Startparameter dienen in Counter-Strike: Global Offensive dazu, die optimalen Einstellungen nach euren Bedürfnissen festzulegen. Auf diese Weise bestimmt ihr etwa Grafikeinstellungen oder Komfortfunktionen innerhalb des Spiels. Wie ihr in CS:GO Startparameter einstellen könnt und welche es überhaupt gibt, zeigen wir euch in der folgenden Anleitung.

 
Counter-Strike: Global Offensive
Facts 
Counter-Strike: Global Offensive

cs-go-startparameter-banner

Counter-Strike: Global Offensive

Counter-Strike: Global Offensive

Entwickler: Valve

In CS:GO ist es möglich, grundlegende Einstellungen über die Startparameter zu definieren. So könnt ihr etwa Introvideos deaktivieren, Bildwiederholungsraten genauestens festlegen oder Grafikoptionen für ein flüssiges Spielerlebnis einstellen. Wo ihr in CS:GO Startparameter eintragt und welche Möglichkeiten es gibt, verraten wir euch im Folgenden.

Bilderstrecke starten(32 Bilder)
CS:GO: Die Maps von Global Offensive im Überblick

CS:GO Startparameter: So fügt ihr sie ein

  1. Öffnet eure Steam-Spielebibliothek.
  2. Sucht euch den Eintrag von CS:GO heraus.
  3. Über Rechtsklick und Eigenschaften fügt ihr nun Startparameter ein.

Ihr könnt dabei beliebig viele Startparameter aneinanderreihen.

counter-strike-global-offensive-trailer-30859.mp4

Welche Startparameter gibt es in CS:GO?

In der folgenden Tabelle listen wir euch alle CS:GO Startparameter auf und erklären, welchen Effekt sie im Spiel haben.

StartparameterAuswirkung
-consoleAktiviert die Entwicklerkonsole im Spiel
-nointroSchaltet das Intro-Video aus
-dxlevel 90Startet das Spiel mit DirectX-Version 9.0
-refresh XDie Bildwiederholungsrate wird auf die Zahl X festgelegt. Ein Wert von 120 sollte nicht überschritten werden
-noborderDer Randschatten wird abgestellt
-w X -h YDie Bildschirmauflösung wird um die Werte X und Y verändert (z.B. 1920x1080)
-fps_max xLegt die maximalen FPS auf die Zahl X fest. Ein Wert von 128 sollte nicht überschritten werden.
-32bitDas Spiel wird im 32bit-Modus
-threadsStartet das Spiel je nach Anzahl der CPU-Kerne (threads 2, threads 4 usw.)
-tickrate 128Tickrate wird im LAN-Spiel auf 128 gesetzt
-noforcemparmsEs werden die selben Maustasten wie im Betriebssystem verwendet
-noforcemaccelMausbeschleunigung wird ausgestellt
-noforcemspdEs wird die selbe Zeigergeschwindigkeit wie im Betriebssystem verwendet
-windowedStartet das Spiel im Fenstermodus
-full oder -fullscreenStartet das Spiel im Vollbildmodus
-lowGame-Priorität wird auf niedrig geschaltet
-highGame-Priorität wird auf hoch geschaltet
-language englishSprache wird auf Englisch gestellt
-heapsize XWeist dem Spiel den Arbeitsspeicher X zu (512MB = 524288, 1GB = 1048576, 1,5GB = 1572864, 2GB = 2097152, 4 GB = 4194304)

Eine mögliche Kombination von Startparametern könnte dann in etwa so aussehen: -console -dxlevel90 -refresh 100 -32bit -nointro -tickrate128 -fullscreen -heapsize 4194304

Falls ihr noch mehr Einstellungen am Ego-Shooter vornehmen wollt, erfahrt ihr dazu alles in den CS:GO Konsolenbefehlen. Wollt ihr in einer Partie Platz für echte Spieler machen, zeigen wir euch wie ihr in CS:GO Bots kicken könnt.

Bist du ein E-Sport-Experte? Beweise dein Wissen im Quiz!

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.