Amazon hat sein Tablet Fire HD 8 und eine neue Plus-Variante im Juni 2020 in der 10. Generation veröffentlicht. Was die Unterschiede sind, und wie sich die Tablets zum Vorgänger aus 2018 (8. Gen.) schlagen, testen wir für euch hier auf GIGA.

 

Amazon Fire HD 8 (2018)

Facts 
Amazon Fire HD 8 (2018)

Das weiße Tablet links ist das Fire HD 8 (99 Euro). Rechts seht ihr das Fire HD 8 Plus (119 Euro). Beide Tablets sind gleich groß und äußerlich baugleich.

Fire HD 8 (Plus) bei Amazon

Im Test: Das Amazon Fire HD 8 und Plus (2020, 10. Gen.)

Pro:

  • microSD-Karten lassen sich auf Wunsch als interner Speicher formatieren und Apps lassen sich auf microSD-Karte verschieben.
  • Bild-in-Bild-Modus für Apps wie Netflix und Prime Video (Hintergrundwiedergabe).
  • Google Play Store und F-Droid lassen sich bei Bedarf nachinstallieren.
  • Nova-Launcher lässt sich installieren, um Benutzeroberfläche zu ändern.

Contra:

  • Display spiegelt und ist draußen bei Sonne schlecht lesbar.
  • Viele Amazon-Apps vorinstalliert, von denen man keine deaktivieren kann (Bloatware).
  • Kamera ist mit 2 Megapixeln nicht mehr zeitgemäß und genügt nur für einfache Bilder.
  • Bei der Einrichtung wird man mit Angeboten überrannt (Audible Probeabo, Kindle Unlimited und empfohlene Filme/Bücher des Prime-Abos).

Neutral:

  • Alexa integriert. Sofern man Alexa bei der Einrichtung aktiviert, funktioniert sie auch bei ausgeschaltetem Bildschirm.
  • Die Tablets genügen für anspruchslose Spiele, ansonsten kann es zu Rucklern kommen.
  • Display-Rahmen relativ breit für das Jahr 2020.
  • Tablets laden in 4-5 Stunden mit beigelegtem Netzteil auf.

Kurzfazit:

Wenn wir das Pro und Contra in Bezug zum Preis des Tablets setzen, kommen wir zu folgendem Fazit: Das Amazon Fire HD 8 und die Plus-Variante sind verhältnismäßig günstige Tablets, die sich besonders für Leute lohnen, die ohnehin viele Amazon-Dienste wie Prime Video, Amazon Apps, Audible oder Kindle nutzen. Auch als Kinder-Tablet eignet sich das Fire HD 8 (Plus) sehr gut, bei eingerichteter Kindersicherung. Gerne hätten wir ein Update beim Display gesehen. Sicherlich gibt es daneben auch Abstriche bei der Kamera, allerdings sind wir zu dem genannten Tablet-Preis zufrieden. Wir empfehlen das Fire HD 8 und die Plus-Variante als Entertainment-Stationen, aber nicht für den produktiven Arbeitseinsatz.

1. Wie unterscheidet sich das Fire HD 8 vom Fire HD 8 Plus?

Beide Tablet-Varianten sind baugleich und haben auch das gleiche Betriebssystem Fire OS 7.3.1.4 installiert. Die Plus-Variante hat folgende Vorteile gegenüber dem Basis-Modell:

2. Was ist neu im Vergleich zum Vorgänger aus dem Jahr 2018 (8. Gen.)?

Unsere Tabelle zeigt alle technischen Daten des Fire HD (Plus) und des Vorgängers. Die Akkulaufzeiten, die Ladedauer, der Prozessor und der Arbeitsspeicher wurden etwas verbessert. Außerdem gibt es nun einen USB-Typ-C-Anschluss statt Mikro-USB. Durch das neuere Betriebssystem, das auf Android 9 Pie basiert, kann man Anwendungen wie Netflix und Prime Video nun auch im Bild-in-Bild-Modus anschauen während man in anderen Apps arbeitet.

Amazon Fire HD 8 (10. Gen.) Fire HD 8 Plus (10. Gen.) Vorgänger (8. Gen.)
- Release -
Juni 2020 Juni 2020 Oktober 2018
- Display -
8 Zoll (HD)
1280 x 800 Pixel
189 ppi Pixeldichte
8 Zoll (HD)
1280 x 800 Pixel
189 ppi Pixeldichte
8 Zoll (HD)
1280 x 800 Pixel
189 ppi Pixeldichte
- Prozessor -
Quadcore mit 2,0 GHz
Quadcore mit 2,0 GHz Quadcore mit 1,3 GHz
- Arbeitsspeicher -
2 GB 3 GB 1,5 GB
- Interner Speicher -
32/64 GB
(~ 7,4 GB durch Betriebssystem belegt)
32/64 GB
(~ 7,4 GB durch Betriebssystem belegt)
16/32 GB
- microSD-Slot -
ja – max. 1 TB
(lässt sich auch als interner Speicher formatieren)
ja – max. 1 TB
(lässt sich auch als interner Speicher formatieren)
ja - max. 400 GB
- Kameras -
Vorder- und Rückseite 2 MP Vorder- und Rückseite 2 MP Vorder- und Rückseite 2 MP
- Betriebssystem -
Fire OS 7.3.1.4
(Android 9.0 Pie)
Bild-in-Bild-Modus möglich (Netflix, Prime Video etc.)
Fire OS 7.3.1.4
(Android 9.0 Pie)
Bild-in-Bild-Modus möglich (Netflix, Prime Video etc.)
Fire OS 6.3.1.4
(Android 7.1.2)
- Akku -
bis zu 12 Stunden (gemischte Nutzung)
in ca. 5 Stunden aufgeladen (mit beigelegtem Netzteil)
bis zu 12 Stunden (gemischte Nutzung)
in ca. 4 Stunden aufgeladen (mit beigelegtem Netzteil)
Kabelloses Laden (wenn Ladedock gekauft)
bis zu 10 Stunden (gemischte Nutzung)
in ca. 6 Stunden aufgeladen
- Konnektivität -
WLAN-ac (2,4 und 5 GHz)
Bluetooth
USB 2.0 (Typ C)
3.5mm-Kopfhörer-Anschluss
Mikrofon integriert
KEIN GPS / KEINE SIM-Karten / KEIN 4G
WLAN-ac (2,4 und 5 GHz)
Bluetooth
USB 2.0 (Typ C)
3.5mm-Kopfhörer-Anschluss
Mikrofon integriert
KEIN GPS / KEINE SIM-Karten / KEIN 4G
WLAN-n (2,4 und 5 GHz)
Bluetooth
USB 2.0 (Mikro-USB-Anschluss)
3.5mm-Kopfhörer-Anschluss
Mikrofon integriert
KEIN GPS / KEINE SIM-Karten / KEIN 4G
- Farben -
Schwarz, Dunkelblau, Weiß Schwarz Schwarz, Blau, Rot, Gelb
- Maße & Gewicht -
262 x 159 x 9,8 mm³
504 g
262 x 159 x 9,8 mm³
500 g
214 x 128 x 9,7 mm³
363 g
- Preis (in Euro) -
bei Amazon bei Amazon bei Amazon
99,99 Euro:
32 GB + Spezialang.114,99 Euro:
32 GB ohne Spezialang.129,99 Euro:
64 GB + Spezialang.144,99 Euro:
64 GB ohne Spezialang.
119,99 Euro
32 GB + Spezialang.134,99 Euro:
32 GB ohne Spezialang.149,99 Euro:
64 GB + Spezialang.164,99 Euro:
64 GB ohne Spezialang.
104,99 Euro:
16 GB ohne Spezialang.109,99 Euro:
32 GB + Spezialang.119,99 Euro:
32 GB ohne Spezialang.

3. Was ist das für ein Ladedock, das man zum Fire HD 8 Plus kaufen kann?

Das Ladedock ist extra für das Fire HD 8 Plus erhältlich, welches dadurch „kabellos geladen“ werden kann: Das Ladedock wird in die Steckdose gesteckt und das Tablet darauf gelegt, um den Ladevorgang zu starten. Das Tablet passt sowohl im Quer- als auch im Hochformat ins Dock. Der Ladevorgang startet auch, wenn euer Tablet eine Hülle bis zu 4 mm Dicke hat. Laut Amazon lädt das Dock das Tablet in zwei Stunden auf 80 Prozent auf.

Ob man nun das Tablet direkt an den Strom anschließt oder ein Ladedock an den Strom anschließt und daran das Tablet, ist egal. Im Ladedock wechselt das Tablet in den sogenannten Show-Modus, um bestimmte Informationen größer anzuzeigen. Eine LED an der Vorderseite des Docks zeigt den Status des Tablets an:

LED Erklärung
Blinkt 3 Mal weiß An den Strom angeschlossen
Leuchtet weiß Tablet wird aufgeladen
Aus Ladevorgang abgeschlossen
Blinkt rot Fremdkörper entdeckt

4. Was sind die „Spezialangebote“ bei den Preisen?

Das Fire HD 8 (Plus) lässt sich einmal mit 32 GB oder mit 64 GB internem Speicher kaufen und dann noch mit oder ohne „Spezialangebote“. Nehmt ihr die Variante mit Spezialangeboten, zeigt das Tablet auf dem Sperrbildschirm Werbung an, allerdings kostet das Tablet dann auch 20 Euro weniger.

„Spezialangebote“ bedeutet, dass das Tablet Werbung auf dem Sperrbildschirm anzeigt. Bild: GIGA
„Spezialangebote“ bedeutet, dass das Tablet Werbung auf dem Sperrbildschirm anzeigt. Bild: GIGA

5. Kann man WhatsApp installieren?

Ja ihr könnt WhatsApp auf dem Fire-HD-Tablet installieren.

6. Kann ich den Google Play Store oder F-Droid installieren?

Standardmäßig ist auf Amazon-Tablets der Store „Amazon Apps“ vorinstalliert. Dort findet man aber nicht alle Apps. Glücklicherweise lässt sich der Google Play Store nachinstallieren. Allerdings verliert ihr dadurch eure Garantie, weil Amazon dieses Vorgehen als „unsachgemäßen Gebrauch“ ansieht. Auch der Open-Source-Store F-Droid lässt sich einfach per APK-Datei installieren. Auch ohne irgendeinen Store kann man sich bekannte Apps als APK-Datei von der Webseite apkmirror.com herunterladen und installieren.

Der Google Play Store lässt sich auch auf dem Fire HD 8 (Plus) nachinstallieren. Bild: GIGA
Der Google Play Store lässt sich auch auf dem Fire HD 8 (Plus) nachinstallieren. Bild: GIGA

Wem die Benutzeroberfläche nicht gefällt, der kann auch alternative Launcher wie den Nova-Launcher installieren. Allerdings wechselt das Tablet hin und wieder zum Amazon-Standard-Launcher zurück, sodass man den Nova-Launcher wieder über sein App-Symbol starten muss.

Amazon Fire HD 8 (Plus) – 2020, 10. Gen. im Test: Fazit

 

  • Verarbeitung, Haptik und Design: 4/5
  • Display: 3/5
  • Performance: 3/5
  • Software: 3/5
  • Konnektivität und Speicher: 3/5
  • Akku und Alltag: 5/5

Fire HD 8 (Plus) bei Amazon

Bei der Einrichtung des Fire HD 8 (Plus) kann man bestehende Sicherung (seiner alten Amazon-Tablets) wiederherstellen. Das hat bei uns super funktioniert. Animationen laufen flüssig. Bei vielen aufwendigen Apps, die nebenher laufen, kann es zu leichten Rucklern kommen. Wir haben uns sehr gefreut, dass das Tablet microSD-Karten nun auch als internen Speicher formatieren kann.

Im Alltag sind uns keine spürbaren Unterschiede zwischen der Basis- und der Plus-Variante aufgefallen. Wir empfehlen die Plus-Variante nur in Kombination mit dem erhältlichen Ladedock, sofern ihr kabelloses Laden bevorzugt. Ansonsten genügt auch die Basis-Variante mit einer Hülle, die auch eine Standfunktion hat.

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?