Mit einem Pay-TV-Abo bei Sky habt ihr Zugriff zur weiten Welt der Serien und Filme und könnt zusätzlich Live-Sport verfolgen. Zugang zum Sky-Programm gibt es über die Smartcard, die vorab durch Sky freigeschaltet werden muss. In einigen Fällen kann es vorkommen, dass die Sky-Freischaltung nicht funktioniert. In diesem Fall hilft meist die Sky-Hotline.

 
WOW (ehemals Sky Ticket)
Facts 

Manchmal lässt sich das Problem auch selbst beheben. Hier erfahrt ihr, was man bei Problemen mit der Sky-Freischaltung tun kann.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Sky Ticket: Die 15 besten Serien und Geheimtipps mit dem Entertainment-Paket

Sky: Freischaltung funktioniert nicht? Das kann man tun

Jeder Neukunde bei Sky muss zunächst seine Smartcard für den Receiver aktivieren, bevor man auf das Programm zugreifen kann. Geht dabei wie folgt vor:

  1. Steckt die Smartcard in den Kartenleser des Sky-Receivers. Achtet dabei auf die Richtung des abgedruckten Pfeils auf der Smartcard.
  2. Wechselt über den Receiver auf einen Sky-Sender.
  3. Die Freischaltung sollte binnen weniger Minuten durchgeführt werden. Beachtet dabei, dass ihr den Receiver eingeschaltet lasst und den Sender nicht wechselt.

Sollte die Freischaltung nach 30 bis 60 Minuten immer noch nicht durchgeführt worden sein, liegt höchstwahrscheinlich ein Problem vor, bei dem ein weiteres Warten nicht viel nutzt. Bei Störungen und Fehlern mit der Aktivierung könnt ihr folgendes unternehmen.

  1. Wiederholt den Vorgang zu einem späteren Zeitpunkt erneut.
  2. Überprüft, ob die Smartcard richtig im Receiver steckt.
  3. Eventuell liegt kein Problem mit der Anmeldung oder Smartcard, sondern mit dem Receiver vor. Überprüft, ob ihr andere Sender normal öffnen könnt. Zusätzlich sollten alle Anschlüsse, und die Verbindung zwischen dem Receiver und Fernseher überprüft werden.
  4. Achtet darauf, dass ihr auch einen Sender auswählt, der in eurem gebuchten Sky-Abo enthalten ist.
  5. Solltet ihr Probleme bei der Freischaltung haben, empfiehlt sich die Kontaktaufnahme mit der Sky-Hotline per Telefon. Über diesen Weg kann das Aktivierungssignal erneut losgesendet werden, zudem können per Telefon weitere Fehlerquellen aus dem Weg geräumt werden. Auch per Chat kann euch der Kunden-Service bei Problemen mit der Freischaltung helfen. Zum Sky-Support.
  6. Sollte partout nichts funktionieren, sind eventuell die Smartcard oder der Receiver defekt. Auch bei solchen technischen Fehler könnt ihr das weitere Vorgehen mit Sky per Telefon absprechen und die betroffenen Geräte, bzw. die Smartcard zurückschicken, um Ersatz zu erhalten. Zum Thema: Sky-Receiver zurückschicken.

Sky: Freischaltung der Smartcard geht nicht: Weitere Lösungen und Hilfe

In einigen Fällen kann es vorkommen, dass eine bereits freigeschaltete Smartcard wieder deaktiviert wird. So ist der Empfang von Sky-Sendern nicht mehr möglich, es wird eine entsprechende Hinweismeldung auf dem Bildschirm angezeigt. Tipp: Wir zeigen euch auch, was man bei dem Sky-Fehler 310 machen kann, wenn die Smartcard zu lange nicht genutzt wurde.

In diesen Fällen muss eine erneute Freischaltung der Sky-Smartcard veranlasst werden. Diese könnt ihr online vornehmen. Loggt euch dafür in euren Kundenbereich bei Sky ein und gebt dort eure Kundennummer sowie die Sky-PIN ein. Folgt dann den Anweisungen auf dem Bildschirm für eine Reaktivierung der Smartcard.

Bei uns erfahrt ihr auch, was man über das Sky-Cardsharing wissen sollte.

Quiz: Welcher Streaming-Anbieter passt zu dir?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.