Standardmäßig spielt die YouTube-App keine Videos im Hintergrund ab – weder in Android noch in iOS. Mit den richtigen Tricks und Apps klappt das aber trotzdem, sogar bei ausgeschaltetem Display. Wie das geht, zeigen wir euch hier.

 

YouTube

Facts 

iOS: YouTube-Video im Hintergrund anhören

  1. Öffnet das YouTube-Video in einer Browser-App.
  2. Wechselt in die Desktop-Version der Webseite, indem ihr oben links auf das aA-Symbol tippt. In Chrome tut ihr das unten rechts über das Symbol mit den Punkten.
  3. Startet das Video jetzt in der Browser-App. und drückt den Home-Button. Auf modernen iPhones wird das Video weiter abgespielt. Auf älteren iPhones stoppt die Wiedergabe.
  4. Wenn die Wiedergabe weiter geht, wischt das minimierte Video einfach zur Seite.
  5. Wenn die Wiedergabe stoppt, öffnet das Kontrollzentrum und tippt auf das Abspielen-Symbol oben rechts in der Medienwiedergabe.
  6. Bei Bedarf könnt ihr auch eurer Display ausschalten. Das Video spielt weiter ab.
Bilderstrecke starten(14 Bilder)
13 Spiele, die erst durch YouTube und Twitch wirklich erfolgreich wurden

Android: YouTube im Hintergrund laufen lassen

  1. Öffnet das YouTube-Video im Browser eures Smartphone. Unter Umständen müsst ihr die Desktop-Version aktivieren.
  2. Wenn das Video läuft, tippt ihr unten auf dem Home-Button, um zum Homescreen zurückzukehren.
  3. Falls das Video im Hintergrund jetzt stoppt, wischt ihr mit dem Finger von oben nach unten, um die Schnelleinstellungen zu öffnen.
  4. Tippt nun auf den Play-Button, um das Video weiter im Hintergrund abzuspielen.
Mit der Browser-App spielt ihr YouTube-Videos im Hintergrund ab. Bild: GIGA
Mit der Browser-App spielt ihr YouTube-Videos im Hintergrund ab. Bild: GIGA

Bei manchen Browser-Apps könnt ihr nun auch das Display ausschalten und das Video läuft weiter. die Funktion hängt unter Umständen auch von eurer verwendeten Android-Version ab. Ab Android 9.0 sollte die beschriebene Vorgehensweise funktionieren.

Weitere Tipps, um YouTube-Videos im Hintergrund abzuspielen:

YouTube-Videos im Hintergrund abspielen (für Android)

YouTube-Alternative „NewPipe“

Die Open-Source-App „NewPipe“ bietet standardmäßig eine Hintergrundwiedergabe von Videos an und verzichtet auf Werbung. Auch lassen sich Videos gleich herunterladen oder als Audiodatei speichern. Die App lässt sich auch ohne YouTube-Account nutzen und Kanäle können abonniert werden. Allerdings gibt es keine Option, die App mit dem eigenen YouTube-Account zu synchronisieren. „NewPipe“ lässt sich über den Open-Source-App-Store F-Droid installieren.

Die Android-App „NewPipe“ spielt YouTube-Videos auch im Hintergrund ab. Auch bei ausgeschaltetem Display. Bild: GIGA
Die Android-App „NewPipe“ spielt YouTube-Videos auch im Hintergrund ab. Auch bei ausgeschaltetem Display. Bild: GIGA

YouTube-Alternative „YouTube Vanced“

Android-Nutzer können sich „YouTube Vanced“ installieren. Die App kann ebenfalls YouTube-Videos im Hintergrund abspielen. Die App modifziert die eigene YouTube-App und entfernt Werbung. Außerdem fügt sie weitere Funktionen hinzu. Allerdings lädt sie keine Videos herunter. Es gibt eine Variante für nicht-gerootete und eine Variante für gerootete Geräte.

Letzte Option: „YouTube Premium“-Abo kaufen

Google verkauft die Hintergrundwiedergabe Funktion in seinem Bezahlangebot YouTube Premium. Daher wird diese besondere Funktion nicht offiziell in der YouTube-App angeboten. Ihr könnt allerdings ein Abo bei YouTube Premium abschließen, um gegen eine monatliche Gebühr die Funktion nutzen zu können. Wenn ihr ein Premium-Abo habt, findet ihr die Option für die Hintergrundwiedergabe von Videos in den Einstellungen der YouTube-App unter dem Punkt „Hintergrund & Downloads“.