Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. New Finance
  4. Edeka: Geld an der Kasse abheben – wie & gibt es Gebühren?

Edeka: Geld an der Kasse abheben – wie & gibt es Gebühren?

© IMAGO / Ulrich Wagner

Mittlerweile muss man keinen Geldautomaten mehr suchen, wenn man Bargeld abholen will. Man bekommt die Euro-Scheine mit seiner Geldkarte auch an vielen Supermarktkassen. So kann man auch bei Edeka Geld abheben. Unter welchen Bedingungen kann man Bargeld an der Edeka-Kasse erhalten und was sollte man beachten?

 
Netzkultur
Facts 

Leider gibt es kein einheitliches Vorgehen bei den vielen Edeka-Filialen in Deutschland. Eine Bargeldabhebung sollte mittlerweile flächendeckend in ganz Deutschland möglich sein, allerdings gibt es Unterschiede beim Mindestbetrag, den man für einen Einkauf ausgeben muss.

Anzeige

Edeka: So bekommt man Bargeld an der Kasse

  • Je nach Filiale muss man demnach für mindestens 10 oder 20 Euro einkaufen. Eine Übersicht mit den Mindestbeträgen für alle Filialen gibt es nicht.
Anzeige
  • Wenn ihr wissen wollt, wie viel ihr mindestens in der Edeka-Filiale in eurer Nähe ausgeben müsst, fragt am besten an der Kasse nach oder sucht nach der Information im Web-Angebot der entsprechenden Filiale.
  • Gebühren sollten bei keinem Edeka-Markt anfallen. Ihr könnt also kostenlos Bargeld erhalten, sobald ihr den Mindestbetrag für den Einkauf erreicht habt.
  • Generell ist eine Abhebung von bis zu 200 Euro auf einmal möglich.
  • Wenn ihr Bargeld benötigt, sagt rechtzeitig an der Kasse Bescheid, am besten, während eure Waren am Kassenband bearbeitet werden. Ist der Bezahlvorgang einmal abgeschlossen, könnt ihr kein Bargeld mehr erhalten.
  • Der Service ist nicht auf bestimmte Banken festgelegt und kann mit allen gängigen Geldkarten („EC“-Karte) genutzt werden. Eine Abhebung ist aber nur mit einer Girokarte möglich. Mit Kreditkarten funktioniert das nicht.

Edeka: Geld abheben nur mit Girocard

Grundsätzlich müsst ihr wie beim Geldautomaten in der Bank eure PIN am Kassenterminal eingeben, wenn ihr Bares bekommen wollt. Ihr könnt sowohl die NFC-Funktion der Geldkarte nutzen und sie auf das Lesegerät legen oder sie in den Kartenschlitz einschieben. Der Gesamtbetrag wird vom Bankkonto abgebucht und zusammen mit dem Einkauf auf der Rechnung aufgeführt. An manchen Kassen kann man unter bestimmten Voraussetzungen auch Bargeld einzahlen:

Edeka ist nicht die einzige Supermarktkette, die den Bargeld-Service bietet. Unter anderem hier bekommt ihr ebenfalls Bargeld zu eurem Einkauf:

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige