Samsung Galaxy S3: Version mit LTE & Quad Core ab Montag in Korea

Frank Ritter 9

Wir haben bereits über die Samsung Galaxy S3-Version berichtet, die in Samsungs Mutterland Korea ausgeliefert werden soll. Diese vereint hardware-seitig die Vorteile der internationalen GSM- und der nur in einigen Märkten verfügbaren LTE-Variante. Ab Montag wird es das Über-Modell des SGS3 mit dem besten aus allen Welten in Korea zu kaufen geben.

In seinem Firmenblog Samsung Tomorrow kündigt der koreanische Konzern sein neues Flaggschiff-Gerät nun an, bereits ab nächster Woche soll es bei verschiedenen koreanischen Providern verkauft werden. Neben einem LTE-Modem, 32 GB internem Speicher und dem mit 2 GB RAM verdoppeltem Arbeitsspeicher erhält das Modell auch die hauseigene Quad Core-CPU vom Typ Exynos 4412, die sich in unserem Testbericht des GSM-Samsung Galaxy S3 bereits als herausragend performant erwiesen hat. Außerdem - für die meisten Nutzer hierzulande wahrscheinlich weniger interessant - unterstützt das SGS3 auch den in Korea verbreiteten DMB-TV-Standard für mobiles Fernsehen.

Stellt sich die Frage, ob wir weiklich neidisch nach Südkorea schauen müssen oder weiterhin unsere GSM-Modelle streicheln und liebkosen zufrieden nutzen können. Letzteres, und zwar aus mehreren Gründen. Zum einen ist das koreanische Modell mit einer Geräteteief von insgesamt 9 mm einen halben Millimeter dicker. Das klingt nicht nach viel, dürfte beim Halten in der Hand aber schon bemerkbar sein. Zum anderen ist da die Tatsache, dass das LTE-Modem in diesem Modell ein separater Chip ist. Denn anders als beim Qualcomm Snapdragon S4-SoC, der im US-SGS3 verbaut ist und der das LTE-Modem bereits integriert hat, sind „externe“ Lösungen fast immer deutlich weniger energieeffizient. Sprich: Es steht zu vermuten, dass der Akku der Korea-Version schneller schlappmacht - auch wenn das natürlich im einzelnen getestet werden muss. Ob man 2 GB RAM benötigt, lassen wir auch mal dahingestellt. Mein (von diversem Samsung-Bloat befreites) SGS3 flitzt auch mit 1 GB RAM ganz ordentlich.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Samsung Galaxy: 9 Smartphones, die ein Wendepunkt waren

Und dann ist da noch die Tatsache, dass es natürlich (fast) immer ein besseres, schnelleres, schöneres Smartphone da draußen geben wird. Bis sich LTE in Deutschland flächendeckend durchsetzt, gibt es aber erst ein mal keinen Grund zum Neid.

Seht ihr das anders? Findet ihr, dass Samsung hierzulande und im Rest der Welt ruhig das Beste vom Besten hätte auftischen lassen können oder seid ihr vollauf zufrieden mit dem GSM-Galaxy S3? Meinungen in die Kommentare.

Quelle: Samsung Tomorrow [via Phandroid]

>> Samsung Galaxy S3 bestellen bei | | | cyberport | ThePhoneHouse
>> Per Ratenzahlung bei nullprozentshop

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung