Netflix Family-Abo? Das ideale Abo für die Familie

Thomas Kolkmann

Viele Streaming-Anbieter bieten sogenannte Family-Abos an, bei denen man mit mehreren Personen auf die Inhalte des Services zurückgreifen kann, ohne dass jede Person ein eigenes Abo abschließt. Ein direktes Family-Abo gibt es bei Netflix zwar nicht – trotzdem lässt sich der Video-on-Demand-Dienst mit mehrere Familienmitgliedern verwenden. Wir zeigen euch, welches Netflix-Abo für Familien taugt.

Netflix bietet kein eigenständiges Family-Abo an, weil jeder Netflix-Account schon dazu gedacht ist, von bis zu fünf Personen genutzt zu werden – jedoch gibt es hier je nach Abo klare Einschränkungen.

Auch bei anderen Streaming-Diensten könnt ihr bare Münze sparen, wenn ihr euch das Abo mit der Familie teilt:

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Amazon, Netflix, Spotify und Co gemeinsam nutzen und Geld sparen.

Netflix – Das ideale Family-Abo

Eines Vorweg: Zwar könnt ihr Netflix mit verschiedenen Profilen verwenden, das Account-Sharing mit Freunden und Kollegen ist aber dennoch laut den AGBs von Netflix untersagt.

Egal welches Abo ihr bei Netflix abschließt, ihr könnt immer bis zu fünf unterschiedliche Profile anlegen – je nachdem welche Mitgliedschaft ihr habt, können aber nur eine bestimmte Anzahl von Personen gleichzeitig auf das Netflix-Abo zugreifen:

Das Basis-Abo – für Familien eher ungeeignet

Netflix Family Basis-Abo
Wie gesagt, lassen sich bei jedem Abo bis zu fünf Profile anlegen – auch beim Basis-Abo (7,99 Euro pro Monat). Das Problem beim Basic-Abo für Familien ist jedoch, dass hier immer nur ein Gerät auf den Netflix-Account zugreifen darf.

Wenn man also im Wohnzimmer einen Film schauen möchte, die Tochter oder der Sohn in seinem Zimmer aber bereits eine Serie auf dem Tablet guckt, bekommt man den Hinweis, dass zu viele Geräte gleichzeitig im Betrieb sind.

Das Standard-Abo – gut für Pärchen & Kleinfamilien

Netflix-Family-Standard-Abo
Für Pärchen und Kleinfamilien, die nicht alles zusammengucken wollen, bietet sich das Standard-Abo (10,99 Euro pro Monat) an. Hier lassen sich nämlich zwei Geräte gleichzeitig benutzen.

Es stellt somit kein Problem dar, wenn zwei Familienmitglieder zur selben Zeit auf zwei Geräten unterschiedliche Inhalte des Video-on-Demand-Dienstes anschauen wollen.

Das Premium-Abo – das ideale Family-Abo

Netflix-Family-Premium-Abo
Die Netflix-Mitgliedschaft, die man wohl am ehesten als „Family-Abo“ bezeichnen kann, ist das Premium-Abo (13,99 Euro pro Monat). Bei diesem könnt ihr gleichzeitig vier Geräte mit unterschiedlichen Filmen und Serien im Haushalt laufen lassen.

Selbst wenn beide Elternteile und zwei Kinder jeder etwas anderes sehen wollen, kommt man sich nicht in die Quere – vorausgesetzt es sind genügend Geräte für Netflix im Haushalt vorhanden.

Dabei ist noch anzufügen, dass ihr bei Netflix jederzeit die Möglichkeit habt, bei euerem aktuellen Abo jederzeit ein Up- oder Downgrade durchzuführen. Das heißt: Ihr könnt jederzeit vom Premium-Abo zurück zum Standard-Abo wechseln oder aus dem Basis-Abo ein Premium-Abo machen, wenn beispielsweise Familienmitglieder aus- oder einziehen.

Bildquelle: Netflix

Wie viele Netflix-Serien guckt ihr gleichzeitig?

Der Trend geht zum Zweit-Fernseher für Netflix! Zwei Serien sind besser als eine! Wie viele Netflix-Serien guckt ihr aktuell? Wie lang ist eure Watchlist? Stimmt ab und schreibt uns eure Meinung zu dem Thema in die Kommentare!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Altered Carbon Staffel 2 von Netflix bestätigt: Alle Infos

    Altered Carbon Staffel 2 von Netflix bestätigt: Alle Infos

    Dass „Altered Carbon“ Staffel 2 kommen wird, wurde von Netflix bestätigt. Allerdings wird es einige Änderung geben. Und in welcher Serie wäre es wohl sonst möglich, einen weißen Hauptdarsteller durch einen dunkelhäutigen Schauspieler zu ersetzen? Nur hier…
    Marco Kratzenberg
  • Pro7 Live-Stream legal und kostenlos online sehen

    Pro7 Live-Stream legal und kostenlos online sehen

    Ihr möchtet Pro7 live verfolgen, aber der Fernseher ist bereits besetzt oder ihr habt gar keinen Fernsehanschluss? Inzwischen ist es ganz einfach möglich, den Live-Stream des Senders kostenlos und legal anzuschauen – sowohl im Browser, als auch mit dem Tablet oder Smartphone. Wie das geht und welche Alternativen ihr sonst noch habt, erfahrt ihr hier. 
    Thomas Kolkmann 7
* gesponsorter Link