Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. TikTok: Text-Beiträge ohne Video erstellen – so gehts

TikTok: Text-Beiträge ohne Video erstellen – so gehts

© IMAGO / Lobeca

Das Portal „TikTok“ lebt eigentlich von seinen Video-Beiträgen. Ab sofort ist es Nutzern aber auch möglich, reine Text-Beiträge zu veröffentlichen. Damit lassen sich also Inhalte ohne bewegte Bilder, dafür mit geschriebenen Worten erstellen.

 
TikTok
Facts 

Das neue Feature öffnet kreativen Gestaltern neue Möglichkeiten. War es bei der Social-Media-App bislang gefragt, sich vor allem vor der Kamera gut zu verkaufen, können ab sofort auch zurückhaltendere Nutzer Inhalte veröffentlichen. Das Feature eignet sich zum Beispiel für schlaue Gedanken, witzige Ideen, Gedichte, Geschichten und mehr.

Anzeige

TikTok: Text-Posts verfassen

So veröffentlicht man einen Text-Beitrag bei TikTok:

  1. Steuert wie gewohnt die Kamera-Ansicht an, um einen neuen Beitrag für TikTok zu verfassen.
  2. Neben den bereits bekannten Optionen „Foto“ und „Video“ findet man hier nun auch die Auswahl „Text“.
  3. Anschließend werdet ihr zum Text-Tool weitergeleitet. Hier könnt ihr euren Inhalt schriftlich verfassen oder aus einer anderen Quelle einfügen.
  4. Wie von TikTok gewohnt, kann man seinen Inhalt mit zusätzlichen Elementen ausschmücken und zum Beispiel Musik, Sticker, Effekte und Hashtags einfügen. Man kann zudem einstellen, ob Kommentare unter dem Beitrag erlaubt sind und ob andere TikTok-Gestalter den Textbeitrag in einem „Duett“ aufgreifen können.
  5. Ist der Inhalt fertiggestellt, kann man ihn wie ein normales Video veröffentlichen.
Anzeige
Videos mit TikTok drehen: So geht's
Videos mit TikTok drehen: So geht's Abonniere uns
auf YouTube

Texte bei TikTok: Wörter statt Videos

Texte können bei TikTok bis zu 1.000 Zeichen lang sein. Das Text-Feature ähnelt den wortbasierten Instagram-Storys. Man kann Hintergrundbilder hinzufügen oder einen ein- sowie mehrfarbigen Hintergrund ohne Motiv für seinen Beitrag auswählen. Einen eigenen Bereich gibt es für die neuen Inhalte nicht. Man kann also nicht gezielt nach Textbeiträgen bei TikTok filtern.

Anzeige

Mit den neuen Textbeiträgen könnte TikTok eine Lücke füllen, die sich durch die vielen Änderungen bei Twitter ergibt. Dort werden für Nutzer ohne Bezahl-Abo immer mehr Einschränkungen eingeführt, etwa die Anzahl an Beiträgen, die man pro Tag lesen kann.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige