Obwohl für das Rollenspiel The Elder Scrolls 6 bisher noch nicht mal ein Release-Termin feststeht, kommt es dank einer rührenden Aktion bereits jetzt in die Schlagzeilen.

 

The Elder Scrolls 6

Facts 
The Elder Scrolls 6

Die große Community der RPG-Serie The Elder Scrolls hat nämliche eine ganz besondere Kampagne ins Leben gerufen. Mit deren Hilfe wollen die Fans das Entwicklerstudio Bethesda dazu bewegen, eine Frau namens Shirley Curry in der sechsten Episode des Rollenspiels zu verewigen – egal ob als NPC, besondere Waffe oder als ein Schauplatz in der großen Fantasy-Welt.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf The Elder Scrolls 6.

The Elder Scrolls 6 – Official E3 Announcement Teaser

Doch wer ist eigentlich diese Shirley Curry? Es handelt sich dabei um eine mittlerweile 82 Jahre alte Frau, die nicht nur eine leidenschaftliche Spielerin von The Elder Scrolls 5: Skyrim ist, sondern auch Let's-Play-Videos erstellt und diese bei YouTube hochlädt. Sie hält sogar den offiziellen Guiness-Weltrekord als derzeit „älteste Videospiele-Youtuberin“. Unter anderem ist sie auch unter dem Kosenamen „Grandma Shirley“ bekannt.

Sie hat sich nicht nur aufgrund ihrer Videos, sondern auch aufgrund ihrer liebevollen Art sowie den vorbildlichen Umgang mit ihren Fans einen Namen in der Elder-Scrolls-Community gemacht. Um ihr ein Denkmal für die Ewigkeit zu spendieren, läuft derzeit die eingangs erwähnte Online-Petition. Auf diese Weise sollen mindestens 2.500 Unterschriften zusammenkommen. Derzeit steht der Zählen schon bei etwas über 1.600.

Das sind die wildesten Theorien rund um The Elder Scrolls 6.

Hier kannst du The Elder Scrolls 6 (Xbox One) bei Amazon vorbestellen

Es bleibt natürlich abzuwarten, ob und in welcher Form sich Bethesda von dieser Aktion tatsächlich beeinflussen lässt. Doch das Entwicklerstudio hatte in der Vergangenheit bereits mehrfach bewiesen, dass es ein Herz für seine treue Fans hat.