Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Hardware
  4. Apple Watch: eSIM aktivieren – so gehts

Apple Watch: eSIM aktivieren – so gehts

© GIGA
Anzeige

Bei neuen Apple-Watch-Modellen könnt ihr eine eSIM einrichten, um damit mobil surfen und sogar zu telefonieren, ohne ein iPhone in der Nähe zu haben. Damit das funktioniert, benötigt ihr zum einen eine passende Apple Watch und zum anderen den richtigen eSIM-Anbieter.

Die eSIM-Funktion gibt es bei Apple Watches ab Series 3. Achtet darauf, dass die Apple Watch mit dem Zusatz „e“ oder „LTE“ versehen ist. Nur diese Modelle können selbständig eine Verbindung mit dem Mobilfunknetz herstellen, ohne auf ein gekoppeltes iOS-Gerät angewiesen zu sein.

Anzeige

eSIM für Apple Watch: Welcher Anbieter?

Weiterhin solltet ihr beachten, dass eine eSIM nur von bestimmten Anbietern auf der Apple Watch eingerichtet werden kann. Während eSIMs von Tarifen der großen Mobilfunkanbieter wie Vodafone, 1&1 Drillisch, o2 und Telekom in der Regel funktionieren, kann es vorkommen, dass eSIM-Konfigurationen kleinerer Anbieter nicht auf der Apple Watch funktionieren. Das gilt zum Beispiel für fraenk-Tarife.

Anzeige
Neue Apple Watches vorgestellt: SE, Series 8 und Apple Watch Ultra Abonniere uns
auf YouTube

Apple Watch: eSIM einrichten

Habt ihr einen Tarif mit eSIM und eine passende Apple Watch, könnt ihr die eSIM so auf der Apple Watch einrichten:

  1. Öffnet die Watch-App auf dem gekoppelten iPhone.
  2. Steuert den Bereich „Mobilfunk“ an.
  3. Hier findet ihr die Option „Mobilfunk konfigurieren“.
  4. Scannt mit der iPhone-Kamera den Aktivierungscode ein, den ihr zur Freischaltung der eSIM erhalten habt.
  5. Über „Informationen manuell eingeben“ lassen sich die eSIM-Informationen auch ohne QR-Code eingeben.
Anzeige
Apple Watch Series 8 (Mitternacht)
Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 20.07.2024 09:04 Uhr

Je nach Anbieter kann sich der Weg zur Freischaltung etwas unterscheiden. Bei Vodafone müsst ihr zum Beispiel zunächst im Vodafone-Konto unter „Neue SIM-Karte“ eine eSIM anfordern. Falls etwas nicht funktioniert oder euch entsprechende Daten fehlen, kontaktiert euren Mobilfunkanbieter.

Wundert euch nicht, falls auf dem iPhone und der Apple Watch unterschiedliche Telefonnummern angezeigt werden. Meist benötigt der Mobilfunkanbieter diese unterschiedlichen Nummern lediglich zur besseren Abrechnung. Das iPhone und die Apple Watch laufen aber mit der gleichen Nummer.

Damit die Verbindung richtig funktioniert, sollte die Apple Watch mit der aktuellen watchOS-Version laufen. Über die Komplikation „Mobilfunk“ oder im Kontrollzentrum der Apple Watch könnt ihr die Signalstärke der Verbindung zum Mobilfunknetz überprüfen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige