Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. WoW Classic: Alle Reittiere im Überblick

WoW Classic: Alle Reittiere im Überblick

Es gibt eine ganze menge an Mounts in WoW: Classic. In diesem Guide listen wir sie alle für euch auf.

Reittiere sind in World of Warcraft: Classic ein wichtiges Thema: Nicht nur sorgen eure lieben Mounts dafür, dass ihr schneller von A nach B kommt, sie sind auch genau wie teure Autos im echten Leben durchaus ein Statussymbol. Im Folgenden listen wir euch alle Reittiere im Spiel auf.

Anzeige

Allgemeines zu den Reittieren (Mounts)

Grundsätzlich gibt es erst einmal verschiedene Arten von Mounts, wobei jede Rasse im Spiel seine ganz eigene Mountgattung vorweisen kann. Es wird an sich primär in „regulären / seltenen Mounts“ und „Epic Mounts“ unterschieden. Beide Kategorien sind unterschiedlich teuer.

Reguläre Mounts erhöhen euer Bewegungstempo um 60 Prozent, wohingegen Epic Mounts euere Reisegeschwindigkeit um 100 Prozent erhöhen. Das mutet jetzt bei beiden nicht allzu viel an, speziell beim regulären Mount, jedoch summiert sich die gesparte Zeit, die ihr auf einem Mount verbringt nachher erheblich, weshalb es spätestens ab Level 60 gar nicht anders geht als ein Reittier zu nutzen. Mounts können so eine Alternative zu Flugpunkten darstellen.

Anzeige

Im Spiel gibt es insgesamt 71 nutzbare Reittiere. Im ursprünglichen World of Warcraft waren es noch insgesamt 85 Mounts, allerdings wurden die nichtgepanzerten Epic Mounts zumindest bislang nicht in WoW: Classic integriert. Die Verteilung der Anzahl an Reittieren, ist zwischen Allianz und Horde allerdings nicht ausgeglichen:

  • Allianz: 34 Mounts
  • Horde: 27 Mounts
  • Neutral: 10 Mounts

Diese Liste beinhaltet ebenfalls die Reittiere des Paladins und des Hexenmeisters, die an sich eher klassenexklusive Zauber sind und von daher nicht von allen als Mounts gesehen werden. Allerdings sind es nichtsdestotrotz Tiere, auf denen geritten wird und welche dieselben Geschwindigkeiten aufweisen, wie die üblichen Mounts, weshalb wir uns entschieden haben auch diese mit in diese Liste aufzunehmen.

Anzeige

Reittiere der Allianz

Entsprechend der vier Rassen, die sich zur Allianz zählen, gibt es grundsätzlich auch vier verschiedene Spezeis an Reittieren, auf welche die Mitglieder der Allianz aufsitzen können:

  • Menschen: Pferde
  • Zwerge: Widder
  • Nachtelfen: Frostsäbler
  • Gnome: Roboschreiter

Die jeweiligen Rassen haben zwar eigene Reittiere, jedoch könnt ihr auch das Reiten auf den Mounts der anderen Rassen der Allianz erlernen, wenn ihr bei deren Hauptstädten einen ehrfürchtigen Ruf genießt. Das bedeutet, dass ihr, wenn ihr zum Beispiel einen Menschen spielt und bei der Fraktion „Darnassus“ ehrfürchtig seid, ihr auch das Reiten auf einem Frostsäbler erlernen könnt.

Mounts der Menschen

NameKategoriePreis
Rappenzaumzeuggewöhnlich80 Gold
Scheckeselten80 Gold
Braunes Pferdselten80 Gold
Kastanienbraune Stuteselten80 Gold
Schneller Braunerepisch1000 Gold
Schnelles Palominoepisch1000 Gold
Schnelles weißes Rossepisch1000 Gold
Anzeige

Erwerben könnt ihr diese Pferde bei Katie Hunter im Holzfällerlager des Osttals im Osten des Waldes von Elwynn. Die seltenen beziehungsweise die regulären Pferde könnt ihr ebenfalls bei Unger Statforth im Hafen von Menethil im Sumpfland erstehen. Bei Randal Hunter im Holzfällerlager es Osttals könnt ihr gegen 20 Gold den Skill Pferdereiten erlernen.

Das Epic Mount der Paladine ist von den Pferden her wohl das eindruckvollste Reittiere in WoW: Classic.
Das Epic Mount der Paladine ist von den Pferden her wohl das eindruckvollste Reittiere in WoW: Classic.

Exklusives Questmount der Allianz

Neben den bereits aufgelisteten Reittieren, gibt es zudem noch einen Mount, welches es nur für die Allianz gibt: Indem ihr viele Quests abschließt, könnt ihr bei der Fraktion der Wintersäblerausbilder den ehrfürchtigen Ruf erringen, wodurch ihr bei Rivern Frostwind beim Frostsäbler-Felsen in Winterspring für 900 Gold die Zügel des Winterspringfrostsäblers erwerben könnt.

Um diesen exklusiven Frostsäbler reiten zu können, müsst ihr ebenfalls den bereits oben aufgeführten Reit-Skill für Frostsäbler erwerben. Um dies zu tun, müsst ihr entweder ein Nachtelf sein, oder bei der Fraktion Darnassus einen ehrfürchtigen Ruf genießen. Dies bedeutet im Zweifelsfall also doppelte Arbeit.

Klassen-Reittiere

Es gibt in WoW: Classic zwei Klassen, die jeweils ein exklusives Mount ihr eigen nennen können: Den Paladin und den Hexenmeister. Hier könnt ihr die Mounts allerdings nicht wie die anderen bei entsprechenden Händlern kaufen. Sie sind stattdessen durch einen klasseneigenen Zauber verfügbar, welchen ihr ab Level 40 / Level 60 beim Paladin- beziehungsweise beim Hexenmeister-Lehrer erlernen könnt. Da die Klasse des Hexenmeisters sowohl bei der Horde als auch bei der Allianz verfügbar ist, werden deren Klassenmounts auch als Neutral eingestuft. Diesen gehen allerdings noch Questreihen voraus.

Anzeige

Während der Hexenmeister eine Klasse darstellt, welche sowohl auf Horden- als auch auf Allianz-Seiten gespielt werden kann, ist der Paladin eine Klasse, die ihr nur spielen könnt, wenn ihr der Allianz angehört. Sie ist exklusiv für Menschen und Zwerge vorbehalten. Dies sind die entsprechenden klasseneigenen Zauber:

KlasseNameGeschwindigkeitPhasebenötigte Stufe
PaladinSchlachtross beschwören+ 60 ProzentPhase 1Level 40
PaladinStreitross beschwören+ 100 ProzentPhase 2Level 60
HexenmeisterTeufelsross beschwören+ 60 ProzentPhase 1Level 40
HexenmeisterSchreckensross beschwören+ 100 ProzentPhase 2Level 60

Wollt ihr anhand aktiver Beispiele mehr zum Thema Reittiere und den Reitskill in World of Warcraft: Classic erfahren, dann können wir euch dieses Video des YouTubers Vanion empfehlen.

Mounts der Horde

Genau wie auch bei der Allianz, gibt es entsprechend der vier Rassen der Horde grundsätzlich vier verschiedene Spezies an Reittieren, welche von den Angehörigen der Horde genutzt werden können:

  • Orcs: Wölfe
  • Untote: Skelettpferde
  • Tauren: Kodo
  • Trolle: Raptoren

Die jeweiligen Rassen haben zwar eigene Reittiere, jedoch könnt ihr auch das Reiten auf den Mounts der anderen Rassen der Horde erlernen, wenn ihr bei gewissen Fraktionen einen ehrfürchtigen Ruf genießt. Das bedeutet, dass ihr, wenn ihr zum Beispiel einen Troll spielt und bei der Fraktion „Orgrimmar“ ehrfürchtig seid, ihr auch das Reiten auf einem Wolf erlernen könnt.

Reittiere der Orcs

NameKategoriePreis
Horn des braunenen Wolfsselten80 Gold
Horn des Terrorwolfsselten80 Gold
Horn des Waldwolfsselten80 Gold
Horn des schnellen braunenen Wolfsepisch1000 Gold
Horn des schnellen Grauwolfsepisch1000 Gold
Horn des schnellen Waldwolfsepisch1000 Gold

Ihr könnt diese Wölfe bei Ogunaro Wolfrunner im Tal der Ehre von Orgrimmar erwerben. Für 20 Gold könnt ihr den dazu benötigten Wolfreiten-Skill beim NPC Kildar erstehen, der ebenfalls im Tal der Ehre anzutreffen ist.

Der Mount-Händler der Orcs in Orgrimmar bietet sowohl seltene als auch epische Reittiere an.
Der Mount-Händler der Orcs in Orgrimmar bietet sowohl seltene als auch epische Reittiere an.

Reittiere der Untoten

NameKategoriePreis
Blaues Skelettpferdselten80 Gold
Braunes Skelettpferdselten80 Gold
Rotes Skelettpferdselten80 Gold
Grünes Skelettschlachtrossepisch1000 Gold
Purpurnes Skelettschlachtrossepisch1000 Gold

Die Skelettpferde könnt ihr bei Zachariah Post im Dorf Brill in der Region Tirisfal erstehen. Die dazugehörige Untoten-Reitkunst könnt ihr ebenfalls in Brill bei Velma Warnam für 20 Gold erwerben.

Mounts der Tauren

NameKategoriePreis
Brauner Kodoselten80 Gold
Grauer Kodoselten80 Gold
Großer brauner Kodoepisch1000 Gold
Großer grauer Kodoepisch1000 Gold
Großer weißer Kodoepisch1000 Gold

Erstehen könnt ihr diese freundlichen Dickhäuter bei Harb Clawhoof im Bloodhoof-Dorf in Mulgore. Den dafür benötigten Skill zum Kodoreiten könnt ihr für 20 Gold bei Kar Stormsinger erwerben, welcher ebenfalls im Bloodoohf-Dorf in Mulgore anzutreffen ist.

Reittiere der Trolle

NameKategoriePreis
Pfeife des smaragdfarbenen Raptorsselten80 Gold
Pfeife des türkisfarbenen Raptorsselten80 Gold
Pfeife des violetten Raptorsselten80 Gold
Schneller blauer Raptorepisch1000 Gold
Schneller olivfarbener Raptorepisch1000 Gold
Schneller orangener Raptorepisch1000 Gold

Bei Zjolnir im Sen'jin-Dorf in Durotar könnt ihr die zweibeinigen Urzeitechsen erstehen und direkt neben ihm beim NPC Xar'Ti könnt ihr für 20 Gold den benötigten Raptorreiten-Skill erwerben.

Das erste eigene Reittier ist ein äußerst bedeutender Schritt in WoW: Classic. Einige würden den Moment, da ihr das erste Mount kauft, als einen der schönsten im ganzen Spiel bezeichnen. Passend dazu haben wir eine Bilderstrecke zusammengestellt mit den schönsten Momenten in World of Warcraft.

PvP-Mounts der Horde

Ab Phase 2 kommt das PvP-Ranking ins Spiel. Für die jeweiligen Rassen gibt es ab PvP-Rang 11 ein zusätzliches Reittier, welches erworben werden kann.

RasseNameKategoriePreis
OrcsHorn des schwarzen Kriegswolfepisch100 Gold
UntoteRotes Skelettschlachtrossepisch100 Gold
TaurenSchwarzer Kriegskodoepisch100 Gold
TrollePfeife des schwarzen Kriegsraptorsepisch100 Gold

Diese Mounts könnt ihr, sobald ihr den PvP-Rang 11 inne habt, bei Räuber Bork in der Halle der Legenden in Orgrimmar erwerben.

Wie auch für die Allianz, kommt ab Phase 3 noch ein weiteres zusätzliches Mount für die Horde ins Spiel. Wenn ihr beim Frostwolfklan einen ehrfürchtigen Ruf erlangt, dann könnt ihr bei Jekyll Flandring am Horden-Eingang des Alteractals für 800 Gold das Horn des Frostwolfheulers erwerben. Zusätzlich könnt ihr diesen Wolf bei Grunnda Wolfheart im inneren des Alteractal-Schlachtfeldes kaufen.

Auf einem Raptor zu reiten hat schon echt Stil, nicht wahr?
Auf einem Raptor zu reiten hat schon echt Stil, nicht wahr?

Neutrale Reittiere

Es gibt einige Reittiere, die sowohl von der Allianz als auch von der Horde genutzt werden können. Einige dieser Mounts sind seltene Drops, die in verschiedenen Instanzen gefunden werden können.

NameKategorieFundortPhase
Zügel des TodesstreitrossesseltenDrop des Baron Rivendare in StratholmePhase 1
Schneller RazzashiraptorepischDrop des Blutfürsten Mandokir in Zul'GurubPhase 4
Schneller zulianischer TigerepischDrop des Hohepriesters Thekal in Zul'GurubPhase 4

Im Inneren des Schlachtzuges von Ahn'Qiraj (ab Phase 5) könnt ihr folgende spinnenartige Mounts finden. Sie werden hier von Trashmobs fallen gelassen, weshalb sie recht häufig sind. Diese könnt ihr nur im Inneren der Instanz genutzt werden, in der offenen Spielwelt von Azeroth allerdings nicht.

  • Blauer Qirajiresonanzkristall
  • Grüner Qirajiresonanzkristall
  • Gelber Qirajiresonanzkristall
  • Roter Qirajiresonanzkristall

Im Zusammenhang mit des Ahn'Qiraj-Raids gibt es noch ein legendäres Reittier. Der Schwarze Qirajiresonanzkristall ist Teil des der Questreihe zur Öffnung des Eingangtores zu Ahn'Qiraj. Obwohl es ein „legendäres“ Reittier ist, ist dieser Krabbler so schnell, wie ein Epic Mount, es gewährt euch also einen Geschwindigkietsbonus von + 100 Prozent. Im Gegensatz zu den anderen Qiraji-Krabblern, könnt ihr dieses Reittier auch außerhalb des Schlachtzuges nutzen.

Um an eure Mounts zu kommen, müsst ihr viele Mühen investieren und erlebt eine Menge Abenteuer. Ihr werdet dadurch reich an Erfahrung und bekommt einen großen Einblick in die WoW-Lore. Reicht euer Wissen nun dafür aus, unser Quiz zu absolvieren? Versucht es und testet euer Fachwissen.

Wie ihr sehen könnt, gibt es in World of Warcraft: Classic ein breites Sortiment an Reittieren, aus denen ihr auswählen könnt. Für jeden ist etwas dabei. Allerdings müsst ihr damit rechnen, dass es viel Zeit und Mühen kosten wird, bis ihr nicht nur ein reguläres Mount euer eigen könnt, sondern vor allem, bis euer Traum-Mount dabei ist. Lasst euch also nicht entmutigen.

Anzeige