Im Normalfall könnt ihr mit einem Android-Gerät sofort und problemlos mit dem Surfen im Internet loslegen, sobald eine SIM-Karte eingelegt wurde oder das Gerät mit dem Internet verbunden wurde. In einigen Fällen kann es allerdings passieren, dass sich das Android-Smartphone, wie das Samsung Galaxy S5, oder –Tablet nicht mit dem Internet verbinden kann und auf dem Bildschirm die Meldung „Internet angehalten“ erscheint.

Nach der Bestätigung der Meldung werdet ihr wieder auf den Home-Bildschirm weitergeleitet. Die Fehlermeldung tritt in dem bei Android-integrierten Browser „Internet“ auf. Hier erfahrt ihr, was man bei der Fehlermeldung „Internet angehalten“ tun kann.

Samsung Galaxy S6 (edge, edge+)-Tipp: Einstellungen sortieren

„Internet angehalten“: So kann man das Problem lösen

Oft tritt der Fehler auf, wenn man versucht, den „Favoriten“-Abschnitt im mobilen Internet-Browser zu öffnen. In der Regel lässt sich der Fehler durch eine einfache Einstellung beheben.

  1. Öffnet über den Home-Bildschirm die Einstellungen des Samsung-Geräts.
  2. Steuert unter „Allgemein“ den Anwendungsmanager an. In aktuellen Android-Versionen sucht man hier nach dem Abschnitt „Apps“.
  3. Lasst euch „Alle“ Apps anzeigen und sucht den Eintrag für die Browser-App „Internet“.
  4. Wählt die App aus und lasst euch die Informationen anzeigen.
  5. Wählt die Optionen „Daten löschen“ und „Cache leeren“.
  6. Startet das Samsung-Smartphone oder –Tablet neu.

internet-angehalten-1

Öffnet ihr nun den Internet-Browser auf dem Smartphone, sollte die Fehlermeldung „Internet angehalten“ nicht erneut erscheinen. Ihr könnt nun wie gewohnt eure Lieblingsseiten im Internet ansurfen, ohne von der Fehlermeldung gestört zu werden.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Samsung Galaxy S6 (edge): Hüllen, Cases, Taschen und Bumper aus Plastik, Leder und Stoff

„Internet angehalten“: Fehler bei Tablet, Samsung Galaxy S6, S5 und Co. beheben

Lässt sich der Fehler nicht lösen, greift auf einen anderen Browser auf dem Android-Gerät zu.

internet-angehalten-2

Sollten alle Lösungsvorschläge nicht weiterhelfen, bleibt nicht viel anderes übrig, als das Gerät auf den Werkzustand zurückzusetzen. Dabei werden alle privaten Daten vom Gerät gelöscht. Diese solltet ihr daher vorab an anderer Stelle sichern. Durch den Reset werden alle fehlerhaften Einstellungen gelöscht, die den Internet-Fehler mit dem Android-Gerät verursachen könnten.

Finde dein passendes Smartphone