Android-Kalender: Die besten Kalender-Apps im Überblick

Martin Maciej
7

Das Smartphone ist heutzutage nicht mehr nur dazu da, um damit zu telefonieren und Nachrichten zu verschicken. Mit den passenden Apps lässt sich der gesamte Alltag organisieren. Damit das klappt und ihr alle eure Termine und Daten in der Hand habt, zeigen wir euch die besten Kalender-Apps  im Play Store, die den vorinstallierten Standard-Kalender um zahlreiche Funktionen erweitern.

Inhaltsverzeichnis:

Im Video: Weitere kostenlose Apps, die du auf deinem Android-Smartphone installieren solltest

164.603
Die coolsten kostenlosen Apps für dein Smartphone

Die folgende Auswahl ist natürlich nur eine kleine Übersicht einiger guter Android Kalender-Apps. Wie bei allen Anwendungen gibt es auch hier noch zahlreiche weitere Alternativen, die wir in unserer Liste nicht zu aufgezählt haben. Falls euch hier also ein Kalender für Android fehlt, den ihr selbst nutzt, lasst es uns einfach in den Kommentaren wissen. Darüber freuen sich dann auch die anderen Leser. Und jetzt geht’s los.

Die besten Kalender für Android GIGA Bilderstrecke Die besten Kalender für Android

Die besten Kalender-Apps für Android

Google Kalender

Google-Kalendar

Wer Android sagt, muss selbstverständlich auch Google sagen. Deshalb ist eine der besten Kalender-Alternativen für Android-Geräte auch die eigene App des Suchmaschinen-Giganten selbst. Der Großteil der Besitzer eines Android-Gerätes werden natürlich auch ein Google-Konto haben. Der Google Kalender macht sich dies zu Nutze und synchronisiert alle Termine, die ihr in eurem Google-Account erstellt habt. So habt ihr alle Termine, die ihr auf dem Smartphone erstellt auch am PC oder einem Tablet, auf welchem das gleiche Google-Konto angemeldet ist, sofort griffbereit. Natürlich könnt ihr aber auch in der App selbst Termine erstellen, bearbeiten und löschen. Des Weiteren könnt ihr verschiedene Kalender auswählen, die angezeigt werden sollen. Dazu kommen eine aufgeräumte Darstellung mit schlichtem Design, ein scrollbares Widget, die Möglichkeit, Tage, Wochen, Monate oder Termine übersichtlich darzustellen und noch ein paar weitere nützliche Funktionen. Den Google Kalender gibt es zudem kostenlos im Play Store.

Google Kalender
Entwickler: Google Inc.
Preis: Free

Outlook-App

Natürlich ist auch Outlook aus der Office-Suite von Microsoft eine weit verbreitete Anwendung für die Organisation von Terminen. Mit der App bringt ihr alle wichtigen Daten aus Outlook auf euer Android-Gerät. Neben der Kalenderverwaltung bietet die App auch einen Zugang zum Mail-Postfach aus Outlook. Outlook für Android kann dabei mit Microsoft Exchange, Office 365, Outlook.com, Gmail und Yahoo Mail zusammenarbeiten. Unter anderem kann über die App auf folgende Kalender-Funktionen zugegriffen werden:

  • Zugriff auf alle Kalender und Dateien
  • Verfügbarkeit für Besprechungen teilen
  • Zeitpunkte und Termine ausmachen
Microsoft Outlook
Preis: Free

aCalendar/aCalendar+ – Android Kalender

aCalendar-1

Ein weiterer interessanter und ebenfalls kostenloser Kalender für Android hört auf den Namen aCalendar. Vor allem dürften sich hier all jene Nutzer freuen, die von ihrem Kalender noch mehr Funktionen erwarten, als dies der Google Kalender mit sich bringt. Ob sich regelmäßig wiederholende Termine, Terminaustausch via NFC, die Verwendung des nativen Android-Kalender-Speichers, um Termine und Inhalte zu synchronisieren, 48 Farben pro Kalender, ein Fullscreen-Widget (4×4) und vieles mehr, der aCalendar lässt eigentlich kaum Wünsche übrig. Sogar Mondphasen zeigt das gute Stück an.

Und wem das noch nicht genügt, der kann zum kostenpflichtigen Upgrade namens aCalendar+ greifen. Das kostet dann 3,99 Euro und ermöglicht solche Dinge wie Einstellungen zur Privatsphäre und zur Verfügbarkeit, Unterstützung von S Pen/Stylus und  mehr. Wer noch was Gutes tun will: Mit einem Teil der Kosten für die App helft ihr sogar, die Heimat des bedrohten Bergtapirs zu unterstützen. Ein Kalender für Android mit gutem Zweck also.

aCalendar - Android Kalender

Cal: Any.Do Kalender

17.598
Cal for Android

Nicht nur funktional, sondern auch extrem schick ist die App Cal für Android, die von den Entwicklern der Aufgabenlisten-App Any.Do entwickelt wurde. Dieser Android Kalender setzt neben seinem hübschen Design auf hohe Produktivität und zahlreiche Funktionen, die darauf abzielen, die Tage besser zu organisieren. Ermöglicht wird dies zum einen durch eine nahtlose Integration von Any.Do in den Kalender, natürlich werden aber auch andere Kalendereinträge (z.B. aus dem Google Kalender) problemlos übernommen.

Mit Hilfe von Funktionen wie der Echtzeit-Synchronisation, der integrierten Navigation (damit man auch rechtzeitig am richtigen Ort des nächsten Meetings landet), der Unterstützung einer Querformatsansicht und einer Monatsübersicht, einer intuitiven Bedienung, einem übersichtlichen Widget und vielem mehr ist Cal für Android einer der am optisch ansprechendsten und gleichzeitig funktionalsten Kalender-Apps für Android. Ach ja, und kostenlos ist die ganze Sache zudem auch noch.

Cal: Any.do Kalender
Entwickler: Any.do
Preis: Free

149 Live Kalender

149 Live ist noch ein recht junger Vertreter der Kalender-Apps im Google Play Store. Die Anwendung lässt sich mit Terminen des Android- und Google-Kalenders verknüpfen. Zudem habt ihr direkt über die App Zugriff auf alle Facebook-Veranstaltungen. Verschiedene Ansichten erlauben eine schnelle Trennung zwischen privaten und geschäftlchen Termine sowie einer komfortablen Übersicht über alle anstehenden Geburtstage. In der App können schnell und einfach Schulferien-Termine und Feiertage eingesehen werden. Fußballfans bringen die Spielpläne der Bundesliga auf den App-Bildschirm. Termine können bequem über weitere Apps mit Freunden und Kontakten geteilt werden. Die passenden Widgets bringen euch die wichtigsten Termine direkt auf den Startbildschirm eures Android-Smartphones.

149 Live Kalender & ToDo-Liste

149-live-kalender

Noch mehr Bestenlisten:

Simple Calendar Widget

Simple-Calendar-Widget

Eigentlich ist Simple Calendar Widget kein eigenständiger Kalender für Android, sondern – wie der Name schon impliziert – nur ein Kalender-Widget. Dieses ist in meinen Augen aber so schick, dass es hier erwähnt werden soll. Mit Simple Calendar Widget könnt ihr ein schickes, minimalistisches Widget auf eurem Homescreen erstellen, auf dem dann bestimmte Kalender-Einträge angezeigt werden können. Neben anderen Konfigurationsoptionen könnt ihr aus verschiedenen Skins zur Darstellung auswählen, die Schriftart und den Hintergrund einstellen. Kostenlos ist das Widget auch.

Simple Calendar Widget
Entwickler: MYCOLORSCREEN
Preis: Free

Business Calendar Free/Business Calendar

Business-Calendar

Für geschäftstüchtige Nutzer dürfte der Business Calendar eine interessante Alternative für ihren vorinstallierten Android-Kalender sein. Stufenlose scroll- und zoombare Mehrtagesansicht für 1-14 Tage, verschiedene Widgets in diversen Größen für unterschiedliche Terminansichten, zahlreiche Optionen für sich wiederholende Termine und vieles mehr sorgt dafür, dass man all seine Termine im Blick behält. Allerdings muss man in der kostenlosen Version mit ein wenig Werbung zurechtkommen und auf ein paar Funktionen (wie zusätzliche Designs für die Widget-Typen, die Möglichkeit, Termine mit Kontakten direkt zu verknüpfen, ein Drag&Drop-Modus, Mehrfachauswahl-Modus und anderes) verzichten. Wer das volle Angebot des Business Calendar nutzen möchte, muss dafür 4,75 Euro bezahlen.

Business Calendar (Kalender)

DigiCal Kalender & Widgets

2.335
DigiCal

Wem der Sinn nach etwas mehr schickem Design steht, das ganz im Sinne von Androids Holo-Design ist, sollte sich die App DigiCal Kalender & Widgets mal etwas näher anschauen. Neben sechs verschiedenen Kalender-Ansichten stehen hier fünf schicke und anpassbare Widgets zur Auswahl, die nicht nur bei der Organisation der eigenen Termine helfen, sondern die dabei auch noch schick anzusehen sind. Auch die Funktionen können sich absolut sehen lassen: Eine intelligente Aktionsleiste, um Termine und Ereignisse schnell zu bearbeiten, verschieben, kopieren, einzufügen oder sie zu löschen, eine Google Now-Unterstützung, die integrierte Ortssuche, um Standorte zu eingetragenen Ereignissen hinzuzufügen und mehr. Auch hier gibt es eine kostenpflichtige Variante, die neben den erwähnten Funktion noch allerlei weitere Konfigurationsmöglichkeiten bietet und die zudem werbefrei ist. Dafür werden dann 4,95 Euro fällig.

DigiCal Kalender
Entwickler: Digibites
Preis: Free

CalenGoo

Wer bereit ist, 5,39 Euro für einen Kalender für sein Android-Gerät auszugeben, wird vielleicht mit CalenGoo liebäugeln. In der Tages, Wochen-, Monat- und Listen-Ansicht können Einträge ganz einfach per Drag&Drop verschoben und bearbeitet werden, regelmäßige Termine können auch hier eingetragen werden, ebenso ist es möglich, alle Einträge und Daten direkt mit dem Google- bzw. Android-Kalender und auch mit Google Tasks zu synchronisieren. Auch Vorlagen können problemlos zur Wiederverwendung erstellt werden, dazu kommen viele weitere Einstellungsmöglichkeiten, um CalenGoo an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

CalenGoo - Kalender und ToDo

Touch Calendar Free/Touch Calendar

Touch-Calendar

Beim Touch Calendar geht es vor allem um eins: Die übersichtliche Darstellung der anstehenden Termine und Aufgaben. Dies wird durch eine besondere Zoom- und Blätterfunktion ermöglicht, dank der nicht mehr zwischen verschiedenen Kalenderansichten hin- und hergewechselt werden muss. So einfach die Darstellung, so intuitiv ist auch die Bedienung dieses Android-Kalenders. Und wie auch bei den vorangegangen Kalender-Apps lassen sich im Touch Calendar alle Termine und Einträge aus dem Google Calendar synchronisieren und weiternutzen. Neben der kostenlosen Version gibt es zusätzlich noch eine kostenpflichtige Variante, die euch um 2,27 Euro erleichtert. Diese ist dann aber auch noch mit Widgets für euren Homescreen ausgestattet.

Touch Calendar
Entwickler: Touchable Apps
Preis: Free

Gemini Calendar/Gemini Calendar Unlock Key

Eine weitere Alternative zu dem vorinstallierten Kalender eures Android-Gerätes ist die App Gemini Calendar. Ob schnelles Event-Browsen, Wiederholungsoptionen für Termine, das Kopieren von Einzelterminen per Copy/Paste, das Erstellen von Terminen direkt aus dem Telefonverlauf oder dem Adressbuch, Shortcuts, Widgets und vieles mehr, auch diese App unterstützt bei der besseren Organisation des Tages- und Wochengeschäfts. Wer kein Problem mit Werbung hat, wird wahrscheinlich mit der kostenlosen Variante auskommen. Wer den vollen Funktionsumfang des Gemini Calendars nutzen will und keine Lust auf Werbung in der Ansicht hat, kann sich den Unlock Key für 3,02 Euro zulegen.

Gemini Calendar
Entwickler: Mobile Paprika
Preis: Free

Wie bereits erwähnt gibt es sicherlich noch zahlreiche andere gute Alternativen im Bereich der Kalender für Android. Lasst uns wissen, welchen ihr nutzt und warum ihr das tut.

Bei uns lest ihr auch, wie man den S Planner Android-Kalender mit Facebook und Google synchronisieren kann.

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games

Neue Artikel von GIGA ANDROID