Es gibt eine Neuerung in Pokémon GO: die Team Rocket Ballons. Hebt also die Köpfe und sucht den Himmel nach den Ballons mit einem großen, roten R ab. Im Folgenden verraten wir euch alles, was ihr zum neuen Feature wissen solltet.

 

Pokémon GO

Facts 

Die Neuerung in Pokémon GO ist leider nicht die Gen-6. Derzeit ist Gen-5 weiterhin die aktuellste Generation im Spiel. Dafür ist aber das legendäre Pokémon Kyurem jetzt im Spiel, welches ihr durch 5-Sterne-Raids fangen könnt. Und ganz so neu sind die Team Rocket Ballons eigentlich auch nicht, da sie eine mobile Pokéstop-Invasion darstellen.

So findet ihr die Team Rocket Ballons

Eigentlich müsst ihr gar nicht aktiv nach den Team Rocket Ballons Ausschau halten. Denn im Grunde genommen finden sie euch. Nachdem ihr euch einloggt, seht ihr bereits relativ schnell, ob sich ein Ballon bei euch in der Nähe befindet.

Manchmal könnt ihr durch die Kameraperspektive den Ballon nicht am Himmel erspähen. Begutachtet dann einfach den Boden, denn dort könnt ihr dann den Schatten des Ballons erkennen. Seht ihr ihn, müsst ihr mit der Kamera raus zoomen. Dann solltet ihr den Ballon in den Wolken sehen können.

Wenn ihr gegen sie kämpfen möchtet, müsst ihr einfach nur auf den Ballon tippen. Wählt danach euer Team aus. Auch hier sagt der Gegner euch vorher, welchen Typ Pokémon er wählt.

Zu welchen Uhrzeiten tauchen Team Rocket Ballons auf?

Die Team Rocket Ballons erscheinen zu unterschiedlichen Uhrzeiten im Spiel. Laut Reddit könnt ihr zurzeit bis zu 4 Ballons pro Tag entdecken. Diese sind wie folgt:

  1. Von 00:00 - 05:59 Uhr
  2. Von 06:00 - 11:59 Uhr
  3. Von 12:00 - 17:59 Uhr
  4. Von 18:00 - 23:59 Uhr

Die Ballons sind also nicht an Wetterbedingungen, sondern an die Uhrzeit geknüpft. Wenn ihr euch zum ersten Mal innerhalb dieser Zeitspannen einloggt, liegen die Chancen sehr hoch, dass ihr direkt einem Team Rocket Ballon begegnet. Beispiel: Wenn ihr um 17:50 Uhr gegen einen der Heißluftballons kämpft, sollte theoretisch ab 18 Uhr der nächste Ballon am Himmel erscheinen.

Es gibt auch Bosse in den Team Rocket Ballons

Die Team Rocket Ballons weisen 3 unterschiedliche Gegner-Typen auf: Rüpel, Bosse und Giovanni. Ihre Crypto-Pokémon orientieren sich dabei an dem, was ihr bereits aus den Pokéstop-Invasionen kennt.

Team Rocket Ballons nehmen Pokémon GO ein

Der häufigste Gegnertyp ist hierbei Rüpel. Die Rocket-Bosse Cliff, Sierra und Arlo findet ihr vor, wenn ihr euer Rocket-Radar eingeschaltet habt. Mit dem Super-Rocket-Radar könnt ihr auch Rocket-Anführer Giovanni finden. Wichtig: Es kann wie bei den normalen Pokéstops auch vorkommen, dass sich dahinter nur eine Täuschung befindet.

Die Rocket-Radare könnt ihr über euren Itembeutel (de)aktivieren.

Mauzi Ballons finden

Jessie und James von Team Rocket geben ihr Debüt in Pokémon GO. Beide tauchen jedoch nicht in den oben erwähnten Team Rocket Ballons auf, sondern in eigenen Mauzi Heißluftballons. Die Begegnung und das Finden der beiden läuft eigentlich genauso ab wie mit den anderen Ballons. Sucht den Himmel ab oder achtet auf den Schatten auf den Boden.

Sobald ihr einen Mauzi Ballon seht, klickt drauf und bekämpft die Kultfiguren. Im ersten Kampf treten ihr gegen Jessie an. Daraufhin könnt ihr James herausfordern. Beide benutzen im Kampf die Pokémon die sie auch im Anime verwenden. Ihr könnt übrigens auch auf Jessies Rettan und James Smogon als Shiny antreffen.

Wichtig: Laut Entwickler Niantic trefft auf die beiden „nur für kurze Zeit“. Wie lange sie im Spiel auftauchen ist bisher noch nicht bekannt. Beeilt euch also.

Mittlerweile gibt es schon sieben Generationen von Pokémon, die alle ganz individuelle Taschenmonster hervorgebracht haben. Doch kannst du den jeweiligen Pokémon die richtige Generation zuordnen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.