No Man's Sky schickt dich auf den Grund des Ozeans in The Abyss

Marina Hänsel

Nach unendlichen Weiten folgen in No Man’s Sky unendliche Tiefen – mit dem kostenlosen Update The Abyss kommen detaillierte Unterwasserwelten ins Spiel sowie die Möglichkeit, im Ozean eine eigene Subnautica-ähnliche Basis zu bauen.

Und das hier ist nur ein Ozean unter den abertausenden zufallsgenerierten Unterwasserwelten, die No Man’s Sky bietet – ja, es sind womöglich ähnliche unendliche Tiefen, aber keineswegs gleiche:

No Man's Sky - The Abyss Trailer (PS4).

Update vom 30. Oktober um 12.07 Uhr

No Man’s Sky war schon immer groß, was Hello Games nicht davon abhält, es noch größer zu gestalten: Mit dem kostenlosen Update The Abyss kannst du ab jetzt detaillierte Unterwasserwelten durchforsten. In ihnen stößt du womöglich auf uralte Ruinen, seltsame Fische und noch größere Fische, die jene seltsamen Fische fressen. Aber nimm dich in Acht: The Abyss flüstert von der Crew eines gestrandeten Weltraumfrachters, irgendwo in den Tiefen eines dunklen Gewässers …

Womöglich kann dir dieses eine Alien auf jener Raumstation mehr dazu erzählen? The Abyss soll dich mit der neuen Story-Mission mehrere Stunden beschäftigen können.

Falls du dich nicht auf Geister- oder Frachtersuche begeben möchtest, kannst du dir noch immer dein trautes Heim in 10 Kilometer Tiefe bauen: Mit dem Update gelangen neue Bauelemente ins System, die du im kühlen (oder warmen) Nass beliebig anordnen kannst. Dazu gibt’s eine kleines Fahrzeug, das dich schneller durch die Untiefen der Meere gleiten lässt. The Abyss ist seit dem 29. Oktober für PS4, Xbox One und PC verfügbar.

Ursprüngliche News vom 24. Oktober: No Man’s Sky kündigt unheimliche Erweiterung zu Halloween an – The Abyss

Während die Community den unendlichen Weltraum in No Man’s Sky erkundet, tüfteln auch Hello Games weiter an dem Spiel: Nicht nur kümmern sie sich stets um Updates und neue Inhalte – wie etwa das kürzlich erschienene Sci-Fi-Motorrad – sondern auch um eine neue kostenlose Erweiterung. The Abyss heißt der nächste große Sprung in unendliche Weiten – und den kannst du schon nächste Woche wagen.

Es gibt genau ein Spiel, von dem ich nicht wirklich unheimliche Inhalte zu Halloween erwartet hatte – No Man’s Sky. Und doch überraschen Hello Games uns, aber auch die Community, und das mit dem geheimnisvollen Update The Abyss.

Was erwartet uns? Das ist tatsächlich noch völlig unklar. Der Entwickler hat einzig angedeutet, The Abyss würde sich auf die eher unheimlichen Inhalte in No Man’s Sky konzentrieren. Seemonstren, die uns á la Lochness auf unwirklichen Planeten erwarten? Mysteriöse Anomalien, die uns in Welten verschlagen, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat?

Niemand weiß es. Was wir wissen ist dagegen, dass wir nächste Woche womöglich einen kleinen Blick in die fremden Galaxien von No Man’s Sky werfen könnten. Immerhin ist das Update auf allen Plattformen kostenlos. Ich schaue sicherlich einmal vorbei – und wenn auch nur, um herauszufinden, was Hello Games mit „unheimlich“ meinen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung