Was ist OneDrive? (Windows, Cloud-Dienst)

Robert Schanze

OneDrive ist ein Cloud-Dienst von Microsoft. Per PC, Smartphone, Tablet und Xbox könnt ihr auf OneDrive zugreifen. Aber was genau macht der Dienst und wofür ist er gut?  Wir zeigen euch, was ihr zu dem Cloud-Dienst wissen müsst.

Video: Was ist Cloud-Speicher?

Was ist Cloud-Speicher?

Was ist OneDrive?

OneDrive ist der Cloud-Dienst von Microsoft, der früher auch als SkyDrive bekannt war:

  • Wenn ihr Dateien wie Bilder oder Videos in OneDrive hochladet, werden diese nicht (nur) auf eurem PC, sondern auf Microsoft-Servern gespeichert.
  • Über das Internet könnt ihr dann, egal von welchem Gerät, auf diese Cloud-Dateien zugreifen.

OneDrive in Windows 10

OneDrive ist in Windows 10 standardmäßig vorinstalliert. Ihr erkennt das an dem Eintrag OneDrive im Windows-Explorer und am OneDrive-Symbol unten rechts in der Taskleiste.

Tipp: Wenn euch OneDrive stört, könnt ihr es aus Windows 10 deinstallieren.

Von anderen Plattformen und Windows-Versionen könnt ihr euch so in OneDrive einloggen:

OneDrive gibt es kostenlos und als kostenpflichtige Variante mit OneDrive for Business.

Onedrive vs. OneDrive for Business – Unterschiede im Vergleich

Der primäre Unterschied zwischen OneDrive und OneDrive für Business ist der, dass OneDrive für private Zwecke genutzt werden soll und kostenlos ist. OneDrive für Business ist für Unternehmen und Firmen gedacht und kostenpflichtig. Due Unternehmen verwalten dann den OneDrive-Speicher und bestimmen, welche Funktionen freigeschaltet sind.

OneDrive OneDrive for Business
Preis Kostenlos für private Nutzung 4,20 Euro pro Monat
Speicherplatz 15 GB Speicher 1 TB Speicher

Bei der kostenlosen Variante von OneDrive habt ihr 15 GB Speicherplatz. Bei  kostet 1 TB Speicher 4,2o Euro pro Monat. Hier könnt ihr eine .

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Photoshop ohne Abo geht das? Ja und Nein

    Photoshop ohne Abo geht das? Ja und Nein

    Adobe hat irgendwann beschlossen, das gesamte Software-Angebot auf Online-Abos umzustellen – das passt nicht Jedem! Ob und wie ihr Photoshop ohne Abo kaufen könnt, erklären wir euch hier.
    Marco Kratzenberg
  • iOS 13

    iOS 13

    Das kommende Betriebssystem für iPhone und iPads ist iOS 13. Den Nachfolger von iOS 12 wird Apple voraussichtlich im Juni auf der WWDC vorstellen und im September veröffentlichen. Spannend dürfte das System vor allem für iPad-Besitzer sein.
    Sebastian Trepesch
  • PDF-XChange Editor

    PDF-XChange Editor

    Bis jetzt galt der PDF-XChange Viewer als eines unserer Lieblingsprogramme zum Betrachten und Nachbearbeiten von PDF-Dateien. Doch der PDF-XChange Editor aus dem gleichen Haus ist ein mehr als würdiger Nachfolger!
    Marco Kratzenberg 2
* gesponsorter Link