OneDrive ist ein Cloud-Dienst von Microsoft. Per PC, Smartphone, Tablet und Xbox könnt ihr auf OneDrive zugreifen. Aber was genau macht der Dienst und wofür ist er gut?  Wir zeigen euch, was ihr zu dem Cloud-Dienst wissen müsst.

Unser Video erklärt euch, was ein Cloud-Speicher wie OneDrive ist:

Was ist Cloud-Speicher?

Was ist OneDrive?

OneDrive ist der Cloud-Dienst von Microsoft, der früher auch als SkyDrive bekannt war:

  • Wenn ihr Dateien wie Bilder oder Videos in OneDrive hochladet, werden diese nicht (nur) auf eurem PC, sondern auf Microsoft-Servern gespeichert.
  • Über das Internet könnt ihr dann, egal von welchem Gerät, auf diese Cloud-Dateien zugreifen.
Wie viel Speicherplatz hat man bei OneDrive?

Wie funktioniert OneDrive?

  1. Zunächst registriert ihr euch mit eurem Microsoft-Konto kostenlos auf der Webseite www.onedrive.live.com.
  2. Falls ihr noch kein Microsoft-Konto habt, könnt ihr so eines erstellen.
  3. Seid ihr im Browser in OneDrive angemeldet, könnt ihr dort Dateien von eurem Rechner in die Cloud hochladen. Diese ist standardmäßig privat. Nur ihr könnt die Dateien sehen, herunterladen und bearbeiten – es sei denn, ihr gebt die Dateien für andere frei.
  4. In Windows 10 ist OneDrive ab Werk integriert.
  5. Ihr seht dann in der Taskleiste unten rechts ein Wolken-Symbol.
  6. Ihr könnt auf OneDrive auch im Windows-Explorer über das OneDrive-Symbol zugreifen.
  7. In älteren Windows-Versionen lässt sich die OneDrive-Software installieren, um bequem aus dem Windows-Explorer heraus Dateien in die Cloud hoch- oder von dort herunterladen zu können.

OneDrive in Windows 10 nutzen

OneDrive ist in Windows 10 standardmäßig vorinstalliert. Ihr erkennt das an dem Eintrag OneDrive im Windows-Explorer und am OneDrive-Symbol unten rechts in der Taskleiste. Falls euch OneDrive stört, könnt ihr die Software auch deinstallieren.

Von anderen Plattformen und Windows-Versionen könnt ihr euch so in OneDrive einloggen:

OneDrive gibt es kostenlos und als kostenpflichtige Variante mit OneDrive for Business.

Onedrive vs. OneDrive for Business – Unterschiede im Vergleich

Der primäre Unterschied zwischen OneDrive und „OneDrive für Business“ ist der, dass OneDrive für private Zwecke genutzt werden soll und kostenlos ist. „OneDrive for Business“ ist für Unternehmen und Firmen gedacht und kostenpflichtig. Die Unternehmen verwalten dann den OneDrive-Speicher und bestimmen, welche Funktionen freigeschaltet sind.

Hier seht ihr die kostenlose Basis-Variante von OneDrive:

OneDrive Basic
Kostenlos für private Nutzung
5 GB Speicher

Hier seht ihr die Business-Modelle:

OneDrive for Business  Plan 1
OneDrive for Business  Plan 2
Office 365 Business Premium
4,20 Euro pro Benutzer/Monat 8,40 Euro pro Benutzer/Monat 10,50 Euro pro Benutzer/Monat
1 TB Speicher Unbegrenzter persönlicher Cloud-Speicher inkl. Office-365-Anwendungen

Bei der kostenlosen Variante von OneDrive habt ihr 5 GB Speicherplatz. Bei OneDrive for Business kostet das günstigste Modell 4,20 Euro pro Monat.

Quiz: Wie gut kennst du Animal Crossing?

Schon seit fast 20 Jahren begeistern die Spiele der Animal Crossing-Reihe kreative Inselbebauer weltweit. Doch wie gut kennt ihr euch mit der Lebenssimulation wirklich aus? In unserem Quiz könnt ihr euch kniffligen Fragen stellen und euer Wissen unter BEweis stellen.