Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Twitter: Zwei-Faktor-Authentifizierung per App einrichten

Twitter: Zwei-Faktor-Authentifizierung per App einrichten

© IMAGO / NurPhoto

Mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung sichert ihr euer Konto vor fremden Zugriffen ab. Die Funktion könnt ihr auch bei Twitter einrichten. Mit der Einführung des kostenpflichtigen Twitter-Blue-Abonnements gibt es aber auch bei der Sicherheitsoption Änderungen. Die Zwei-Faktor-Anmeldung per SMS ist zukünftig nur noch mit einem Bezahlkonto möglich. Wie kann man die 2FA-Einstellung bei Twitter einrichten und ändern?

 
Twitter
Facts 

Die Änderung gilt ab dem 20. März. Wer keinen kostenpflichtigen Account bei Twitter gebucht hat, muss eine alternative Methode zur Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichten. Neben SMS stehen auch Authenticator-Apps zur Auswahl. Für Nutzer ohne Twitter-Blue-Account, die die Verifizierung per SMS derzeit aktiviert haben, wird sie Mitte März automatisch deaktiviert.

Anzeige

Twitter: Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichten – so gehts

So richtet man die Zwei-Faktor-Authentifizierung bei Twitter ein:

  1. Loggt euch in euren Twitter-Account im Browser wie gewohnt ein.
  2. Drückt in der Seitenleiste auf „Mehr“.
  3. Tippt dann auf „Einstellungen und Support“.
  4. Öffnet den Abschnitt „Einstellungen und Datenschutz“.
  5. Wechselt in das Menü „Sicherheit und Account-Zugriff“.
  6. Hier findet ihr den Bereich „Zwei-Faktor-Authentifizierung“.
  7. Im nächsten Fenster wählt ihr die passende Option aus.
  8. Nutzt ihr das kostenpflichtige Twitter-Blue, könnt ihr die Option „SMS“ auswählen. Dann erhaltet ihr bei jedem Login-Versuch eine SMS an die hinterlegte Nummer. Die Nachricht enthält einen Code, den ihr für die Anmeldung eingeben müsst. Ohne Abonnement wählt ihr die Option „Authentifizierungs-App“.
  9. Bestätigt die Auswahl mit eurem Passwort.
  10. Es erscheint ein QR-Code, den ihr mit eurer Authenticator-App einscannen sollt. Dabei kann es sich zum Beispiel um den „Google Authenticator“ oder „1Password“ handeln.
  11. Einmal eingescannt, wird Twitter zur Authentificator-App hinzugefügt.
Anzeige

Twitter: Zwei-Faktor-Authentifizierung per SMS wird kostenpflichtig

Ihr habt die geforderte App noch nicht? An anderer Stelle erklären wir, wie ihr den Google Authenticator einrichtet:

Sobald ihr die Authenticator-App eingerichtet habt, ruft ihr sie jedes Mal auf, wenn ihr euch bei Twitter einloggen wollt. Dort seht ihr dann einen Einmal-Code, den ihr im Login-Fenster eingebt.

Anzeige

Twitter begründet die Änderung, die SMS-Option nur noch für Bezahlkunden anzubieten mit Sicherheitsaspekten. In der Vergangenheit soll die Kontosicherung per SMS von Betrügern ausgenutzt und missbraucht worden sein. Laut Twitter-Eigentümer Elon Musk sollen dem Unternehmen durch die betrügerische Ausnutzung der SMS-Funktion Kosten in Höhe von 60 Millionen US-Dollar entstanden sein. Viele Nutzer vermuten aber, dass man damit lediglich zur Buchung eines Twitter-Blue-Abonnements überzeugt werden soll.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige