Startparameter dienen in Counter-Strike: Global Offensive dazu, die optimalen Einstellungen nach euren Bedürfnissen festzulegen. Auf diese Weise bestimmt ihr etwa Grafikeinstellungen oder Komfortfunktionen innerhalb des Spiels. Wie ihr in CS:GO Startparameter einstellen könnt und welche es überhaupt gibt, zeigen wir euch in der folgenden Anleitung.

 
Counter-Strike: Global Offensive
Facts 
Counter-Strike: Global Offensive

cs-go-startparameter-banner

Counter-Strike: Global Offensive

Counter-Strike: Global Offensive

Entwickler: Valve

In CS:GO ist es möglich, grundlegende Einstellungen über die Startparameter zu definieren. So könnt ihr etwa Introvideos deaktivieren, Bildwiederholungsraten genauestens festlegen oder Grafikoptionen für ein flüssiges Spielerlebnis einstellen. Wo ihr in CS:GO Startparameter eintragt und welche Möglichkeiten es gibt, verraten wir euch im Folgenden.

Bilderstrecke starten(32 Bilder)
CS:GO: Die Maps von Global Offensive im Überblick

CS:GO Startparameter: So fügt ihr sie ein

  1. Öffnet eure Steam-Spielebibliothek.
  2. Sucht euch den Eintrag von CS:GO heraus.
  3. Über Rechtsklick und Eigenschaften fügt ihr nun Startparameter ein.

Ihr könnt dabei beliebig viele Startparameter aneinanderreihen.

counter-strike-global-offensive-trailer-30859.mp4

Welche Startparameter gibt es in CS:GO?

In der folgenden Tabelle listen wir euch alle CS:GO Startparameter auf und erklären, welchen Effekt sie im Spiel haben.

StartparameterAuswirkung
-consoleAktiviert die Entwicklerkonsole im Spiel
-nointroSchaltet das Intro-Video aus
-dxlevel 90Startet das Spiel mit DirectX-Version 9.0
-refresh XDie Bildwiederholungsrate wird auf die Zahl X festgelegt. Ein Wert von 120 sollte nicht überschritten werden
-noborderDer Randschatten wird abgestellt
-w X -h YDie Bildschirmauflösung wird um die Werte X und Y verändert (z.B. 1920x1080)
-fps_max xLegt die maximalen FPS auf die Zahl X fest. Ein Wert von 128 sollte nicht überschritten werden.
-32bitDas Spiel wird im 32bit-Modus
-threadsStartet das Spiel je nach Anzahl der CPU-Kerne (threads 2, threads 4 usw.)
-tickrate 128Tickrate wird im LAN-Spiel auf 128 gesetzt
-noforcemparmsEs werden die selben Maustasten wie im Betriebssystem verwendet
-noforcemaccelMausbeschleunigung wird ausgestellt
-noforcemspdEs wird die selbe Zeigergeschwindigkeit wie im Betriebssystem verwendet
-windowedStartet das Spiel im Fenstermodus
-full oder -fullscreenStartet das Spiel im Vollbildmodus
-lowGame-Priorität wird auf niedrig geschaltet
-highGame-Priorität wird auf hoch geschaltet
-language englishSprache wird auf Englisch gestellt
-heapsize XWeist dem Spiel den Arbeitsspeicher X zu (512MB = 524288, 1GB = 1048576, 1,5GB = 1572864, 2GB = 2097152, 4 GB = 4194304)

Eine mögliche Kombination von Startparametern könnte dann in etwa so aussehen: -console -dxlevel90 -refresh 100 -32bit -nointro -tickrate128 -fullscreen -heapsize 4194304

Falls ihr noch mehr Einstellungen am Ego-Shooter vornehmen wollt, erfahrt ihr dazu alles in den CS:GO Konsolenbefehlen. Wollt ihr in einer Partie Platz für echte Spieler machen, zeigen wir euch wie ihr in CS:GO Bots kicken könnt.

Bist du ein E-Sport-Experte? Beweise dein Wissen im Quiz!

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).