Mehrere Bluetooth-Lautsprecher gleichzeitig verbinden – so geht's

Robert Schanze 1

Mehrere Bluetooth-Lautsprecher mit einem Sender zu verbinden, ist leider komplizierter als nötig. Wir zeigen euch auf GIGA drei Methoden, wie es trotzdem klappt.

Mehrere Bluetooth-Lautsprecher gleichzeitig verbinden – so geht's
Bildquelle: Shutterstock.

Methode 1: Mehrere Bluetooth-Lautsprecher mit Android verbinden

Im Folgenden zeigen wir, wie ihr auf einem Android-Smartphone eure Lieder abspielt, die dann auf zwei unterschiedlichen Bluetooth-Lautsprechern ausgegeben werden. Ihr benötigt zwei Smartphones, zwei Apps und zwei Bluetooth-Lautsprecher.

Smartphone 1:

Smartphone 2:

  • Auf diesem Gerät installiert ihr die App „SoundSeeder Speaker“.
  • Verbindet dieses Smartphone mit dem anderen, übrig gebliebenen Bluetooth-Lautsprecher (Anleitung).

Nun kommuniziert Smartphone 1 mit Lautsprecher 1 und Smartphone 2 mit Lautsprecher 2. Über die beiden Apps sind zudem die beiden Smartphones verbunden. Mit dieser Konstellation könnt ihr nun auf Smartphone 1 eure Musik abspielen, die dann auf beiden Bluetooth-Lautsprechern ausgegeben wird.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Top 10: Die beliebtesten Bluetooth-Kopfhörer in Deutschland.

Methode 2: Einen Splitter nutzen

Ein sendet ein Stereo-Signal gleichzeitig an zwei Bluetooth-Kopfhörer oder -Lautsprecher, da dort mehr als ein Bluetooth-Sender integriert ist.

Beispiel: Bluetooth-Splitter „

  • Ein Bluetooth-Splitter kostet um die 20 bis 40 Euro.
  • Den Splitter verbindet ihr beispielsweise per Audiokabel mit eurem Smartphone.
  • In der Regel benötigt ihr dafür einen Klinkenanschluss oder, falls nicht vorhanden, zumindest einen Adapter für eine Klinke

Die beiliegende Grafik zeigt die Funktionsweise:

Methode 3: Apple AirPlay nutzen

Falls eure Bluetooth-Lautsprecher mit Apples AirPlay funktionieren, geht ihr in iTunes so vor:

  1. Klickt auf das AirPlay-Icon in iTunes (kleine blaue Pyramide mit Sendewellen neben Lautstärke-Regelung).
  2. Markiert die verbundenen Lautsprecher, auf denen eure Musik abgespielt werden soll.

Hat alles funktioniert? Schreibt uns eure Erfahrungen oder Probleme gerne in die Kommentare.

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Xiaomi Mi 9T Pro: Top-Smartphone könnte nun doch nach Europa kommen

    Xiaomi Mi 9T Pro: Top-Smartphone könnte nun doch nach Europa kommen

    Mit dem Xiaomi Mi 9T Pro hat der chinesische Hersteller ein neues Flaggschiff im Programm – doch bislang leider nur für den Heimatmarkt. Jetzt gibt es erste Infos darüber, dass es das Top-Smartphone doch noch nach Europa schaffen wird. Mit einem Release in nächster Zeit ist aber nicht zu rechnen.
    Simon Stich
  • Samsung Galaxy S10e inkl. Xbox One S und Forza 4 im Angebot – lohnt sich das?

    Samsung Galaxy S10e inkl. Xbox One S und Forza 4 im Angebot – lohnt sich das?

    Schnäppchenjäger, aufgepasst: Für nur 26,99 Euro im Monat gibt es eine Allnet-Flat inklusive 6 GB LTE-Datenvolumen. Dazu erhalten Käufer ein Samsung Galaxy S10e und eine Xbox One S mit 1 TB Speicher und dem Spiel Forza Horizon 4. GIGA macht den Tarif-Check und verrät, für wen sich das Angebot wirklich lohnt. 
    Kaan Gürayer
* Werbung