In Far Cry 6 könnt ihr 19 verschiedene Arten von Fischen und Haien finden und euch mit dem Angeln Beute für den Materialtausch verdienen. An dieser Stelle zeigen wir euch, wie ihr die Fischerhütte bauen könnt und die Fundorte aller Angelgebiete für jede Fischart.

 
Far Cry 6
Facts 
Far Cry 6

Angeln freischalten und Fischerhütte bauen

Das Angeln schaltet ihr schon sehr früh nach einer der ersten Hauptmissionen „Treibstoff der Revolution“ frei. Als Belohnung erhaltet ihr hier eure Angel, die ihr fortan über das Waffenrad auswählen könnt. Stellt euch damit an eine beliebige Wasserstelle und werft die Angel zum Fischen aus.

Holt die Angelschnur dann langsam ein, um Fische anzulocken. Kleine Wellen zeigen euch dann die Bewegungen der Fische an. Sobald ein Fisch anbeißt, nehmt ihn an den Haken und holt dabei weiter die Angelschnur ein. Bewegt die Angel simultan immer entgegen der Schwimmrichtung des Fisches, um ihn langsam aber sicher an Land zu ziehen. Färbt sich eure Angelschnur rot, solltet ihr etwas nachgeben, da sonst die Schnur reißen kann und der Angelvorgang misslingt.

Um effektiv zu angeln, solltet ihr so früh wie möglich die Lager-Einrichtung „Fischerhütte“ in einem eurer drei Basis-Camps in den einzelnen Regionen errichten. Sprecht dazu mit dem NPC mit dem grünen Hammersymbol über dem Kopf und baut für die Lager-Ressourcen Benzin und Medizin die Fischerhütte in bis zu drei Stufen aus. Dies bringt euch weitere Vorteile.

  • Stufe 1: Ihr erhaltet die Anglerweste, die Anglerhandschuhe, neue Angelgebiete werden markiert und Broschüren für gewöhnliche Angelgebiete können in der Fischerhütte für Pesos gekauft werden. Zudem könnt ihr die Beute von Fischen aus weiterer Entfernung einsammeln.
  • Stufe 2: Ihr erhaltet die Anglerhose, die Anglersandalen, neue Angelgebiete werden markiert und Broschüren für seltene Angelgebiete können in der Fischerhütte für Pesos gekauft werden. Zudem erhaltet ihr die Fähigkeit, mit Wurfködern Fische anzulocken.
  • Stufe 3: Ihr erhaltet die Anglermütze, neue Angelgebiete werden markiert und Broschüren für sehr seltene Angelgebiete können in der Fischerhütte für Pesos gekauft werden. Zudem erhaltet ihr die Fähigkeit, mit Feuer, Kugeln und Sprengstoff zu fischen, ohne beschädigtes Fischfleisch zu erhalten.

Besonders die letzte Stufe ist wichtig, da ihr so auch alle Fische mit normalen Waffen töten könnt und so unbeschädigtes Fleisch bekommt. Rüstet zudem alle 5 Teile des Angler-Outfits aus und rüstet eure Angel mit Upgrades bei Angelkästen aus, die ihr in der Nähe der meisten Angelgebiete finden könnt. 

Kann man Haie angeln?

Haie sind besondere Fische, die ihr nicht angeln könnt. Haie könnt ihr ausschließelich mit Waffen, Bögen oder Sprengstoff erlegen. Um mit „Jason Brody“ eine der Trophäen und Erfolge von Far Cry 6 freizuschalten, müsst ihr sogar einen Hai mit einer Explosion ausschalten. Dafür benutzt ihr am besten einen Raketenwerfer. Im folgenden Video zeigen wir euch eine Stelle mit vielen Haien in Yara:

Far Cry 6: Trophäen-Guide für "Jason Brody" Abonniere uns
auf YouTube

Fundorte für alle Fische und Haie

An der Werkbank könnt ihr die Beute von Tieren, Fischen und Haien über den Materialtausch gegen andere Ressourcen wie etwa industrielle Werkstoffe, recycletes Glas und robustes Plastik eintauschen. Diese benötigt ihr etwa für die Upgrades von Waffen.

Alternativ nutzt ihr das Fischfleisch für die Herstellung von Rezepten in der Lager-Einrichtung „La Cantina“. Dadurch verschafft ihr euch temporäre Buffs mit diversen Effekten. Im Menü unter Inventar → Handelsware könnt ihr eure gesammelten Fische einsehen.

Fische und Haie haben alle feste Angelgebiete in Yara, bei denen ihr sie sicher finden könnt. Diese Orte werden beim Erkunden oder durch das Kaufen von Broschüren in der Fischerhütte dauerhaft auf der Karte markiert. Im Folgenden zeigen wir euch exemplarische Fundorte für alle Fische und Haie auf Kartenausschnitten, so könnt ihr euch die Pesos für die Broschüren sparen.

Barrakuda

Region: Mar Zamok

Bezirk: Isla Libertad

Angelgebiet: In den Gewässern östlich der Isla Libertad.

Barsch

Region: El Este

Bezirk: Sierra Perdida

Angelgebiet: In den Gewässern nördlich von Barriga bei Nueva Vida.

Biajaca

Region: Madrugada

Bezirk: Costa Del Mar

Angelgebiet: Am Steg südöstlich vom Valle de Tabaco.

Bullenhai

Region: El Este

Bezirk: Conuco

Angelgebiet: In der Bucht nordwestlich von Concepción.

Buntbarsch

Region: Madrugada

Bezirk: Aguas Lindas

Angelgebiet: In den Gewässern westlich vor Esperanza.

Burro-Grunzer

Region: El Este

Bezirk: Sierra Perdida

Angelgebiet: Im Teich nördlich vom Robustas-Hügel.

Doktorfisch

Region: Madrugada

Bezirk: Lozanía

Angelgebiet: An der Grenze zu Esperanza östlich von Bosque de Palma.

Französischer Grunzer

Region: Isla Santuario

Bezirk: Quito

Angelgebiet: An der südöstlichen Küste der Insel.

Husarenfisch

Region: Madrugada

Bezirk: Costa Del Mar

Angelgebiet: In der Bucht nordöstlich von Parque Serpentino.

Kaimanfisch

Region: El Este

Bezirk: La Joya

Angelgebiet: Bei der Flussmündung ins Meer nördlich vom Catalina-Kamm.

Kaiserfisch

Region: Madrugada

Bezirk: Aguas Lindas

Angelgebiet: An der Küste nördlich von Llanura Del Oasis.

Karpfen

Region: Madrugada

Bezirk: Costa Del Mar

Angelgebiet: Im kleinen See nordöstlich vom Valle de Tabaco.

Papageienfisch

Region: El Este

Bezirk: Conuco

Angelgebiet: Auf der kleinen insel östlich von Concepción. Hier seid ihr auch während der Hauptmission „Unser Recht auf Party“ unterwegs.

Pferdemakrele

Region: Valle de Oro

Bezirk: Barrial

Angelgebiet: An der Ostküste beim Ort Rubén.

Riffhai

Region: Madrugada

Bezirk: Costa Del Mar

Angelgebiet: In den Gewässern südlich von Valle de Tobaco.

Snook

Region: Madrugada

Bezirk: Aguas Lindas

Angelgebiet: An der Küste nordöstlich der Costa De Cobre.

Stachelmakrele

Region: Madrugada

Bezirk: Costa Del Mar

Angelgebiet: An der Küste südlich von Acantilado Agudo.

Tarpun

Region: Valle de Oro

Bezirk: Cruz Del Salvador

Angelgebiet: Auf der schmalen Halbinsel südwestlich von Segunda.

Wels

Region: Valle de Oro

Bezirk: Cruz Del Salvador

Angelgebiet: In den Gewässern südöstlich von Segunda.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).