Geht ein Paket verloren, das mit DHL versendet wird, sollte man einen Nachforschungsauftrag stellen. Das klappt schnell und einfach online.

 
DHL
Facts 

Der Nachforschungsauftrag kann sowohl gestellt werden, wenn ein Paket ewig lange unterwegs ist als auch, wenn es in der Sendungsverfolgung eigentlich als zugestellt angegeben wird, der Empfänger es aber nicht erhalten hat.

DHL: Nachforschungsauftrag stellen – wie & was beachten?

Wichtig ist jedoch, dass der Nachforschungsauftrag nur vom Absender gestellt werden kann. Der Empfänger hat diese Möglichkeit nicht, auch dann nicht, wenn man die Sendungsnummer des verlorenen Pakets hat. Ursache hierfür ist, dass der Absender das Porto bei DHL bezahlt hat und somit zum Vertragspartner mit dem Versanddienstleister geworden ist. Nachforschungsaufträge sind für Sendungen mit einer Sendungsverfolgung möglich, also unter anderem Einschreiben und Pakete, nicht aber für normale Briefe oder Päckchen.

  • Für die Nachforschung ruft der Absender diese Seite auf: Zum Nachforschungsauftrag bei DHL.
  • Man muss die Nachforschung über das Formular beauftragen. Telefonisch oder per E-Mail geht das nicht.
  • Hier wird die Sendungsnummer des Pakets oder Briefs eingetragen.
  • Zudem gibt man in das entsprechende Feld das Datum ein, an dem das Paket abgegeben wurde. Dabei handelt es sich um den Tag, an dem die Sendung an DHL übergeben wurde und nicht um das Datum, an dem die Versandmarke bestellt und ausgedruckt wurde.
  • Die Nachforschung kann erst ab dem 7. Tag nach der Abgabe beauftragt werden.
DHL-Paket versenden: Die besten 5 Hacks Abonniere uns
auf YouTube

DHL: Nachforschungsauftrag stellen & Paket wiederfinden oder Ersatz bekommen

Im Formular müsst ihr die Art des Inhalts und den Wert der verschickten Gegenstände angeben. Dabei solltet ihr Rechnungen, Quittungen, Lieferscheine oder andere Nachweise hinzufügen, aus denen sich der Wert ergibt. Sollte das Paket nicht wieder auftauchen, orientiert sich der Schadensersatz daran.

Nachdem Absenden dauert es bis zu 4 Wochen, bis sich DHL meldet. Falls ihr keine Nachricht erhaltet, kontaktiert den DHL-Support. Alle Informationen, die ihr per Nachricht erhaltet, solltet ihr in einem Screenshot speichern, um sie später griffbereit zu haben. DHL haftet bei Paketen für einen Wert von bis zu 500 Euro. Sollte das Paket auch durch die Nachforschung nicht wieder auftauchen, könnte der Verlust durch die DHL ersetzt werden. Ob und in welchem Umfang das passiert, hängt vom Einzelfall ab. Falls ihr teurere Waren verschickt, solltet ihr eine entsprechende Versandoption mit einer Transportversicherung von 2.500 oder 25.000 Euro und einem entsprechenden Aufpreis wählen, damit die Versicherungssumme einen möglichen Verlust genügend abdeckt.

Skyrim-Experten-Quiz: Seid ihr ein echter Himmelsrand-Kenner?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.