Android-Handy mit Fernseher verbinden – so geht's

Robert Schanze

Ihr könnt euer Android-Smartphone mit dem Fernseher verbinden und so Fotos oder Videos darüber anschauen. Wie das geht, zeigen wir euch hier auf GIGA.

Handy mit Fernseher verbinden – per Kabel

Es gibt es ein sogenanntes MHL-Kabel, das von Micro-USB auf HDMI überträgt. Damit könnt ihr euer Handy mit dem TV verbinden. ABER: Euer Gerät muss MHL-kompatibel sein. Hier seht ihr, ob eure Geräte unterstützt werden.

Hier seht ihr ein MHL-Kabel mit USB-C-Kabel auf HDMI:

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.2.2020 18:21 Uhr

Falls ihr keinen USB-C-Anschluss am Handy habt, gibt es hier ein MHL-Kabel von Micro-USB auf HDMI:

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.2.2020 18:21 Uhr

Handy kabellos mit dem TV verbinden (DLNA oder Miracast)

Die meisten Smartphones und Fernseher sind heutzutage DLNA-fähig. Das heißt, sie besitzen einen einheitlichen Standard, um sich zu vernetzen.

  1. Dazu muss euer Handy und euer TV mit eurem Router verbunden sein – entweder per Kabel oder per WLAN.
  2. Alle Geräte, die miteinander kommunizieren sollen, müssen sich also im gleichen WLAN-Funknetz befinden.
  3. Startet nun den Medienserver eures TV-Geräts und sucht nach in der Nähe befindlichen Geräten.

Eine weitere Methode ist Miracast. Damit lassen sich Inhalte von Android-Geräten auch auf dem TV streamen. Dadurch werden die Inhalte vom Handy auf den Fernseher gespiegelt. Wenn euer Fernseher neuer als 2013 ist, sollte er Miracast unterstützen. Schaut aber sicherheitshalber in die Anleitung eurer Geräte. Smartphones unterstützten Miracast ab Android-Version 4.2. Welche Android-Version habe ich?

Falls euer Fernseher zu alt ist, könnt ihr Miracast mit dem folgenden Adapter nachrüsten:

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Smartphone-süchtig? Diese 15 Tipps könnten helfen

Smartphone mit Fernseher verbinden über Hersteller-eigene Angebote

Samsung-Fernseher nutzen beispielsweise „Screen Mirroring“, um Bilder vom Handy zu übertragen. Bei Huawei heißt es „MirrorShare“. Sucht am besten in den Menü-Einstellungen eures Fernsehers nach diesen oder ähnlichen Optionen.

Chromecast oder Fire-TV nutzen

Habt ihr einen Chromecast am Fernseher angeschlossen, könnt ihr darüber eure Android-Inhalte auf den TV streamen. Hierfür verwendet ihr auf dem Smartphone den Google Chrome Browser. In der Ecke wird euch dann ein Symbol angezeigt, um das Bild per Chromecast zu übertragen.

Habt ihr einen Amazon-Fire-Stick am Fernseher, könnt ihr eure Android-Inhalte so auf den TV streamen. Alternativ ladet ihr eure Fotos und Videos vom Smartphone in die Amazon-Cloud hoch und spielt sie dann über den Fire-TV-Stick auf dem Fernseher ab.

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.2.2020 18:21 Uhr

Hat alles geklappt? Falls nicht, schreibt uns eure Erfahrungen gerne in die Kommentare. Wenn ihr eine einfachere oder bessere Lösung gefunden habt, um Fernseher mit dem Handy zu verbinden, würden wir das auch gerne wissen.

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung