Fitbit Charge 2 Reset: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen – geht das?

Robert Kägler

Wenn die Software eures Fitbit Charge 2 Probleme macht, ist der erste Reflex, den Fitnesstracker auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Wir klären, ob man einen „Fitbit Charge 2“-Reset überhaupt durchführen kann.

Es gibt nun einen Nachfolger! Das kann der Fitbit Charge 3:

Fitbit Charge 3: Das kann der neue Fitness-Tracker.

Wer seinen Fitnesstracker auf die Werkseinstellungen zurücksetzen möchte, tut das meistens aus einem von zwei Gründen: Entweder die Software des Geräts oder Einstellungen machen Probleme und man möchte die ursprünglichen Einstellungen wiederherstellen, oder man möchte seine Daten von dem Gerät löschen, um es beispielsweise zu verkaufen.

„Fitbit Charge 2“-Reset: Fitnesstracker auf Werkseinstellungen zurücksetzen – geht das?

Die kurze Antwort: Nein, mit dem Fitbit Charge 2 kann man keinen Reset auf die Werkseinstellung durchführen. Das ist laut offizieller Aussage nicht nötig, da keine sensiblen Daten auf dem Fitbit Charge 2 gespeichert werden, sondern der Fitnesstracker lediglich die Informationen über die Fitbit-App des gekoppelten Smartphones abruft.

Quelle: Fitbit

Die schönsten Smartwatches und Fitnesstracker in einer Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
22 Bilder
Die 21 schönsten Smartwatches, Fitness-Tracker & Wearables.

Fitbit Charge 2 auf Werkeinstellungen zurücksetzen – so bereitet ihr das Gerät für den Verkauf vor

Wer seinen Tracker zum Beispiel verkaufen möchte, muss beim Fitbit Charge 2 keinen Reset machen, um das Gerät vorzubereiten. Es reicht aus, wenn ihr die Fitnessuhr aus eurem Fitbit-Konto löscht und dadurch entkoppelt. Der Charge 2 setzt täglich alle Werte um Mitternacht automatisch zurück. Alle anderen Informationen werden über das Fitbit-Konto bezogen. Sobald der Fitnesstracker entkoppelt wurde, kann er an den nächsten Nutzer weitergegeben werden. Dieser verbindet das Gerät mit seinem Account und verwendet das Fitnessband ganz normal.

Fitbit Charge 2 funktioniert nicht mehr – was man tun kann

Sollte euer Charge 2 nicht mehr richtig funktionieren, die Software nicht mehr auf Eingaben reagieren oder andere Komplikationen verursachen, kann ein Restart der Uhr helfen. In einem weiteren Artikel erklären wir euch, wie ihr den Fitbit Charge 2 neustarten könnt.

Weitere Hilfe zum Thema:

Wie tickt die Smartwatch 2018 bei dir?

Na, wie hältst du es denn mit smarten „Handgelenkgeräten“? Mach mit bei der aktuellen GIGA-Umfrage.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Android: Google verändert, wie Smartphone-Updates installiert werden

    Android: Google verändert, wie Smartphone-Updates installiert werden

    Google hat mit dem Pixel 4 (XL) und Android 10 eine kleine Funktion eingeführt, die uns das Aktualisieren von Android durchaus erleichtern könnte. Andere Hersteller mussten da bislang wieder mal ihre eigene Suppe kochen. Doch die neue Art der Updates könnten auch ungewollte Folgen haben, wie sich zeigt.
    Simon Stich 3
  • Die besten Webcams 2019: Welche USB-Kamera sollte man kaufen?

    Die besten Webcams 2019: Welche USB-Kamera sollte man kaufen?

    Obwohl viele im Alltag mittlerweile Video-Calls über ihre Smartphones tätigen, gibt es immer noch einen Markt für Webcams. Besonders Streaming auf Plattformen wie Twitch hat die Nachfrage erhöht. Aber auch für Videotelefonie mit besserer Qualität sind die kleinen USB-Kameras weiterhin notwendig. GIGA hat für euch eine Auswahl der besten Webcams 2019 für verschiedene Einsatzbereiche getroffen, die einen Blick wert...
    Robert Kägler
* Werbung