Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Facebook: „Vorschläge für dich“ deaktivieren – geht das?

Facebook: „Vorschläge für dich“ deaktivieren – geht das?


Scrollt man durch den Feed in der Facebook-App, erscheinen hin und wieder „Vorschläge für dich“. Diese zeigen Beiträge von Seiten, die man nicht abonniert hat. Lassen sich diese Vorschläge deaktivieren?

 
Facebook
Facts 

Mit diesen Beiträgen möchten die Macher von Facebook euch dazu verleiten, mehr Zeit im sozialen Netzwerk zu verbringen. Die vorgeschlagenen Beiträge zeigen schließlich Inhalte, auf die ihr von selbst vermutlich nicht gekommen wärt. Manchmal will man aber in der eigenen Hand haben, was es im eigenen Feed zu sehen gibt. Gibt es eine Möglichkeit, um die Einblendungen dieser Vorschläge auszuschalten?

Anzeige

Facebook: „Vorschläge für dich“ ausblenden

Leider bietet Facebook für den Feed keine Option, um die „Vorschläge für dich“ zu deaktivieren. Zwischen den Beiträgen der Seiten, denen ihr folgt, werden also immer wieder unbekannte Inhalte angezeigt. Es gibt lediglich folgende Umwege, über die ihr die nervigen Vorschläge in der App umgehen könnt:

  • Beim Starten der App bekommt ihr den Algorithmus-gesteuerten Facebook-Feed angezeigt. Tippt in der Menüleiste oben auf das Beitragssymbol mit der Uhr, um euch stattdessen den chronologisch angeordneten Feed anzeigen zu lassen.
  • Dort seht ihr nur die Beiträge der Seiten, denen ihr auch wirklich folgt. Werbebeiträge werden hier aber auch angezeigt.
  • Alternativ könnt ihr zumindest die Einblendung von Vorschlägen bestimmter Seiten deaktivieren. Tippt dafür bei dem entsprechenden Vorschlag auf die drei Punkte oben und wählt dann „Weniger anzeigen“.
Anzeige
Facebook Vorschläge
Bildquelle: GIGA
  • So sperrt ihr zwar die Vorschlagfunktion nicht komplett, bekommt aber zukünftig zumindest weniger Beiträge dieser Art eingeblendet. Was genau jedoch weniger angezeigt wird, weiß nur Facebook selbst.
  • Weiter unten könnt ihr auch noch alle Beiträge von der entsprechenden Facebook-Seite verbergen. So werden euch zukünftig keine Inhalte mehr von diesem Nutzer im Feed vorgeschlagen.
Facebook sicherer machen
Facebook sicherer machen Abonniere uns
auf YouTube

„Vorschläge für dich“ komplett deaktivieren

Wer Facebook im Browser am Computer nutzt, hat die Drei-Punkte-Option bei den „Vorschlägen für dich“ nicht. Es ist also keine Möglichkeit vorgesehen, Beiträge zu dem Thema auszublenden. Ihr könnt euch aber mit einer Browser-Erweiterung behelfen. Das Chrome-Add-on „F.B. Purity“ filtert alle unerwünschten Inhalte aus dem Feed heraus.

Anzeige
Fluff Busting Purity

Fluff Busting Purity

So seht ihr keine Vorschläge, gesponserten Beiträge oder Spiele mehr auf eurer Facebook-Seite.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige