Schlechter Kundenservice: Bundesnetzagentur nimmt o2 ins Visier

Kaan Gürayer 20

Wer aktuell die o2-Hotline bemüht, muss viel Geduld aufbringen. Laut Verbraucherzentrale häufen sich die Kundenbeschwerden über zu lange Wartezeiten. Nun droht die Bundesnetzagentur, Schritte gegen den Anbieter einzuleiten. 

Schlechter Kundenservice: Bundesnetzagentur nimmt o2 ins Visier
Bildquelle: © O2.

Fehleranfällige Sprachcomputer, unfreundliche Mitarbeiter und das ewige Gerangel um die richtige Zuständigkeit: Eine Wurzelbehandlung kann manchmal angenehmer sein als ein Anruf beim eigenen Mobilfunkanbieter. Für viele o2-Kunden ist die Situation derzeit aber besonders schlimm.

Der Zusammenschluss von o2 und E-Plus stellt Mutterkonzern Telefónica offenbar vor größere Schwierigkeiten als anfangs gedacht. Folge sind erhöhte Wartezeiten bei der o2-Hotline, die mitunter tagelang nicht zu erreichen sei, wie der Tagesspiegel berichtet. Dem spanischen Konzern sind die Probleme bekannt. „Aufgrund eines erhöhten Rückfrage- und Informationsbedarfs“ könne es, so Telefónica gegenüber der Zeitung, „aktuell zu längeren Wartezeiten kommen.“

Bundesnetzagentur prüft Maßnahmen

Mittlerweile beschäftigen die extrem langen Wartezeiten an der o2-Hotline auch die Behörden. Der Bundesnetzagentur liegen Beschwerden gegen den o2-Kundenservice vor. „Deshalb prüfen wir, ob und welche Maßnahmen gegen das Unternehmen eingeleitet werden können“, sagte ein Sprecher der Behörde dem Blatt.

Quelle: Tagesspiegel, via Reuters

Sony Xperia X bei Amazon kaufen * Sony Xperia X mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Video: o2 – Wie funktioniert ein Mobilfunknetz?

o2 - Wie funktioniert ein Mobilfunknetz?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung