Das kommende Sony Xperia 3 könnte jetzt schon in einem Benchmark aufgetaucht sein. Demnach wird Sonys Flaggschiff für 2020 mit besonders starker Hardware ausgestattet werden – selbst die Konkurrenz dürfte hier Augen machen.

Sony Xperia 3: Arbeitsspeicher ohne Ende

Bei Geekbench ist laut GSMArena ein Benchmark zum Sony Xperia 3 aufgetaucht. Sollte sich die dort aufgeführte Ausstattung bewahrheiten, dann handelt es sich beim Top-Handy wirklich um Sonys Flaggschiff für 2020. Insbesondere beim Arbeitsspeicher dürfte zumindest eine der Varianten mit seinen 12 GB für Aufsehen sorgen. Zum Vergleich: Das aktuelle Top-Modell von Sony, Xperia 1, kommt auf 6 GB Arbeitsspeicher. Es würde sich also mal eben um eine Verdopplung des RAM handeln.

Sony Xperia 1 im Hands-On: Alles zum neuen Top-Smartphone.

Etwas weniger überraschend ist da der gewählte Prozessor des Xperia 3. Hier setzt der japanische Hersteller auf den gerade vorgestellten Snapdragon 865, der uns in vielen High-End-Handys von 2020 begegnen wird. Im Vergleich zum Vorgänger kommt er auf eine gesteigerte Leistung von 25 Prozent, verbraucht aber weniger Strom. Zumindest eine Variante des Sony Xperia 3 soll zudem auf ein 5G-Modem setzen, heißt es. Der zuvor geleakten Roadmap zufolge möchte Sony viele Handys des kommenden Jahres mit 5G ausstatten.

Vor ein paar Wochen machte auch folgendes Bild die Runde, welches angeblich die Kameras eines kommenden Sony-Flaggschiffs zeigen soll. Falls es sich hierbei um das Xperia 3 handeln sollte, dann erwarten uns auf der Rückseite des Handys nicht weniger als sechs Kameras. Diese lösen mit bis zu 48 MP auf, ein Tiefensensor ist auch mit von der Partie.

So könnte das Kamera-Setup des Xperia 3 aussehen:

Sony Xperia 3: Präsentation zur IFA 2020?

Bis das Xperia 3 auf den Markt kommt, wird es noch einige Zeit dauern. Gerüchten zufolge möchte der Hersteller das Top-Handy erst zur IFA 2020 offiziell vorstellen. Die Messe findet vom 4. bis 9. September in Berlin statt. Bis dahin wird es noch einige Gerüchte und Leaks geben, die im Laufe der Zeit ein immer besseres Bild des Xperia 3 ergeben.

Sony könnte uns auch mit einem transparenten Handy überraschen. Wie ein solches aussehen könnte, seht ihr in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Unglaublich schön: So könnte das erste transparente Sony-Handy aussehen

Das Xperia 3 dürfte nicht das einzige kommende Handy von Sony sein, das auf den Snapdragon 865 als Herzstück setzt. Angeblich kommen noch drei weitere Handys im nächsten Jahr heraus, die ebenfalls den Top-Prozessor von Qualcomm besitzen sollen. Ob Sony damit das Ruder herumreißen kann, wird die Zeit zeigen. Handys des Herstellers verkaufen sich seit Jahren immer schlechter.