Android-Benachrichtigungen: So entzieht ihr einzelnen Anwendungen die Erlaubnis

Martin Malischek 3

Sicherlich habt ihr auch schon die Bekanntschaft mit nervigen Push-Benachrichtigungen unter Android gemacht. Mit einem einfachen Trick könnt ihr jedoch einzelnen Anwendungen das Wort entziehen.

Android-Benachrichtigungen: So entzieht ihr einzelnen Anwendungen die Erlaubnis

Benachrichtigungen bei Android sind schon was Feines: Beispielsweise werdet ihr so über neue Facebook-Interaktionen, WhatsApp-Nachrichten oder Neuigkeiten bei Spielen informiert. Letzteres kann aber doch schon einmal zu häufig passieren und macht aus eurer Statusleiste schnell ein wüstes Chaos.

Mit einem einfachen Trick könnt ihr Apps unter Android einen Maulkorb verpassen und sie endgültig zum Schweigen bringen. Diese Funktion ist für viele Android-Versionen (auch unter der Version 4.4) verfügbar und lässt sich bei jeder Push-Nachricht gesondert aufrufen oder aber auch in einem „Arbeitsgang“ für viele Anwendungen durchführen.

Android: Push-Benachrichtigungen ausschalten – Schritt für Schritt

app-info-android

  • Habt ihr gerade eine (ungewollte) Benachrichtigung von einer Anwendung erhalten, zieht die Statusleiste nach unten und drückt lange auf die unerwünschte Meldung
    • Alternativ: „Einstellungen“ -> „Apps“ oder „Anwendungen“ aufrufen. Dann die stumm zu schaltende Anwendung antippen
  • Tippt auf „App-Info“, damit gelangt ihr in die allgemeinen Einstellungen der jeweiligen Anwendung
  • Bei der Anwendung solltet ihr die Option „Benachrichtigungen anzeigen“ angeboten bekommen
  • Entfernt ihr hier den Haken, hat die jeweilige Anwendung keine Möglichkeit mehr, euch Push-Benachrichtigungen anzuzeigen

Der Vorgang lässt natürlich wieder rückgängig machen, indem ihr die Einstellungen der jeweiligen App erneut aufruft und den Haken wieder setzt.

Weitere Artikel zum Thema:

via TechStage

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Samsung Galaxy Note 10: So schick könnte das Top-Smartphone mit S Pen aussehen

    Samsung Galaxy Note 10: So schick könnte das Top-Smartphone mit S Pen aussehen

    In wenigen Monaten erwartet uns das Galaxy Note 10 von Samsung. Wie wird das Flaggschiff mit S Pen aussehen? Wenn es nach den hier gezeigten Renderbildern geht, dann erwartet uns ein Smartphone, das uns das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Gleich zwei Designer haben sich schon Gedanken über das Aussehen gemacht.
    Simon Stich 2
  • Samsungs neue Galaxy-A-Reihe im Video: Alle Modelle im Vergleich

    Samsungs neue Galaxy-A-Reihe im Video: Alle Modelle im Vergleich

    Bei Samsungs neuer A-Klasse soll für jeden Nutzer etwas dabei sein: Vom Einsteiger-Handy bis zur Fast-Oberklasse möchte der Konzern mit dem Galaxy A20e, A40, A50, A70 und A80 zeigen, wie breit sein Portfolio für 2019 ausfällt. Was von den neuen Smartphones zu halten ist, erfahrt ihr in unserem Video.
    Simon Stich 1
* Werbung