Unsere Erfahrungen

Aktuell bin ich von der Akkulaufzeit des Samsung Galaxy S10 nicht begeistert. Ich komme etwa auf eine Display-On-Zeit von 4 Stunden. Bei einem 3.400-mAh-Akku hätte ich mehr erwartet. Der Akku meines alten Samsung Galaxy S8 hat genau so lange durchgehalten. Ein finales Urteil will ich aber noch nicht aussprechen, da ich das Smartphone während des Tests natürlich intensiv nutze. Wie sind eure Erfahrungen mit der Akkulaufzeit des Samsung Galaxy S10, S10 Plus oder S10e?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung