TP-Link IP: Konfiguration von Router & Repeater erreichen

Thomas Kolkmann

Wenn ihr etwas an den Konfigurationen eures TP-Link Routers oder Repeaters ändern wollt, müsst ihr zunächst per TP-Link IP auf die Benutzeroberfläche beziehungsweise Konfigurationsseite gelangen. Wie das funktioniert und wie die TP-Link IP lautet, zeigen wir euch in folgendem Ratgeber.

TP-Link IP Router:

192.168.0.1
oder
192.168.1.1
Alternativ
http://tplinkwifi.net

TP-Link IP Repeater:

192.168.0.254

Netzwerk Tipps.

Wie gelange ich auf die Konfigurationsseite?

Um die Benutzeroberfläche beziehungsweise Konfigurationsseite eures TP-Link-Routers oder -Repeaters aufzurufen, geht ihr einfach wie folgt vor:

  1. Verbindet euch mit eurem WLAN-Router, indem ihr unter Netzwerke dessen SSID auswählt und das WLAN-Passwort eingebt.
  2. Alternativ könnt ihr euren PC oder Laptop auch einfach mit einem LAN-Kabel am Router anschließen, um eine Verbindung herzustellen.
  3. Nun öffnet ihr euren präferierten (und aktuellen!) Browser und gebt die oben angegebene TP-Link IP für den Router bzw. Repeater ein. Wenn die erste IP-Adresse nicht funktioniert, probiert die Alternativen aus.
    TP-Link IP Browser
  4. Anschließend sollte eine Anmeldemaske erscheinen, in der ihr euren Benutzernamen und das Passwort eingeben müsst.
    TP-Link IP Login Konfigurationsseite
  5. Nutzt dafür eure eigenen Anmeldedaten oder die Standard-Benutzerdaten von TP-Link, falls ihr Namen und Passwort nicht selbst angepasst habt.
    TP-Link Standardbenutzer

    Benutzername: admin
    Passwort: admin

Wenn beim Login Probleme auftauchen oder ihr eure Anmeldedaten möglicherweise vergessen habt, müsst ihr den Router reseten. Wie das genau funktioniert, haben wir euch in folgendem Artikel zusammengefasst: TP-Link: Login geht nicht – so kommt ihr wieder in die Einstellungen.

Auf GIGA findet ihr jede Menge weitere Tipps zum Thema Netzwerk, Router & Co. Hat euch der Tipp geholfen oder hattet ihr an einer bestimmten Stelle  ein Problem? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Bildquelle: TP-Link

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Du bist alt, wenn du dich an diese 50 Techniken erinnerst

    Du bist alt, wenn du dich an diese 50 Techniken erinnerst

    Der technische Fortschritt bringt immer wieder neue Probleme mit sich – entfernt aber gleichzeitig auch alte. Wir haben für euch ein paar typische Probleme der 80er und 90er zusammengestellt, die heutige Kids gar nicht mehr verstehen. Wenn jetzt ein Bleistift und eine Musikkassette nebeneinander liegen, wissen nur noch „Oldies“, was das bedeutet.
    Marco Kratzenberg
* Werbung