Amazon-Live-Chat-Support: So erreicht ihr den direkten Kontakt

Marco Kratzenberg

Den Amazon-Chat-Support könnt ihr dann nutzen, wenn ihr gerade nicht mit der Amazon-Hotline telefonieren könnt, aber euch eine E-Mail zu langsam ist. In vielen Fällen wird der Chat sogar als beste Möglichkeit empfohlen, zu Amazon Kontakt aufzunehmen. GIGA zeigt euch, wie ihr ihn erreicht.

Der Amazon-Support via Chat ist unkompliziert. Ihr benötigt dazu kein spezielles Programm. Man erreicht ihn sowohl im Computer-Browser wie in der Amazon-App. Um ihn nutzen zu können, müsst ihr euch bei Amazon mit euren Anmeldedaten eingeloggt haben. Dann braucht ihr den Chat nur noch zu finden. Wir zeigen euch, wie das geht.

Hilfe bei Amazon erhalten

Die Amazon-Hilfe kann euch bei vielen Problemen helfen:

Amazon Hilfe: Eine nicht erhaltene Sendung finden.

Amazon-Chat öffnen und Support kontaktieren

Der Amazon-Chat kann euch nur helfen, wenn ihr angemeldet seid. Dadurch kann euer Chatpartner direkt auf eure Kundendaten zugreifen, sieht eine Bestellübersicht und kann nachverfolgen, wo Probleme liegen könnten. Ihr könnt euch auf verschiedene Weise zum Chat-Support durchhangeln, aber am einfachsten geht es so:

  1. Öffnet den Browser oder die Amazon-App und meldet euch bei Amazon an.
  2. Jetzt seht ihr links oben – neben dem Amazon-Logo – die drei waagerechten Striche, mit denen ihr das Menü öffnen könnt.
  3. Öffnet das Menü und scrollt herunter bis zum Eintrag „Kundenservice“. Tippt beziehungsweise klickt darauf.
  4. Nun öffnet sich ein neues Fenster, in dem ihr verschiedene Support-Angebote seht. Unter anderem befindet sich dort der Link „Kontaktieren Sie uns“. Sobald ihr im Browser darauf klickt, könnt ihr im unteren Bereich des Fensters, weitere Informationen aus einem Menü auswählen.
  5. In der Shopping-App öffnet sich sofort ein Chat-Fenster, wenn ihr auf den Link tippt. Dort könnt ihr dann vorauswählen. Worum es geht.
  6. Schließlich ändert sich das Fenster noch einmal und ihr findet ganz unten die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten in diesem Fall.
  7. Dort findet sich dann in den meisten Fällen auch ein Button, auf dem „Chat“ steht. Wenn ihr ihn nutzt, öffnet sich das Chatfenster, in das ihr euer Anliegen eintragen könnt.

Neben dem Telefonat – bei dem Amazon euch übrigens auf Wunsch auch anruft – ist der Chat sicher die schnellste Option des Amazon-Supports. Im oben beschriebenen Bereich „Kundenservice“ findet ihr übrigens gleiche mehrere Möglichkeiten, euer Problem vielleicht selbst zu lösen. Dort seht ihr verschiedene Kategorien, die sich auf die unterschiedlichen Amazon-Angebote beziehen. Darunter auch eine Erklärung zur Rücksendung oder eure letzten Bestellungen.

Umfrage: Amazon-Pakete in den eigenen Kofferraum liefern lassen: nützlich oder Quatsch?

Amazon plant, dass Pakete, die man über den Online-Händler bestellt, künftig in den eigenen Kofferraum geliefert werden können. Was haltet ihr von dieser Maßnahme? Verratet es uns in der Abstimmung zum Thema!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Marco Kratzenberg
Marco Kratzenberg, GIGA-Experte für Windows, Software, Internetrecht & Computersicherheit.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu diesem Artikel

Kommentare sind geschlossen.
* Werbung