Mit Zattoo könnt ihr schnell und einfach Fernsehsendungen online streamen. Wenn ihr den Dienst aber nicht mehr nutzen wollt, zeigen wir euch, wie ihr das Zattoo-Abo schnell und einfach wieder kündigen könnt.

 
Zattoo
Facts 

Eine Kündigung ist sowohl während des laufenden Abonnements als auch innerhalb des kostenlosen, 30-tägigen Testzeitraums problemlos monatlich möglich. Kündigt ihr den Premium-Zugang, könnt ihr Zattoo danach weiterhin in der Gratis-Option nutzen und unter anderem die öffentlich-rechtlichen Sender im Stream anschauen. Privatsender wie RTL oder ProSieben kann man dann hingegen nicht mehr online einschalten.

Zattoo kündigen: Auf dem PC

Wenn ihr das Abo bei Zattoo im Browser am PC abgeschlossen habt, könnt ihr es da auch wieder ganz schnell kündigen. Dazu befolgt ihr einfach folgende Schritte:

  1. Loggt euch mit eurem Benutzernamen und Passwort bei Zattoo ein.
  2. Öffnet die Einstellungen.
  3. Hier wählt ihr „Mein Konto verwalten“.
  4. Steuert den Abschnitt „Abos“ an und wählt euer Abonnement aus der Übersicht aus.
  5. Nun seht ihr auf einer Übersicht, wie lange euer Zattoo Abo noch aktiv ist und wann es verlängert werden würde. Stellt die Option „Automatische Verlängerung“ auf „Aus“.
Zattoo kündigen
Bildquelle: GIGA

An dieser Stelle lässt sich nicht nur das ganze Abonnement bei Zattoo beenden. Man kann hier auch zugebuchte Pakete wieder abbestellen. Das Abonnement läuft bis zum Ende des bereits bezahlten Zeitraums weiter. Nutzt ihr den kostenlosen Probemonat für die Ultimate-Option, könnt ihr die Vorteile auch nach der Kündigung noch bis zum Ablauf der 30 Tage weiternutzen. Danach verliert ihr den Zugriff auf die Extra-Features wie die Aufnahmefunktion.

TECH.tipp: Live-TV am Laptop, Smartphone und Tablet verfolgen Abonniere uns
auf YouTube

Falls ihr Zattoo gar nicht mehr verwenden wollt, könnt ihr in den Einstellungen auch das „Konto löschen“. Beachtet aber, dass durch das Löschen ein Abo nicht vorzeitig beendet werden kann, um eine Rückerstattung für einen bereits gebuchten Zeitraum zu erhalten.

Zattoo per App kündigen – ganz einfach

Das Abonnement verlängert sich immer jeweils um einen Monat. Die Frist liegt bei 48 Stunden vor dem nächsten Abrechnungszeitraum. Ihr könnt also recht kurzfristig bei Zattoo kündigen. Habt ihr das Zattoo-Abo am Handy abgeschlossen, muss die Kündigung über den Dienst erfolgen, über den ihr Zattoo gebucht habt. Wenn ihr das Zattoo-Abo also über iTunes, Google Play oder Amazon gekauft habt, könnt ihr es auch nur darüber wieder kündigen.

iTunes (iPhone oder iPad):

  1. Wollt ihr Zattoo auf dem iPad oder iPhone kündigen, öffnet die „Einstellungen“.
  2. Drückt oben auf euren Namen.
  3. Loggt euch mit eurer Apple-ID ein.
  4. Unter „Abonnements“ sucht ihr den Eintrag für Zattoo heraus.
  5. Hier wählt ihr jetzt die Option „Automatisch kündigen“.

Mehr zur Kündigung von Diensten am iOS-Gerät:

Google Play

  1. Öffnet die App und tippt auf „Mein Konto“.
  2. Wählt das Zattoo-Abo aus und klickt auf „Ändern“.
  3. Wenn ihr zum Google Play Store weitergeleitet werdet, tippt ihr dort auf „Kündigen“ und bestätigt den Schritt.

Amazon

Habt ihr euer Zattoo-Abonnement mit eurem Amazon-Account gebucht, zum Beispiel über einen Fire-TV-Stick, könnt ihr es so beenden:

  1. Loggt euch bei Amazon in euer Konto ein.
  2. Klickt unter dem Punkt „Digitale Inhalte“ auf „Meine Apps und Abonnements“.
  3. Unter dem Punkt „Verwalten“ klickt ihr nun auf „Meine Abonnements“.
  4. Hier sehr ihr eine Übersicht mit allen euren Abos und könnt das Zattoo-Abo auswählen und kündigen.

Wie schaust du Filme & Serien?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.