Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Sparen
  3. Miles & More bei Amazon sammeln: So geht es und dafür gibt es Punkte

Miles & More bei Amazon sammeln: So geht es und dafür gibt es Punkte

© GIGA
Anzeige

Wer beim „Miles & More“-Programm angemeldet ist und bei Amazon einkauft, kann beide Online-Dienste miteinander verbinden. Dann kann man beim Online-Shopping über Amazon Meilen sammeln. Aktionsweise wird die Anzahl an Meilen sogar erhöht.

Im September kann man demnach bis zu 32 Meilen pro Euro, den man bei Amazon ausgibt, erhalten. Wie funktioniert das?

Anzeige
Für Einkäufe in der Kategorie „Baumarkt & Garten“ gibt es im September 2023 das 32-fache der üblichen Meilen pro Einkauf. In den Kategorien „Sport & Freizeit“, „Auto & Motorrad“ und „Musikinstrumente“ gibt es 3 Meilen pro ausgegebenem Euro.

So kann man Miles & More bei Amazon sammeln

Um Meilen bei Amazon zu sammeln, sollte man einiges beachten. Es gibt die Prämien nicht bei jedem Amazon-Einkauf. Damit Meilen gutgeschrieben werden, müsst ihr so vorgehen:

  1. Startet euren Amazon-Einkauf immer über die Spezial-Adresse miles-and-more.com/amazon (direkt zur Aktion). Kauft ihr über die App auf dem Smartphone ein, steuert Amazon über die Startseite an oder öffnet den Online-Shop über einen anderen Link, können keine Meilen gesammelt werden.
  2. Scrollt etwas nach unten. In das dafür vorgesehene Feld gebt ihr eure 15-stellige Servicekartennummer von Miles and More ein.
  3. Tippt auf „Weiter zu Amazon“.
  4. Danach könnt ihr euren Einkauf im Online-Shop wie gewohnt durchführen.
Anzeige
Geld sparen beim Online-Shoppen: 6 leichte Tricks Abonniere uns
auf YouTube

Damit die Miles-and-More-Nummer richtig registriert werden kann, muss euer Browser Cookies akzeptieren. Es sollten zudem keine Add-ons, Adblocker, VPN-Dienste oder andere Programme im Hintergrund laufen, die die Internetverbindung in irgendeiner Form beeinträchtigen könnten. Über die Amazon-App kann man keine Meilen sammeln. Auf dem Smartphone könnt ihr zum Beispiel eine Verknüpfung zur Miles-and-More-Shopping-Seite auf dem Home-Screen ablegen, um schnell darauf zugreifen zu können.

Anzeige

Wofür gibt es Meilen bei Amazon?

Auf der Sonderseite seht ihr, für welche Kategorien es die Prämienmeilen gibt. Die Bedingungen wechseln regelmäßig. Lediglich für die Amazon-eigenen Produkte wie Echo, Fire TV und Kindle gibt es laut Aktionsseite immer Prämienmeilen.

Wie viele Meilen gibt es:

  • 3 Meilen pro 1 Euro in teilnehmenden Kategorien.
  • Wenn man innerhalb eines Monats für über 500 Euro einkauft, gibt es ebenfalls einen Meilenbonus: 2 zusätzliche Meilen pro 1 Euro ab 500 Euro Umsatz innerhalb eines Monats.
  • Aktionsweise gibt es zusätzliche Meilen für Einkäufe in bestimmten Kategorien. Im September sind es etwa 32 mal so viele Punkte im Bereich „Baumarkt & Garten“.
  • Schließt man ein Amazon-Music-Unlimited-Abonnement ab, gibt es 500 Meilen.
  • 2.000 Bonusmeilen gibt es zudem für Miles-and-More-Nutzer, die erstmals bei Amazon bestellen.
  • Nach dem Einkauf werden die Prämienmeilen ungefähr 6 Wochen nach dem Ende des jeweiligen Shopping-Monats gutgeschrieben.
  • Die Bedingungen können sich jederzeit ändern.

Auf der Aktionsseite solltet ihr alle Bedingungen gründlich durchlesen, damit euch keine Meilen entgehen. Gebt ihr einen Artikel zurück, verfallen die dazugehörigen Meilen. Die Gutschrift erfolgt also nach dem Ende der Retourenfrist. Rund 3 Tage nach dem Einkauf gibt es eine Meile als Nachweis darüber, dass der Meilenbonus richtig erfasst wurde. Nachträglich kann man keine Meilen erhalten, wenn man zum Beispiel vergessen hat, den Einkauf über den richtigen Link zu starten.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige