Mit WhatsApp habt ihr alle Freunde und Bekannte direkt gesprächsbereit am Smartphone. Ist euch das Design der Texte auf Dauer zu eintönig, könnt ihr sogar die Schriftart für Chats bei WhatsApp ändern.

 
WhatsApp
Facts 

Leider bietet die App selbst aber keine Funktion zum Ändern der Schriftart. Dennoch könnt ihr WhatsApp mit einer neuen Schrift ausstatten. Direkt in der App könnt ihr aber zumindest das Aussehen der Texte formatieren.

 

Bilderstrecke starten(47 Bilder)
Die witzigsten WhatsApp-Chatverläufe

Geräte-Schriftart per App ändern

In WhatsApp selbst kann man lediglich die Schriftgröße für die einzelnen Chats einstellen. Das Ändern der kompletten Schriftart funktioniert im Messenger selbst nicht. Hier müsst ihr mit einer Drittanbieter-App nachhelfen, die die Schriftart für alle Texte auf dem Handy ändert. Entsprechende Apps gibt es sowohl für Android als auch für iOS. Diese Apps könnt ihr zum Beispiel kostenlos nutzen:

Fonts Keyboard - Schriftarten

Fonts Keyboard - Schriftarten

Fonts Keyboard

So richtet ihr die neue Schriftart ein:

  1. Startet die Fonts-App auf eurem Smartphone.
  2. Beim ersten Start hilft euch die Anwendung bei der Einrichtung. Folgt also den Anweisungen.
  3. Ihr werdet zur Tastatur-Verwaltung eures Smartphones weitergeleitet. Aktiviert hier die installierte Tastatur-App.
  4. Eventuell müsst ihr noch das gewünschte Design in der Tastatur-App auswählen.
  5. Schreibt jetzt den Text in WhatsApp. Das Ergebnis ist sowohl für euch als auch für den Empfänger sichtbar.

Achtet darauf, dass einige Schriftarten auch in eigentlich kostenlosen Apps kostenpflichtig sein können. Je nach Anbieter können Schriftarten auch hinter kostenpflichtigen Abos versteckt sein. Schaut also gut auf die Einstelllungen, die ihr vornehmt, um versehentliche Kosten zu vermeiden.

WhatsApp für Samsung: Schriftart ändern und anpassen

Bei einem Samsung-Galaxy-Smartphone habt ihr auch ohne zusätzliche App die Möglichkeit, die komplette System-Schriftart zu verstellen. Die Einstellung wird auch für WhatsApp übernommen, so dass ihr hier im Messenger eine neue Schriftart zu sehen bekommt:

  1. Öffnet hierzu die Einstellungen des Android-Geräts.
  2. Sucht nach dem Bereich für die „Anzeige“-Einstellungen.
  3. Hier findet ihr den Bereich „Schreibstil“.
  4. Nun könnt ihr eine neue Schriftart für das Samsung-Smartphone einstellen und dabei gleichzeitig die Schriftart für WhatsApp verändern.

Mit diesen Tipps holt ihr noch mehr aus dem Messenger heraus:

WhatsApp: 13 Tipps & Tricks, die du kennen solltest Abonniere uns
auf YouTube

Auch bei Huawei-Smartphones kann man das Aussehen der Schrift ändern:

Schriftart in WhatsApp verändern

Innerhalb der App kann man das Aussehen der Schrift anzupassen. So habt ihr die Möglichkeit, einzelne Wörter oder ganze Texte fett, kursiv oder durchgestrichen darzustellen. Das funktioniert, indem ihr bestimmte Zeichen wie „*“ vor und hinter das entsprechende Wort eingebt. Alternativ kann man den Schrifttyp einfacher ändern. Markiert hierfür das entsprechende Wort und drückt die drei Punkte, um weitere Optionen zu öffnen. Hier könnt ihr nun auswählen, ob ihr das Wort fett oder anders formatiert dargestellt werden soll. Auch dieser Effekt ist sowohl bei euch als auch beim Empfänger sichtbar.

whatsapp-schrift-aendern

WhatsApp: Schriftgröße ändern

Wer hingegen nur mit der voreingestellten Schriftgröße nicht zurecht kommt, zum Beispiel weil das Smartphone-Display zu klein ist oder die Sehkraft zu stark nachgelassen hat, kann die Schriftgröße in WhatsApp ganz einfach ändern:

  1. Öffnet hierzu die Einstellungen in WhatsApp.
  2. Wechselt in den Abschnitt „Chats“.
  3. Hier findet ihr die Auswahl „Schriftgröße“. Zur Auswahl steht euch hierbei die Schriftgrößen „Klein“, „Mittel“ oder „Groß“.

whatsapp-schriftgroesse-aendern

Vorsicht vor Apps und Nachrichten mit leeren Versprechungen

Aufpassen solltet ihr, wenn ihr Nachrichten von Unbekannten im Messenger erhaltet, die euch kostenlos neue Schriften versprechen. Meist sollt ihr die Nachricht an eure Kontaktliste weiterschicken oder aber eine zusätzliche App herunterladen, um das angebliche Design freizuschalten. Im ersten Fall verschickt ihr lediglich einen Kettenbrief und nervt eure Freunde, im zweiten Fall können durchaus Viren auf euer Handy gelangen oder aber Kosten durch Abofallen entstehen. Bekommt ihr eine solche Nachricht, löscht diese umgehend und wählt einen seriösen Weg, um die Schrift in WhatsApp zu ändern.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.