Am Montag, zur Eröffnung der WWDC 2018, werden Benutzer der Apple Watch ein neues digitales Ziffernblatt spendiert bekommen. Mit einem Trick lässt sich dieses schon jetzt aktivieren.

 

Apple Watch 3

Facts 
Apple Watch 3

Apple Watch: Regenbogen-Ziffernblatt – passend zum Regenbogen-Armband?

Die jüngste Version 4.3.1 des Apple-Watch-Betriebssystems watchOS enthält – bisher versteckt – ein neues Ziffernblatt. Es handelt sich um ein Regenbogenmotiv, das zu den Regenbogen-Armbändern passt, die Apple-Mitarbeiter vor zwei Jahren für die Teilnahme an einer LGBT-Parade in San Francisco erhielten. Möglicherweise wird Apple dieses Armband ab der WWDC für alle Kunden anbieten?

Das Regenbogenmotiv besteht aus mehreren farbigen Streifen, die den Hintergrund des Ziffernblatts ausmachen. Das Spannende ist, dass die Streifen animiert sind: Mit jedem Antippen zeigen sie eine andere Animation.

Apple Watch: Animiertes Regenbogen-Ziffernblatt lässt sich schon jetzt aktivieren

Interessant ist auch, dass sich das Ziffernblatt schon jetzt aktivieren lässt. Dafür müsst ihr einfach das Datum der Apple Watch auf einen Zeitpunkt nach der WWDC-Eröffnungs-Keynote am Montag, also auf ein Datum nach dem 4. Juni verändern. Das Ziffernblatt lässt sich dann genauso auswählen wie die bekannten Ziffernblätter.

Am Montag wird Apple auch die neue watchOS-Version 5 vorstellen. Wie diese aussehen könnte, zeigt euch unsere Bilderstrecke.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
watchOS 5: Ein Traum-Design für die Apple Watch

Wenn ihr das Regenbogen-Ziffernblatt jetzt schon aktiviert, solltet ihr euch im Klaren sein, dass ein Verändern des Datums eure Daten etwas durcheinander bringen kann – vor allem Gesundheitsdaten wie die Aufzeichnungen eurer Herzfrequenz. „Sicherer“ ist es also, bis Montag zu warten.

Quelle: 9to5Mac

Florian Matthey
Florian Matthey, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?